KV










*

Alte Nachrichten

Das Archiv von "Aktuelles"

 

 

 

27.08.2017 German Masters Cup 2017

Die Masters Regatten auf Internationaler Ebene sind beendet. Für die Ermittlung der Sieger um den German Masters Cup 2017 stehen noch zwei Regatten aus, um Punkte zu sammeln. Am 23. und 24. September 2017 finden beim Schaumburg-Lippischen-Segelverein die Internationale Kehrausregatta auf dem Steinhuder Meer und am 7. und 8. Oktober 2017 beim Segel-Club Stevertalsperre auf dem Haltener Stausee die beiden entscheidenen Regatten zum German Masters Cup 2017 statt. Das derzeitige Zwischenergebnis ist auf er Masters Seite zu finden. (ks)

 

 

27.08.2017 Masters-WM, Griechenland

Die Masters WM in Griechenland wurde am Freitag beendet. Von den 18 teilnehmenden Mannschaften kamen sechs Mannschaften aus Deutschland. Nach Griechenland die zweiterfolgreichste Nation mit einmal Gold (Uti und Frank Thieme, Masters), einmal Silber (Adrian und Charlotte Maier-Ring, Masters) und zweimal Bronze (Andreas und Dominik Maier-Ring, Masters; Jockel und Stefan Oetken, Grandmaster). Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner. Die Ergebnisse sind hier zu finden. (ks)

 

 

22.08.2017 Masters-WM, Griechenland

Die Masters-WM in Alexandropolis ist in vollem Gange, hier kann man die Ergebnisse verfolgen. 18 Mannschaften mit guter deutscher Beteiligung kämpfen in den verschiedenen Wertungen. Bei den Masters führen nicht unerwartet die Thiemes, bei den Grand-Masters tauchen plötzlich bekannte Namen auf, nämlich die Kouwenhoven-Brüder aus NED, Helden der 90er. (kd)

 

18.08.2017 Regatta-Erinnerung

Florian Greiner schreibt uns:

Hallo 470er Segler, am 26. bis 27. August findet im schönen Thüringen das "Blaue Band der Bleilochtalsperre" statt. Euch erwarten fünf spannende Wettfahrten auf dem größten Stausee Deutschlands. Für die Mannschaften die einen weiten Anfahrtsweg haben wurde der erste Start am Samstag extra auf 14:00 Uhr gelegt. Für die die schon am Freitag anreisen wollen wird Flo den Grill anwerfen. Samstag Nachmittag wird es zudem selbst gebackenen Kuchen und am Abend Thüringer Roster und Rostbrätel vom Holzkohlegrill geben. Ausklang findet der Abend mit Musik und Barbetrieb im Bootshaus.

Melden könnt ihr wie gewohnt über Raceoffice. Auch wenn keine 10 Boote für eine gültige Rangliste zustande kommen findet die Regatta planmäßig statt. Meldung ist auch nach dem Meldeschluss möglich und es werden keine Nachmeldegebühren erhoben.

(kd)

 

 

 

13.08.2017 Bronze bei JEM

Luise und Helena Wanser haben bei der JEM die Bronzemedaille ersegelt. Bis zuletzt waren Sie auch noch im Rennen um Silber. Herzlichen Glückwunsch! Zwei weitere Damenteams sind auf Platz 11 und 12 gelandet. Eine hervorragende Teamleistung. Die besten Herren haben die Ränge 15 und 17 ersegegelt. (mp)

 

08.08.2017 Junioren EM am Gardasee

Zur Stunde starten die ersten Wettfahrten zur gemeinsamen JEM mit den 420ern. Aus Deutschland kommen jeweils gut ein Fünftel der 55 Herren und 28 Damen Crews.

Für heute sind jeweils 3 Wettfahrten geplant. Alle Informationen und Ergebnisse gibt es hier. (mp)

 

31.07.2017 Regatten in der Mitte

Der August setzt seine Höhepunkte mit der JEM und dem Masters Cup.

Doch auch für Segler die in Deutschland bleiben gibt es spannende Wettkämpfe:

Am 12./13. August geht es in Zülpich um die nächsten Punkte zum Sprenger Euro Cup und zur Rangliste. Die Anreise kann nach Absprache mit dem Verein schon am Freitag erfolgen. Für das Meldegeld gibt es am Samstag das Rundumpaket mit Essen und Getränken inklusive. Ausschreibung und Melden

Ende August folgen die Regatten auf der Bleilochtalsperre und in Büttgenbach. Infos folgen.(mp)

 

17.07.2017 Biblis

Daheim fand die neu aufgelegte Regatta in Biblis statt. Obwohl nur 10 Mannschaften gekommen waren, wurde es ein gelungenes Wochenende mit gutem Wetter, guter Stimmung und spannenende Wettfahrten. Ca. 2 Windstärken reichen für 4 abwechslungsreiche Rennen, die schließlich erst auf der allerletzten Zielkreuz mit "Fotofinish" von Julian Hipp und Katharina Ziegler für sich entschieden wurden. Zweite wurden Markus Meilchen / Michael Justen vor Michael Becker / Anke Becker. Die kompletten Ergebnisse auf der Ergebnisse-Seite und hier noch ein paar Bilder . (kd)

 

17.07.2017 WM Thessaloniki

Letzten Samstag haben die Medal-Races bei der WM in Griechenland stattgefunden. Die Titel gehen an Polen und Australien. Leider hat es keine deutsche Mannschaft unter die Top-10 geschafft. Winkel / Cipra erreichen jedoch einen guten 12. Platz. Diesch Authenrieth den 17. Platz sowie Böhm / Goliass den 19. Platz. Die kompletten Ergebnisse wie immer hier.

Auch der DSV berichtet. (kd)

 

 

09.07.2017 WM Thessaloniki

Morgen Mittag startet die WM in Thessaloniki. Mit dabei sind 7 deutsche Damenteams und 4 Herrenteams. Insgesamt sind 36 Nationen am Start mit einigen Ländern, die das erste Mal an einer 470er WM teilnehmen. Informationen und Ergebnisse gibt es hier. (mp)

 

08.07.2017 GAM Championships

Die folgenden Veranstaltungsorte sind für die nächsten Jahre bestimmt:

 

WM 2018: Aarhus 30.07. - 13.08.(105 men, 75 women)

EM 2018: Bourgas 11.-19. Mai

 

WM 2019: Enoshima JPN - direkt vor oder nach dem Testevent

EM 2019: San Remo ITA - Mai 2019

Masters Cup 2019: Vela Alto Lario Comer See (ITA)- Masterscommitee muss noch zustimmen

WM 2020: Arenal ESP voraussichtlich vor dem Princess Sofia Cup

EM 2020: Swinoujscie POL (Swenemünde)

 

08.07.2017 GAM Carbon Mast

Gerade wurde auf dem GAM in Thessaloniki beschlossen, dass der Carbon Mast nach den Olympischen Spielen in Tokyo eingesetzt werden darf. Der Alumast kann natürlich weiter genutzt werden. Eine Spezifikation muss noch ausgearbeitet werden. (Mp)

 

01.07.2017 Handschuhregatta beim Segelverein Biblis

Markus und Mike laden am 15./16. Juli zur Bibliser Handschuhregatta ein:

Liebe 470er Segler, meldet und kommt nach Biblis, wo Euch ein kleiner aber feiner See mit einem tollen Gelände für das Revival Handschuhregatta erwartet. Neben einem erfahrenen Wettfahrtleiter-Team mit sicherlich gut organisierten Wettfahrten gibt es am Abend leckeres vom Grill und tolle Salate aus der Küche. Falls mal kein Wind sein sollte ist es in Biblis wirklich toll zum Sonnenbaden und schwimmen in den beiden Seen die das Vereinsgelände umgeben. Kommt doch vorbei und schaut es Euch an. Link zur Meldung
(kd)

 

 

26.06.2017 Warnemünder Woche

In Abstimmung mit der Warnemünder Woche wird die Regatta, trotz der Bereitschaft des Veranstalters die 470er zu starten, abgesagt. Da es keine Rangliste wird, wollten mehrere Mannschaften ihre Meldung zurück ziehen, so dass die Wettfahrten nicht attraktiv geworden wären. Schade! Wir hoffen gemeinsam mit der Warnemünder Woche die Regatta im nächsten Jahr noch einmal anbieten zu können. Die Meldung von heute morgen ist damit nicht mehr gültig! (mp)

 

26.06.2017 Warnemünder Woche

Trotz der mageren Meldezahlen findet die Warnemünder Woche auch für die 470er statt. Man schreibt uns: "Wir sehen neben dem olympischen Zirkel in Kiel hier gute Vorrausetzungen für die Nachwuchsförderung im 470er und akzeptieren damit diese noch kleinen Felder." (kd)

 

 

25.06.2017 Langen

Langen 2017 Der Handkäs-Cup 2017 in Langen fand bei bestem Sommerwetter mit viel Wind statt, freilich inklusive standesgemäßer Baggersee-Dreher. Es fanden insgesamt fünf spannende Wettfahreten statt, abends gab es Grillfleisch und Salate satt, zusätzlich Livemusik bis spät in die Nacht.

Die beliebten Hand-Käs-Gefäße gewannen letztlich Doffing / Kaminski vor Meilchen / Justen und Becker / Becker. Die gesamten Ergebnisse wie immer hier und dort noch ein Bericht vom WSVLangen. (kd)

 

 

 

13.06.2017 Warnemünde

Neben der Kieler Bucht gibt es noch eine Seeregatta in Deutschland die sich auf mehr Meldungen freut: Die Warnemünder Woche erwartet Euch von Freitag 07.07. bis zum Sonntag 09.07. mit spannenden Salzwasserwettfahrten und einem angenehmen Rahmenprogramm. (mp)

 

12.06.2017 Regatta-Ankündigung Langen

Björn Janssen erinnert an die Regatta in Langen:

Hallo liebe 470er Segler und Seglerinnen, am 24. + 25.06.2017 findet in karibischer Atmosphäre (mit türkisgrünem Wasser und Sandbergen ;-) ) zum 4. Mal unsere 470er Regatta am Langener Waldsee statt. Dies ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von DSCL und WSVL.

Euch erwartet eine vollumfängliche Verpflegung, mit unter anderem Kuchen, Pasta, Salat, Grill, Handkäs, Äppler und Bier. Auch ein Frühstück wird angeboten.

Für die Unterhaltung wird es eine Live-Band geben, die uns mit Rock-Covern durch den Samstag-Abend begleitet. Stellplätze mit Stromanschluss, sowie ausreichend Sanitäre Anlagen stehen zur Verfügung. In den letzten Jahren haben wir immer rund 20 Boote auf’s Wasser bekommen, wir hoffen, dass wir dies mit Euch wieder schaffen. Erster Start ist am Samstag um 14:00 geplant.

Wir freuen uns auf Euch. Meldungen bitte unter: Raceoffice

Liebe Grüße, Björn Janssen

(kd)

 

 

 

06.06.2017 Bostalsee

Die Regatta am Bostalsee fällt mangels Meldungen leider aus.(mp)

 

06.06.2017 Pfingst-Regatten

Der KYC schreibt über den YES:

Bei strahlendem Sonnenschein und drei bis vier Windstärken aus Südwest bot die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt nach einer Gewitterwarnung zum Auftakt und strömendem Regen am zweiten Tag einen extrem versöhnlichen Abschluss. ... Beim Kampf um die Deutsche Junioren-Meisterschaft setzten sich bei den Frauen erwartungsgemäß Theres Dahnke/Birte Winkel (Plauer Wassersportverein) durch. Die Siebenten der Junioren-WM von 2016, die dem DSV-Nachwuchskader angehören, verwiesen die Hamburger Schwestern Luise und Helena Wanser um einen Punkt auf Rang zwei. Bronze ging an Jara Seidl/Christine Walkenbach (Westerhausen). ... Bei den Junioren gewannen die Düsseldorfer Tjorben und Hjalte Studt vor Ole Blumenthal/Paul Stützle (Rostock). ( Alles lesen )

 

Beim "Championat der France" am Lac de Madine waren bei überwiegend schönem Wetter ganze 60 Mannschaften am Start. Die deutschen Teilnehmer haben sich mit den Plätzen 5 (Pleger/Badouin), 7 (Becker/Becker) und 8 (van den Hout/Jäckel-Doffing) ganz gut geschlagen.

Die kompletten Ergebnisse beider Regatten wie immer hier. (kd)

 

 

 

 

 

30.05.2017 Technik

Es hat in den vergangenen Monaten auf einigen großen Regatten Tests der neuen Carbon-Masten gegeben. Philipp Authenrieth veröffentlicht nun auf Facebook einen "Open Letter" zum Thema:

Dear 470-Class officials, dear 470-Sailors, I talked to a couple of people closely connected to the 470 class the last weeks. (sailors, master- sailors, hobby-sailors, coaches etc.) With this open letter to you I would like to express my concerns about the current development with the Carbon-Mast.

First of all I have to say that we tested the mast in Palma, I have some impressions about it and I’m not against the carbon mast in general! In my opinion there are a few arguments that make it highly unreasonable to vote for the carbon mast before the 2020 Olympic Games.

Carbon fibre is known to be lighter and stiffer than aluminum. With the current version of masts presented by SuperSpars and Selden we are not taking advantage of that! It would be just a change not an improvement!! We are just changing a perfectly running system to something we don't know at all since there hasn’t been a lot of testing yet. We have no idea yet of how the boat and all the other parts will react to the different material.

If we want to change the look of the 470 we can also decide on black aluminium masts!

The most important thing in my opinion is our situation as an olympic class. If we decide for carbon masts only the experienced teams will benefit from it. With their experience they can adapt quicker and have more budget to develop a competitive setup towards the Tokyo Olympics. We are talking about ‚the boat the world sails‘ but with this decision we will erupt the whole class from beginners who might not be able to afford new masts up to the master / hobby sailors who will not be able to compete against the teams with carbon masts. THIS DIFFERENCES WILL DIVIDE OUR CLASS AND MAKE US WEAK! This is exactly what other classes are waiting for to take our olympic spot! So please think about it twice before voting in Thessaloniki!

As I said in the beginning I’m not against the carbon mast at all! Its about the timing! I would suggest to vote for a schedule to introduce the carbon mast in the 470 class for the 2024 Olympic Games. Builders, sailors, measurers etc. can test and learn more about the material and even more important, provide enough equipment for a smooth and reasonable change! Let’s take this decision this year and constantly communicate it to World Sailing and the IOC! The 470 class is ready for change but in a reasonable and healthy way!

Let’s vote for it to protect the spirit and the future of the class! For "the Boat the world sails"!

Thanks for reading! All the best and see you in Greece!

Philipp Autenrieth, GER 11 - Team Diesch-Autenrieth

(kd)

 

 

30.05.2017 Rangliste

Es gibt eine ganz frische neue Rangliste. Und wer sind die besten deutschen Segler? Na klar, die Thiemes! (kd)

 

 

29.05.2017 Sorpesee

Wechselhaftes Wetter an der Sorpe: Am Samstag Sommerhitze mit ein wenig Wind, der sich leider erst sehr spät am Nachmittag soweit stabilisiert hatte, daß man zwei Wettfahrten durchführen konnte. Am Sonnstag dann Gewitterwarnung und auch tatsächlich ordentlich Regen. Die sensibilisierte Wettfahrtleitung hat deshalb auf weitere Rennen verzichtet. Es gewinnen schließlich Brückner/Pies vor Pleger/Badouin und Schmiedel/Endler. Die gesamten Ergebnisse sind hier und viele Bilder dort drüben. (kd)

 

 

19.05.2017 Feiertagsregatten

Liebe 470er Seglerinnen und Segler - die langen Wochenenden sollten Euch auf die nächsten Regatten locken. Bitte meldet bald für die Ranglistenregatten:

 

18.05.2017 EM Monaco

Nadine Böhm und Ann-Christin Goliaß haben bei der 470er Europameisterschaft in Monaco Platz 10 erreicht. Damit waren sie auch für die Finalwettfahrt qualifiziert, die mangels Wind nicht gestartet werden konnte. Unsere Herrenteams landeten auf den Plätzen 15 und 16, Fabienne Oster und Anastasiya Krasko auf Rang 19 - jeweils in ihrer eigenen Wertung. Herzlichen Glückwunsch!

Der DSV berichtet. (mp)

 

08.05.2017 EM Monaco Tag 1

Die ersten Wettfahrten sind gesegelt. Die Herren haben drei Wettfahrten geschafft, die Damen zwei. Bestes Resultat ist ein dritter Platz von Dimon Diesch und Philipp Autenrieth in der zweiten Wettfahrt. (mp)

 

08.05.2017 Sorpesee Training und Regatta

Die junge Flotte vom Sorpesee hat ein Training direkt vor der Regatta organisiert. Wem die Ausschreibung zusagt kann sich hier anmelden. Direkt im Anschluss startet dann die Regatta auf der Sorpe, zu der Ihr Euch hier anmelden könnt. (mp)

 

08.05.2017 Video

Wunderschönes Netzfundstück: "Schweriner Segel-Allerlei 1988", mit viel 470er-Prominenz dabei: Ines Bohn, Sabine Rohatzsch, Jürgen Brietzke, Ekkehard Schulz, Ronald Rensch, Thomas Beutel ... (kd)

 

08.05.2017 EM Monaco

Heute Mittag beginnen die Rennen der Europameisterschaft in Monaco. Man kann dem Geschehen hier folgen, die Ergebnisse werden dann hoffentlich hier erscheinen.. Es sind ingesamt 5 deutsche Mannschaften am Start, 3 bei den Frauen, 2 bei den Herren. (kd)

 

08.05.2017 Krombachtalsperre

16 Mannschaften habe es schließlich in den Westerwald geschafft und wurden am Samstag mit Sonne und gutem Wind bei zumindest zwei Wettfahrten belohnt. Bei der dritten Wettfahrt wurde der Wind schließlich etwas wackelig, aber trotzdem segelbar. Am Sonntag dann herrschte Flaute, und man konnte gelassen im Trockenen abbauen.

Wie man auch bei drehendem Wind gut segeln kann, das zeigten die souveränen Sieger Markus Meilchen und Mike Justen mit der Serie 1-1-1. Dahinter waren die Plazierungen schon erheblich gemischter mit 2-7-3 (Becker/Becker) und 3-2-8 (Doffing/Kaminski). Die kompletten Ergebnisse wie immer hier. (kd)

 

04.05.2017 Carbon Mast

Die Internationale Klasse hat weitere Informationen zum Carbon Mast im Nachgang zu einem Treffen in Palma veröffentlicht. Eine nächste Entscheidung ist für den 07./08. Juli in Thessaloniki anberaumt. Stimmen zur Meinungsfindung bitte an vorsitz (a) 470er.de. (mp)

 

28.04.2017 Madine

Da die Anmeldung für die Regatta in Madine traditionell etwas schwierig ist bietet die KV wieder den bekannten Meldeservice.

Die Regatta startet am Pfingstsamstag um 15:00, das Startgeld beträgt 70€ + ggf. Dinner am Sonntag für 22€ pro Person bzw. 12€ für Kinder.

Meldeschluss unter Angabe der Anzahl der Abendessen bitte an die Mitgliederbetreuung senden. Ausschreibung auf französisch. (mp)

 

28.04.2017 Schwerin

Am Wochenende startet die Ranglistenregatta in Schwerin. Sicher gibt es noch Platz auf dem Wasser für weitere 470er. Hier könnt Ihr melden.

 

27.04.2017 Krombachkringel

Jan Balzer lädt ein zum Krombachkringel

 

Der Segelclub Westerwald lädt ein zum:

 

„Krombach-Kringel“

470er – Ranglistenregatta (RL 1,1) und 1. Regatta der Hessenmeisterschaft am 6. / 7. Mai 2017

Meldeschluss 28.04.2017

Schnell noch melden melden!!!

 

 

18.04.2017 Email-Adresse Webmaster

Leider musste ich meine Email-Adresse ändern. Man findet die neue Adresse hier auf der KV-Seite. Euer Webmaster (kd)

 

17.04.2017 Ostern

Die Klassenvereinigung wünscht allen Mitgliedern und Förderern ein schönes Osterfest und eine gute Segelsaison 2017! (mp)

 

06.04.2017 Bericht Konstanz

Beim Konstanzer Yacht Club gibt es einen kurzen Bericht zum "Konstanzer Auftakt":

Wettfahrtleiter Alexander Tennigkeit konnte bei traumhaften Bedingungen am Samstag 3 Wettfahrten bei einem schönen Südostwind durchführen. Das Teilnehmerfeld von 19 Schiffen war auf dem noch “leeren” Bodensee schön anzusehen, schwärmt Carla Rau, Präsidentin des Schüler-Segel-Clubs. ... (alles lesen)
Die kompletten Ergebnisse hier (kd)

 

06.04.2017 Bilder Schneeschmelze

Schneeschmelze 2017

Nachträglich hier ein paar Bilder von der Regatta in Essen. (kd)

 

31.03.2017 Trapezregatta Steinhude

Heute ist Meldeschluss für die Trapezregatta in Steinhude. 15 470er stehen schon auf dem Zettel- noch wären die FDs in der Überzahl. Hier könnt ihr melden. (mp)

 

30.03.2017 Trofeo Princeso Sofia

Drei Damen Teams und zwei Herren Teams haben es in der Qualifikationsrunde ins Semifinale geschafft. Die deutschen Herren haben beide eine BFD bzw. UFD Wertung kassiert, bei den Damen haben Fabienne Oster und Anastasiya Krasko mit dem aktuell 11. Rang die beste Chance das Finalrennen zu erreichen.Hier gibt es die Ergebnisse. (mp)

 

28.03.2017 Trofeo Princesa Sofia

Gestern startete die Trofeo Princesa Sofia auf Mallorca. Bei der Regatta wird ein abgewandeltes Regattaformat getestet, dass von Silas Oettinghaus und Max Schuberth kurz für die Herren zusammengefasst wurde:

Ab heute werden wir 6 Wettfahrten in zwei gleichstarken Männergruppen segeln, welche sich jeden Abend neu formatieren. Diese Qualifikationsphase ist für 3 Tage angesetzt, somit sind jeden Tag 2 Wettfahrten auf dem Plan. Am Donnerstag folgt planmäßig die gewohnte Trennung in Gold- und Silbergruppe - diesmal jedoch bereits ab Rang 20 (56 Teilnehmer). In dieser Aufteilung werden im "Semi-Finale" 6 weitere Rennen an zwei Tagen gesegelt, bevor am Samstag das Finale der besten 8 Schiffe ansteht. Am nächsten Samstag werden ebenso in den anderen Klassen die Medal-Races ausgefochten, es wird also spannend auf der Bucht vor Palma!

Wer sich die Startliste auf der Regattaseite ansieht kann die Listen nach Bugnummern sortieren und so die etwaige "Gefährlichkeit" einstufen - denn diese sind nach Weltrangliste sortiert, wenn auch nicht alle "Champions" am Start sind.

Die Ergebnisse gibt es hier. Nach zwei Wettfahrten sind Frederike Loewe und Anna Markfort mit einem Punkt vor Fabienne Oster und Anastasiya Krasko auf dem 7. und 8. Rang bei den Damen. Bei den Herren liegen Simon Diesch und Philipp Autenrieth auf Rang 6. (mp)

 

21.03.2017 Carbon Mast

Die Internationale Klasse hat gestern einige Fragen und Antworten zum Carbonmast auf der Homepage veröffentlicht. Hier ist der link. Weitere Informationen wurden bisher nicht mit der deutschen KV geteilt. (mp)

 

20.03.2017 Schneeschmelze

Die Schneeschmelze wurde in Essen gar ncht gebraucht. Alleine das Wasser was vom Himmel kam hätte zum Segeln ausgereicht. Dennoch war das Wetter im Endeffekt angenehmer als vorhergesagt. Leider hatte sich das Starterfeld wegen Krankheit auf 16 Schiffe reduziert, die zum Saisonauftakt in Deutschland am Start waren. Der Auftakt war gleichzeitig der Versuch "mit ohne Streicher" zu werten.

Gesegelt wurden am Samstag 2,5 gute Wettfahrten. Jeweils unter klarer Führung von Uti und Frank Thieme, der seinen Geburtstag auf dem Wasser feierte. Dann kam ein deutlicher Winddreher und ein Wolkenguss sondergleichen. Insbesondere ersteres bewog Wettfahrtleiter Stefan Giessen zum Abbruch der Wettfahrt. Den Rest des Abends gestaltete das WSB Team rund um Birgit und Rüdiger gewohnt lecker und reichlich. Sonntag lockte etwas mehr Wind und einige Segler und Schiffe waren noch im Winterschlaf. Es gab einige Kenterungen und kleineren Reparaturbedarf an einzelnen Schiffen, so dass zur letzten Wettfahrt nur noch 12 470er am Start waren. Was blieb ist dass Thiemes auch am Sonntag im Ziel stets vorne lagen. Ergebnisse(mp)

 

18.03.2017 Konstanzer Auftakt

Die Saison im Süden startet am 01./02. April mit dem Auftakt in Konstanz. Wie immer organisiert vom SSCK, der Jugenabteilung des KYC. Melden könnt Ihr für die Regatta hier. (mp)

 

06.03.2017 Vermesserlehrgang

Am Wochenende 01./02. April wird gemeinsam mit der 420er Klassenvereinigung ein Vermesserlehrgang in Elsfleth stattfinden. Jeder, der Interesse an diesen spannenden Themen hat und sich vorstellen kann bei Vermessungen zu helfen melde sich bitte bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de. (mp)

 

Regattaauftakt Essen

Die Regattasaison in Deutschland steht in den Startlöchern! Schon in zwei Wochen startet in Essen die Schneeschmelze mit der legendären Pastaparty. Neben den Ranglistenpunkten können hier die ersten Punkte für den Germa Masters Cup gesammelt werden. Wer das nicht verpassen möchte kann hier melden. (mp)

 

06.03.2017 Training Dormagen

Mit sechs Schiffen starteten die 470er beim Jubiläumsverein YCBL in die Segelsaison 2017. Unter Leitung von Jockel Oetken hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit ihr Boot zu trimmen bis endlich ein wenig Wind zum Segeln einsetzte.

Bei leichten Winden übten alte Regattahasen und Neueinsteiger die das erste Mal auf einem 470er saßen Manöver und Abläufe. Samstag ging es dann deutlich sportlicher zur Sache und dasein oder andere Manöver endete im Wasser.

Jetzt fühlen sich alle gerüstet für den deutschen Regattastart in Essen zu melden. (mp)

 

28.02.2017 Klassenregeln

Entsprechend der Beschlüsse vom GAM im November 2016 hat world sailing die neuen Klassenregeln veröffentlicht. (mp)

 

27.02.2017 Training Dormagen

Die Temperaturen steigen langsam, so dass es am nächsten Wochenende ein Training für alle Interessierten auf dem Straberger See bei Dormagen im YC Bayer Leverkusen geben wird. Am Samstag wird Jockel Oetken das Training leiten, am Sonntag finden weitere Übungen auf dem Wasser statt.

Bei Interesse bitte bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de anmelden. Dann werden die weiteren Details bekannt gegeben. Alaaf! (mp)

 

04.02.2017 IDM 2018

Soeben kommt die Bestätigung: Der Yachtclub Wismar 1961 e.V. wird die IDM in den Bootsklassen 470er und 420er in der Zeit vom 29.09. bis 03.10.2018 ausrichten. (mp)

 

04.02.2017 BOOT Düsseldorf

Die BOOT in Düsseldorf war wie in jedem Jahr eine gute Gelegenheit aktive, weniger aktive und neue 470er Segler zu treffen und für die kommende Saison zu motivieren. Auch wenn es sich so anfühlte, dass insgesamt weniger Zulauf auf der BOOT war, konnten wir viele gute Gespräche führen. Auch die Trimmvorführungen waren meist gut besucht und viele Fragen konnten von Hendrik und Max mit Fachwissen beantwortet werden. Höhepunkte war sicherlich der Samstag mit der Preisverleihung des Sprenger Euro Cups und des anschließenden Umtrunks an unserem Stand. Die 470er Klasse ist aktiv - und das zeigen wir mit unserem Stand auf der BOOT und der druckfrischen Sail.

Vielen Dank an die Helfer: Bernd, Suse, Birgit, Jörg, Rüdiger, Michael, Dennis, Janina, Maike, Hendrik, Max, Max, Tobias, Phylis und Maren. (mp)

 

04.02.2017 Wintergeflüster

Während und nach der BOOT sammeln sich viele Informationen und Gerüchte an die wir gerne teilen wollen - auch wenn die Termine und Visionen z.T. noch nicht fix sind:

(mp)

 

 

19.01.2017 Video

Ich weiss nicht, was der freundliche Herr uns erzählt, aber die Musik ist super: Régate 470 -1980. (kd)

 

17.01.2016 BOOT Düsseldorf

Die BOOT in Düsseldorf eröffnet am Samstag für 9 Tage für alle Wassersportinteressierten. Wie in jedem Jahr ist die Klassenvereinigung mit einem Stand im Segelcenter in Halle 15 vertreten. Wie schon im letzten Jahr haben wir einige Spezialveranstaltungen organisiert mit denen wir den Messebesuch noch interessanter für Euch machen wollen:

Leider konnten wir in diesem Jahr erstmals den Stand nicht an allen Tagen besetzen, auch die Unterstützung bei Auf- und Abbau ist mau. Wer noch uns noch unterstützen kann melde sich bitte bei Bernd Schälte oder bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de.

Wir sehen uns auf der BOOT!

(mp)

 

25.12.2016 Weihnachten

Die AS 470 Deutschland e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern ein frohes und friedliches Weihnachtsfest!

Unsere Segler haben den Dezember genutzt um einige sehr gute Resultate zum Jahresende einzusegeln:

Die Imperia Winter Regatta haben Theres Dahnke und Birte Winkel bei den Damen und Matti Cipra und Malte Winkel bei den Herren gewonnen.

Beim Palamos Christmas Race konnten Simon Diesch und Philipp Autenrieth klar das Podium erreichen. Mit 2 Punkten auf den ersten und 23 Punkten auf den 4. Rang. Glückwunsch zu den guten Ergebnissen! (mp)

 

05.12.2016 Regattatermine 2017

Die Regatta-Termine für kommendes Jahr sind nun in einer ersten Version veröffentlicht. Erfährungsgemäß sind da noch ein paar Unstimmigkeiten drin, ggf. ändern sich auch noch die Termine oder Kontaktinformationen. Bitte also in den nächsten Monaten nochmal schauen. Fehler in der Liste können an den Sportwart, den Präsidenten oder an den Webmaster gemeldet werden. (kd)

 

 

26.11.2016 Rangliste

Die Jahresrangliste 2016 ist fertig und veröffentlicht. Bitte prüft ob Ihr Euch mit allen Regatten, die Ihr gesegelt seid, wiederfindet. (mp)

 

 

19.11.2016 KV


Köln

Die jährliche KV-Sitzung findet heute in Köln statt. Hier werden u.a. die neuen Regattatermin für kommendes Jahr geschmiedet. (kd)

 

 

19.11.2016 Video

Es gibt ein neues Promo-Video der int. KV: bitte schön, (Direkt-Link) (kd)

 

 

16.11.2016 GAM Barcelona

Es gibt nun eine kurze Zusammenfassung des "470 General Assembly Meeting" in Barcelona:

There was much discussion regarding the changes to the class rules to permit a two-piece carbon mast for the 2020 Olympic Sailing Competition. Whilst the change received a majority approval, it did not achieve the two-thirds majority required to implement a change to the class rules. The plan is that further testing will take place in 2016 and early 2017 ...

Class Rule Changes:

  • Carbon Mast - Not approved
  • Jib Tack & Clew - Approved
  • Sail Reinforcement - Approved
  • Sail Ply Colour - Approved
  • Jib Tack Adjustment - Approved
  • Personal Equipment Heart Rate Monitor - Approved
  • Personal Equipment Electronics - Approved
  • Housekeeping - Approved

Championship Bids – the following venues were approved:

  • 2018 470 European Championship – Yacht Club Port Bourgas, Bourgas, Bulgaria
  • 2018 470 Junior World Championship – Planet Sail Bracciano, Rome, Italy

...

Dimitris Dimou was the only candidate standing as President and was elected unanimously for the four year term

(Alles Lesen)

Unser Präsident wird dazu auch noch einen ausführlichen Bericht schreiben. (kd)

 

 

13.11.2016 Update der Klassenregeln

Bei der Generalversammlung der Internationalen Klasse wird gerade über Technikfragen abgestimmt:

 

 

13.11.2016 Internationale Klasse

Beim World sailing meeting in Barcelona wurde verabschiedet, dass der 470er in beiden Disziplinen olympisch bleiben soll. Die Kampagnen können also starten bzw. weitergehen. Viel Erfolg bei der Qualifikation für Tokyo 2020!

 

08.11.2016 Regatten

Erfolgsmeldung aus Frankreich, die "Schwäbische Zeitung" schreibt:

Nach ihrem Sieg bei der deutschen Meisterschaft im 470er vor einem Monat haben Simon Diesch und Philipp Autenrieth ... eine weitere Regatta gewonnen. Sie holten sich den „Grand Prix d’Armistice“ in Maubuisson (in Südwestfrankreich bei Bordeaux). 34 Teams aus sieben Nationen waren dort am Start. ( Alles lesen )

Herzlichen Glückwunsch!(kd)

 

 

31.10.2016 Martinsregatta Duisburg

Duisburg, Sonnig Ein herrliches Herbstwochenende hatte Duisburg dieses Jahr zu bieten, sonnig und entspannt. Was fehlte, war der Wind. Samstag gab es noch einen Hauch, der die Segler auf das Wasser lockte, aber leider aus der falschen Richtung. Sonntag war den See dann komplett platt. Ausbaufähig auch die Meldezahlen, 11 Mannschaften sind dann doch überraschend wenig. Nächstes Jahr wird das hoffentlich wieder deutlich mehr, dann findet die Regatta evtl. auch wieder wie gewohnt im November statt.

Ein paar Impressionen gibt es hier. (kd)

 

21.10.2016 IDM Plau

Hier einige Bilder von der IDM in Plau. Dank an Michael Hennes. (kd)

 

 

13.10.2016 Regatten

Der Duisburger Segel-Club meldet "Martinsregatten voraus!":

Anfang November finden im DSC wieder die Martinsregatten statt, traditionell mit Weckmännern und (hoffentlich) gutem Wind. Zunächst sind am 29./30.10.2016 bei „Martin I“ die 470er am Start. Diese Regatta ist Ranglistenregatta und Stadtmeisterschaft. ...
Online-Meldung bei Raceoffice. (kd)

 

 

10.10.2016 Technik

Michael Hennes gibt einen Überblick zum Thema "Anbringung von Segelnummern". Man findet das PDF auf der Technik-Seite. Zu diesem Anlaß sei auch noch einmal auf das "Verbot" von digitalen Segelnummern hingewiesen, unser Internationaler 470-Chef-Vermesser Dimitris Dimou hat dazu folgende Aussage gemacht:

Our major sailmakers were either using "normal" numbers or have switched to non-"digital eight" sail numbers now, so all new sails should be fine. Existing sails certified before May 2016 are also OK because we must grandfather them. If you have new sails without numbers, please do not use the digital eight figures anymore.

Nachtrag: An gleicher Stelle nun auch ein PDF zum Thema "Bootsvermessung, Vergabe der Segelnummer, Registrierung und Ausstellung eines IBS". (kd)

 

 

10.10.2016 Haltern

Pokale, korrekt beschriftet Anspruchsvolle Windbedingungen am Samstag, und dann kein Wind mehr für einen Streicher am Sonntag. So kann es dann kommen, daß man mit einer Serie 4 - 2 - 3 Gesamtsieger wird: Herzlichen Glückwunsch an Michael und Anke Becker. Dahinder landeten Markus Meilchen / Mike Justen und Kristof Doffing / Jan Kaminski. Ansonsten waren Ambiente und Verpflegung wieder gewohnt üppig, nur die Live-Musik wurde allgemein als "zu laut" empfunden. Die kompletten Ergebnisse wie immer hier.

Fun Fact: Nachdem die Segler zuvor schon in Plau zur "Meisterschaft der 420er" begrüßt wurden, hat auch der SVNRW die Urkunden der Landesmeisterschft mit "420er" beschriftet. (kd)

 

05.10.2016 GAM

Die Vollversammlung der internationalen 470er Klasse ist in der Vorbereitungsphase. Alle aktuellen Informationen findet Ihr hier.(mp)

 

05.10.2016 Haltern

In Haltern ist noch Platz auf dem Wasser. Susanne Kleine-Schulte lädt ein:

 

Liebe 470er Seglerinnen und Segler,

 

am 8. und 9. Oktober findet die diesjährige Kehraus-Regatta in Haltern am See als Landesmeisterschaft NRW statt.

Der SCST wird wieder das übliche Programm auffahren: Samstagabend Fleisch und Wurst vom Grill mit unzähligen Salaten und sonstigen Leckerbissen vom Büffet, dazu Fassbier oder andere Getränke, Live-Musik und am Sonntag zur Siegerehrung die bekannte Kuchenschlacht.

Frühstück am Sonntagmorgen kann für 4 Euro pro Person gebucht werden (bitte bei der Meldung mit angeben). Der Bagger und die Rohre sind an die Insel gerückt, so dass wir hinter den Rohren Platz haben, um einen schönen Kurs zu legen. Geplant sind fünf Läufe, der erste soll am Samstag um 13 Uhr starten!

Wenn das keine guten Gründen sind! Melden könnt Ihr über Race Office. Hier der direkte Link.

Das ganze, große SCST-Team freut sich auf Euch

 

 

04.10.2015 IDM Plau

Simon Diesch und Philipp Autenrieth sind Deutscher Meister der 470er Klasse 2016!

Vizemeister sind Uti und Frank Thieme gefolgt von Theres Dahnke und Birte Winkel, die damit auch Meisterinnen sind und Sieger der Juniorenwertung. Herzlichen Glückwunsch! Die kompletten Ergebnisse hier. (mp)

 

03.10.2016 IDM Plau

Neun Wettfahrten sind gesegelt. Am Dienstag folgen noch die Finalwettfahrten und dort wird es spannend: Uti und Frank Thieme liegen nun punktgleich mit Simon Diesch und Philipp Authenriet in Führung. Dahinter die Sportsildaten Matti Cipra und Malte Winkel, die jetzt leider schon ins Biwak einrücken müssen und nicht mehr ins Geschehen eingreifen können. Das beste Damenteam Theres Dahnke und Birte Winkel, liegt auf Platz vier. Flottenfinale und Medallrace sind für die Mittagszeit geplant. (mp)

 

01.10.2015 IDM Plau

Nach dem zweiten Wettfahrttag, und damit der siebten Wettfahrt haben Uti und Frank Thieme Matti Cipra und Malte Winkel an der Spitze des Classements abgelöst.

32 Mannschaften kämpfen bei leichten und etwas drehigen Winden um den Meistertitel.

(Mp)

 

17.09.2016 German Masters Cup 2016

Die Gewinner des German Masters Cup 2016 stehen fest. Obwohl es bei der letzten Regatta zum German Masters Cup 2016 am Bodensee (Reichenau) wegen Windmangel keine Wettfahrt gab, konnten die angereisten Mannschaften jeweils noch zwei Punkte erlangen. Den Wanderpreis der Apprentice Master gewannen Max Pleger und Bea Badouin. Den Wanderpokal der Masters Wertung gewannen Kristof Doffing und Jan Kaminski. In der Grandmasterwertung siegten Joachim und Stefan Oetken. Jeder Gewinner erhielt einen Gutschein der Firma Bootsservice Eiermann, der von der KV gespendet und der Firma Bootsservice Eiermann nochmals erhöht wurde. Hier ist das Endergebnis zu finden (ks)

 

 

13.09.2016 Bad Zwischenahn

Neele Hiller lädt ein nach Bad Zwischenahn:

"Liebe Segler, wir laden euch ganz herzlich nach Bad Zwischenahn zur Herbstregatta ein. Das schöne Wetter wird wohl leider auf Herbst umschwenken, was aber kein Beinbruch für uns Segler ist, denn wir brauchen ja "nur" den Wind! ;-) Wer also noch schnell vor der IDM ein paar Regattaschläge bei Wind auf einem ausreichend großen Segelrevier machen möchte, ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf eure Meldungen! Melden könnt ihr noch bis 21.09.16 hier..

Viele Grüße aus Bad Zwischenahn"

 

13.09.2016 IDM in Plau

Aktuell haben 29 Mannschaften zur IDM in Plau gemeldet. Damit ist die Regatta nach den DSV Richtlinien eine Meisterschaft. Aber schön wäre es, wenn sich noch einige Teams dazugesellen würden. Ein gutes Revier, leckeres Essen und saubere Wettfahrten locken in Plau. Bitte bald melden!

(mp)

 

12.09.2016 Reichenau

Die 20 470er Mannschaften auf der Reichenau haben ein wunderbares Sommerwochenende erleben dürfen. Leider hat der Wind nur für eine halbe Wettfahrt gereicht. Vom Süden geht es nun in den Norden. Bitte meldet zahlreich für Bad Zwischenahn, dort gibt es sicher auch Wind! (mp)

 

08.09.2016 Einladung zur Jahreshaptversammlung

Liebe Mitglieder und Freunde der AS 470 Deutschland e.V., der Vorstand der Klassenvereinigung lädt Euch herzlich zur Jahreshauptversammlung ins Festzelt der PWV am Samstag den 01.10.2016 ab 18:00, frühestens jedoch nach Ende der Protestfrist der IDM. Die offizielle Einladung zur Jahreshauptversammlung findet Ihr hier. (mp)

 

07.09.2016 IDM in Plau

Zur IDM in Plau haben bereits 19 Mannschaften gemeldet. Bis zum Meldeschluss ist es noch eine Woche und ich hoffe, dass sich die Anzahl der Mannschaften noch verdoppelt. Für 150€ Meldegeld bietet Plau ein komplettes Regattawochenende. Jeden Abend wird es Essen und Getränke vor Ort geben und Ihr könnt fast an der Slipbahn campen. Zusätzlich zur allgemeinen Wertung werden die besten Damen, Junioren und Masterteams ausgezeichnet. Die Regatta startet mit der Vermessung am 30.09. und endet am 04.10. mit den Finalwettfahrten für die Flotte und die 10 Finalisten. Auf nach Plau! (mp)

 

06.09.2016 Reichenau

Auf den letzten Drücker schickt uns Klaus Eiermann eine Einladung zur Regatta an der Reichenau am kommenden Wochenende:

Liebe 470er SeglerInnen, liebe Masters, die Jollensegler Reichenau möchten Euch auf diesem Wege am 10. und 11. September zum Unterseepokal auf die Insel Reichenau ganz herzlich einladen. Die Jollensegler hoffen wieder auf viele Teilnehmer aus allen Leistungsbereichen und werden wie immer sehr bemüht sein, den Teilnehmern sportlich und kulturell den Aufenthalt auf der Reichenau zu einem tollen Erlebniswochenende werden zu lassen. Der Start zur 1. Wettfahrt ist für Samstag 13h geplant. Die Finns sind wie immer als zweite Klasse mit dabei. Für diejenigen, die schon im Laufe der Woche anreisen wollen und die Regatta mit einem Kurzurlaub verbinden wollen bzw. vor der Regatta noch ein paar Tage trainieren wollen, steht die Wiese neben dem Clubheim wie immer zum Campen zur Verfügung. Auschreibung und weitere Infos unter www.jollensegler.eu.

Bis dann auf der Reichenau, Grüsse Klaus Eiermann (GER-4553)

(kd)

Die Regatta vor der Insel Reichenau ist auch die letzte Regatta für den German Masters Cup 2016. Also die beste Gelegenheit nochmals Punkte zu sammeln. Das Zwischenergebnis ist auf der Masters Seite zu finden. (ks)

 

05.09.2016 Teams

Von den Olympischen Spielen in Rio kehrte das 470er-Team Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski als Elfte zurück. Nach ein paar Wochen Bedenkzeit geben die beiden Nationalmannschaftssegler nach intensiven Jahren im Leistungssport nun das Ende ihrer gemeinsamen Olympia-Karriere bekannt. Sie schreiben:

Liebe Freunde, liebe Fans, nachdem wir die Olympischen Spiele etwas sacken gelassen haben und unsere letzten Jahre Revue passieren ließen, haben wir uns dazu entschieden, unsere gemeinsame Karriere zu beenden. Für uns beide war es im Herbst 2013 eine Wette auf unsere gemeinsame Zukunft und auf die Fähigkeiten des anderen. Knapp drei Jahre später können wir mit Stolz auf unsere gemeinsame Zeit zurückblicken!

...

(kd)

 

 

 

04.09.2016 Giessen

Schließlich haben doch noch 11 Mannschaften den Weg nach Giessen gefunden, um wie gewohnt bei gutem Essen und entspannter Atmosphäre die letzten Tage des Sommers zu genießen. Typische Giessen-Windverhältnisse liessen drei Wettfahrten zu, es gewinnen schließlich Greiner / Funk vor Doffing / Kaminski und Busch / Busch. Die kompletten Ergebnisse hier. Nachtrag: Hier noch einige Bilder. (kd)

 

29.08.2016 Regatten

Wem es z.Zt. in Deutschland zu heiß ist und Giessen zu weit weg, für den gibt es eine schöne Alternative (allerdings ohne Ranglistenfaktor): Sail Qatar 2016 - 11. bis 15. Oktober. Meldeschluß ist aber schon am 15. September, also eher etwas für Kurzentschlossene. (kd)

 

26.08.2016 IDM

Die Ausschreibung und die Anmeldung für die IDM in Plau ist online. Wie im vergangengen Jahr gibt es keine Meldebeschränkung. Bitte meldet zahlreich für einen schönen Abschluss zum Olympiajahr! (mp)

 

25.08.2016 Von Rio nach Gießen

Nach Rio geht die Regattasaison in Gießen weiter. Der Dutenhofener See erwartet noch einige Meldungen für das erste Wochenende im September. Weiter geht es dann auf der Reichenau am Wochenende 10./11. September und von dort ab in den Norden nach Bad Zwischenahn. Bitte meldet rechtzeitig, damit die Veranstalter gut vorbereiten können. (mp)

 

17.08.2016 Olympia

Rio Beide deutschen 470er haben den Einzug ins Finalrennen leider verpasst. Trotz schwierigen Auftakt haben sich beide Teams wieder rangekämpft. Ferdi und Oli lagen direkt nach der 10. Wettfahrt sogar auf Rang 10 bevor sich die Platzierung durch Proteste nochmal verschoben haben. Beide Teams konnten durch sehr gute Einzelplatzierungen zeigen, dass sie das Zeug haben auf der olympischen Bühne mitsegeln zu können. Viele haben zu Hause die Wettfahrten mit Spannung verfolgt und fühlten sich durch Marlene, Annika, Oli und Ferdi auch ein Stück einbezogen in die Spiele in Rio. Dafür vielen Dank an Euch und all die Menschen die Euch dabei unterstützt haben. (mp)

 

15.08.2016 Olympia

Rio Bei beiden 470er Flotten wurden die ausstehenden drei Wettfahrten auf morgen (Dienstag) verschoben. Wir wünschen guten Wind und gute Nerven.

Nachtrag: Erst herrschte eine Flaute, die dann die auf dem Wasser wartenden Flotten mit Sturm um 35 Knoten erwischt hat. Dabei hält das Materialpech von Annika und Marlene an. Nun ist ein neues Großsegel fällig. Der Zeitplan für die Organisatoren wird nun auch immer enger. Immerhin sind für Dienstag laut Werrervorhersage gut segelbare Winde bis 20 Knoten angesagt. (mp)

 

15.08.2016 Finale zum SPRENGER EURO CUP

Am Wochenende 27./28. August findet auf dem neuen Revier in Büttgenbach (BEL) das Finale zum Sprenger Euro Cup statt. Der Ausrichter erwartet über 20 470er auf dem See und bereitet reichlich Essen vor. Auf dem Vereinsgelände darf außerdem gecampt werden. Meldegeld beträgt 15€ pro Schiff, der Grillabend muss für 10€ (8€ Kinder) dazu gebucht werden. ACHTUNG: Der erste Start ist am Samstag für 11:00 geplant! Melden, Adresse (mp)

 

15.08.2016 Olympia

Die deutschen 470er haben sich mit starken Läufen zurück gemeldet:

Annika Bochmann und Marlene Steinherr haben sich mit einem dritten und einem sechsten Platz ins Mittelfeld der Tabelle geschoben. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski konnten gestern den ersten Lauf gewinnen, sind dann aber leider im letzten Lauf 24. geworden. Insgesamt konnten sie sich damit auf den 12. Rang vorschieben. Für die nächsten drei Läufe wünscht die deutsche KV Euch viel Erfolg! Wir drücken die Daumen, dass es vielleicht doch noch 4 Läufe werden! (mp)

 

11.08.2016 Olympia

Rio Schwerer Start für die deutschen 470er in Rio. Nach vier Rennen an zwei Tagen liegen Bochmann / Steinherr mit 12/16/17/21 auf Platz 19 und Gerz / Szymanski mit 13/18/9/23 auf Platz 16. Es gilt weiterhin, kräftig die Daumen zu drücken.

Nachtrag: Bayernsail.de berichtet von den harten Bedingungen auf dem Kurs:

Den härtesten Tag erlebten die 470er-Teams bei Starkwind auf ihrem Rennkurs auf dem Atlantik. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski kenterten bei grenzwertigen Bedingungen für das Bootsmaterial und – viel wichtiger – die eigene Gesundheit gleich zweimal und kehrten mit einem kaputten Ruder zurück in den Hafen. ... Bei ihren Teamkolleginnen Annika Bochmann und Marlene Steinherr lief es nicht besser. „Das erste Rennen sind wir unbeschadet über den Kurs gekommen. Kurz vorm Ziel im zweiten Rennen sind wir unter voller Segelfläche in die Welle geschossen, haben U-Boot gespielt und dann kam der Mast runter“.

(kd)

 

 

 

 

 

 

08.08.2016 Masters Cup Bracciano

"Ai tedeschi Uti e Frank Thieme la 33ma edizione della 470 Master’s Cup 2016". Und zwar ziemlich deutlich haben Uti und Frank Thieme die Masters-Wertung des Masters Cups 2016 gewonnen. Sie brauchten in der letzten Wettfahrt schon gar nicht mehr anzutreten. Etwas mühsamer war es für Jockel und Stefan Oetken, die nach einem krassen Fehler der Wettfahrtleitung erst ihr Recht und Wiedergutmachen einprotestieren mussten, um die Wertung der Grandmasters zu gewinnen. Abgerundet wird das gute deutsche Abschneiden mit einem dritten Platz von Max Pleger und Bea Badouin bei den Apprentice Masters sowie einem weiteren dritten Platz von Gerald und Wolf - Dietrich Metz bei den Grand-Grandmasters.

Alle Ergebnisse wie immer auf unserer Ergebnis-Seite. Hier viele Bilder: Galerie 1, Galerie 2, Galerie 3, Galerie 4 (kd)

 

 

06.08.2016 Daumen drücken für Olympia

Diese Nacht wurden die olympischen Spiele in Rio feierlich eröffnet. Die deutsche Segel-Nationalmannschaft startet ab dem 8. August mit den ersten Rennen bei den Lasern und den RS:X Surfern. Die 470er Segler starten am 10. August ihre Läufe. Mit etwas Glück lassen sich die Regatten auch im Livestream von ARD und ZDF verfolgen.

 

05.08.2016 Alt und jung

Bei der JEM in Ungarn sind Anna Markfort, Frederike Loewe, Matti Cipra und Malte Winkel zweite geworden. Untermauert wurde der Erfolg des deutschen Teams durch 3 weitere deutsche Teams in den Finalrennen. Während die Junioren nun entspannt die Spiele in Rio verfolgen können müssen die Masters Segler noch in den letzten Wettfahren um ihre Medaillen kämpfen. Nur Uti und Frank Thieme haben ihren ersten Platz in der Masterwertung mit einer beeindruckenden Serie bereits sicher. (mp)

 

03.08.2016 Update JEM 2016

Es läuft gut für die deutschen Segler am Balaton! Nach (zu) wenig Wind am gestrigen Tag konnten heute wieder drei Rennen bei der Junioren EM am Balaton gesegelt werden. Nach dem insgesamt vierten Renntag, wurden heute drei Finalläufe gesegelt. Malte Winkel und Matti Cipra konnten weiter ihren ersten Platz im Gold Fleet der Männer behaupten. Bei den Damen liegen aktuell Frederike Loewe und Anna Markfort auf dem zweiten Platz in der Damenwertung hinter den Italienerinnen Benedetta Di Salle und Alessandra Dubini. Die weiteren Deutschen Teams mischen sich quer durch die vorläufige Ergebnisliste. Fabienne Oster und Anastasiya Krasko folgen auf Platz vier, bei den Herren liegen Simon Diesch und Christo Hoer auf Platz acht. Wir drücken weiter fest die Daumen für die letzten drei Finalläufe und wünschen allen Teams weiterhin viel Erfolg. (sk)

 

03.08.2016 Werft Ziegelmayer

Kurz vor den olympischen Spielen zeigt der NDR wie es in der Firma Ziegelmayer zugeht und wie die 470er gebaut werden. Morgen im Fernsehen, jetzt schon in der Mediathek. (MP)

 

03.08.2016 Masters Cup

Updates und Ergebnisse zum Masters Cup in Italien gibt es offenbar nur dort auf Facebook: www.facebook.com/470masterscup2016/ (kd)

 

Bracciano02.08.2016 Masters Cup

Gestern ist in Bracciano (ITA) mit guter Laune und viel Tschingderassabumm der Masters Cup eröffnet worden. Die Vermessung ist geschafft und heute beginnen die Rennen ab 12:00. Die Ergebnisse wird man hier finden. (kd)

 

 

 

 

 

 

28.07.2016 JEM

Auf dem Balaton in Ungarn startet ab morgen die Junioren EM gemeinsam mit den 420ern. Alle Informationen und Ergebnisse findet ihr auf der Micropage. Mit 9 Damenteams und 8 Herrenteams sind die deutschen 470er wieder hervorragend vertreten. Viel Erfolg!(mp)

 

28.07.2016 Benelux

Die Meldung für die Benelux Kampionshappen am 13./14. August in den Niederlanden ist ab sofort hier möglich. Die Regatta ist Bestandteil der deutschen Rangliste und der 4. Lauf zum Sprenger Euro Cup. (mp)

 

22.07.2016 Plau am See

 

Holger Dahnke lädt ein zur Neptunregatta in Plau am See am 06/07. August. Neben der Möglichkeit das IDM Revier 2016 schon einmal zu testen ist die Regatta die Gelegenheit für einen schönen Kurzurlaub. Zusätzlich zum Segelsport wird am Abend ein Schwein am Spieß gegrillt um alle Teilnehmer satt zu bekommen. Hier melden.

 

 

21.07.2016 Olympisches Segeln

Nun auch leider ein Dopingfall in der internationalen 470er-Szene. "Sailing News" schreibt:

(kd)

 

 

21.07.2016 Neue Teampage

Das Team "GER 11 Simon Diesch / Philipp Autenrieth" hat eine neue Homepage: www.team-ger11.de (kd)

 

19.07.2016 Olympia voraus Rio 2016

Zur Einstimmung zwei Olympia-Portraits vom STG: Annika Bochmann und Marlene Steinherr sowie Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski (kd)

 

18.07.2016 Familienwochenende

Beim Tolbiacum Cup in Zülpich waren die Familienteams weit vorne. Es gewinnen Marc und Thibaut de Meester aus Belgien und setzen sich damit auch an die Spitze der Sprenger Euro Cup Wertung. Dahinter folgen Anke und Michael Becker aus dem Saarland gefolgt von Axel und Christiane Gießmann aus der Pfalz. Insgesamt waren trotz Ferienzeit 15 470er am Start, die in sechs Wettfahrten von wechselnden Winden die richtigen Dreher gesucht haben. Neben den Gewinnern aus Belgien war noch ein französisches Team am Start. Komplettiert wurde das Regattafeld durch zwei neue Teams von der Krombachtalsperre, die unterstreichen, dass das Flottenwachstum in Hessen andauert Ergebnisse (mp).

 

 

07.07.2016 Regatten in den Schulferien

Auch in den Schulferien darf Regatta gesegelt werden. Los geht es schon nächste Woche in Zülpich mit dem Tolbiacum Cup bei dem weitere Punkte für den SPRENGER Euro Cup ersegelt werden können. Dann folgt die JEM in Ungarn und der Masters Cup in Italien. (mp)

 

07.07.2016 WR 2017, Flagge U

Die in der Sail vorgestellte Regel mit der Flagge U wird zum 01.01.2017 offizieller Bestandteil der WR. Hier sind die geplanten Regeln zu finden. (mp)

 

04.07.2016 Zusammenfassung JWM Kiel

Die Goldmedaillen der JWM gehen an Spanien (Damen) und Japan (Herren). Malte Winkel und Matti Cipra haben nach einem Frühstart (BFD) auch noch einen Protest gegen das japanische Team verloren und mussten damit ihre Medaillenpläne leider begraben. Bei den deutschen Damenteams ging es gegen Ende der Regatta dafür bergauf. Drei konnten sich für das Finalrennen qualifizieren. Frederike Loewe und Anna Markfort haben darin mit nur zwei Punkten die Bronzemedaille verpasst, während Fabienne Oster und Anastasiya Krasko diese Wettfahrt sogar für sich entscheiden konnten.

Beim restlichen 470er Feld der Kieler Woche sind nur 9 Teams ernsthaft an den Start gegangen. Klarer Sieger sind Ferdi Gerz und Oliver Szymanski die sich so bestens von der Förde Richtung Rio verabschieden konnten. Ergebnisse (mp)

 

27.06.2016 Langen

Der "Handkäs - Cup" am Waldsee Langen hatte den 20 angereisten Mannschaften viel zu bieten. Mageren bis guten Segelwind, viel Sonne aber auch Platzregen, spannende Wettfahrten und abends gutes Essen und Live-Musik bis spät in die Nacht. Es gewinnen deutlich die Oetken-Brüder vor Meilchen / Justen. Die Ergebnisse sind wie immer hier und dort sind viele Fotos. Nachtrag: Jetzt auch mit Video. (kd)

 

24.06.2016 Warnemünder Woche

Achtung:

(kd)

 

JWM23.06.2016 JWM Kiel Tag 2

Malte Winkel und Matti Cipra sind weiterhin auf dem ersten Platz der JWM mit einem zweiten und einem vierten Platz behaupten. Durch sehr gute Plätze von ISR 10 und ITA 757 ist das Verfolgerfeld zusammengerückt. Zwischen dem zweiten Platz und dem sechsten Platz liegen nur 5 Punkte. Die nächsten deutschen Verfolger Patrick Aggeler und Simon Diesch liegen auf Rang 14 gefolgt von Silas Oettinghaus und Max Schuberth auf Rang 17. Auch bei den Damen war der Wettfahrttag erfolgreich. Anna Markfort und Frederike Loewe konnten sich mit zwei guten Läufen (und einem DSQ) auf den dritten Rang schieben. Die 2. Tageswettfahrt konnten sie sogar gewinnen. Zwei andere Wettfahrten konnten Birte Winkel und Theres Dahnke gewinnen und schieben sich so an die Top ten heran. Zwischenergebnisse wie gewohnt hier.

 

JWM23.06.2016 JWM Kiel Tag 1

Für Malte Winkel und Matti Cipra ist es ein Start nach Mass in die JWM. Nach drei Wettfahrten liegen sie mit 2 ersten Plätzen auf Platz 1, dicht gefolgt von den Japanern Okada/Kimura und Norizan/Aziz aus Malaysia mir nur einem Punkt mehr. Bei leichten und drehenden Winden sind die Bedingungen am ersten Tag nicht leicht gewesen, doch der Wind soll sich stabilisieren und stärker werden.

Bei den Damen hat sich keine klare Führungsgruppe rauskristalisiert. An der Spitze liegen die Französinnen Lefort/Granier, auf dem vierten Platz folgen Frederike Loewe und Anna Markfort mit zwei vierten Plätzen in der Wertung. Wer die Wettfahrten gestern verpasst hat, kann sie sich hier noch einmal anschauen. Natürlich segeln auch ältere Segler in Kiel. Leider nur ein gutes Dutzend. Hier behaupten Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski klar die Führung mit zwei ersten Plätzen. Weiter geht es heute um 13:00 mit der 4. Wettfahrt zum JWM.

 

JWM22.06.2016 JWM Kiel

Nach den Vermessungstagen starten heute um 12:00 die ersten Wettfahrten der JWM vor Kiel. Im Kieler-Woche-TV werden die heutigen Rennen live kommentiert, per Tracker kann man den Rennen im SAP Live Center folgen. Die Ergebnisse wird es dann hier geben.

 

19.06.2016 Sommerregatten

Bitte meldet rechtzeitig für unsere Sommerregatten. Warnemünde wartet noch auf weitere Meldungen damit die 470er starten dürfen. In Langen sind bereits ausreichend Meldungen vorhanden, auf den Waldsee passen aber auch noch mehr als 16 Schiffe. Auch Zülpich hat nun die Meldeseite freigeschaltet und freut sich auf Segler zum 3. Lauf zum Sprenger Euro Cup. (mp)

 

19.06.2016 Bleiloch

Leider hat es bei der Thüringer Landesmeisterschaft auf der Bleilochtalsperre nicht für genug Segler für eine Rangliste gereicht. Landesmeister sind mit drei ersten Plätzen Florian Greiner und Dustin Funk geworden. Ergebnisse(mp)

 

18.06.2016 JWM Kiel

Mit 23 deutschen 470er Crews startet am Montag die JWM in Kiel. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und werden regelmäßig hier berichten. (mp)

 

15.06.2016 Handkäs-Regatta in Langen

Björn Janssen schreibt uns unter der Überschrift "Handkäs Regatta in Langen mit Live-Musik":

Liebe 470er-Seglerinnen und Segler, wir laden Euch ganz herzlich am 25. + 26. Juni 2016 zu unserer 470er-Ranglisten-Regatta und Teil der Hessenmeisterschaft auf dem Langener Waldsee ein. Nach dem Segeln erwarten Euch auf unserer Seeterrasse Live-Musik von der Rockband Wiesfeld, Frei-Bier, alkoholfreie Getränke und ein buntes Regatta-Buffet mit Leckerem vom Grill, sowie Äppler und original Frankfurter Handkäs', Sonntags ein Frühstück und ein Mittagimbiss. Wegen der Fussball-EM steht ein Fernseher bereit.

Zum Übernachten stehen ausreichend befestigte Wohnwagenplätze mit Stromanschluss zur Verfügung. Auch die Übernachtung im Clubhaus und mit Zelt ist möglich. Meldungen: www.raceoffice.org/470erRegatta oder meldung (a) wsvlangen.de .

Wir freuen uns auf Euch! Euer WSV Langen / DSCL

(kd)

 

13.06.2016 Bleiloch

Florian Greiner lädt nach Thüringen ein:

Am kommenden Wochenende, dem 18. bis 19. Juni, findet die Thüringer-Landesmeisterschaft statt. Melden könnt ihr wie gewohnt hier , es wird keine Nachmeldegebühr erhoben. Die Regatta zählt außerdem zum German Master Cup.

Aktuell ist ein windreiches und sonniges Wochenende gemeldet und auch der See hat derzeit einen hohen Wasserstand.

Ich freue mich auf euch und auf ein schönes Segelwochenende.

Florian

 

13.06.2016 Sommerregatta Bostalsee - Sprenger EURO CUP

Der Sommer war nicht zu finden, aber wieder einmal hat Wettfahrtleiter Florian Haßtenteufel alles richtig gemacht. Nach der Marathonregatta 2015 ließ er am Samstag die Flotte den Regen an Land genießen. Auch kurze Böen hat er richtig eingeschätzt und ließ sich auch von eifrigen Seglern nicht zu einer Wettfahrt überreden. Der Abend war mit Verpflegung und dem verspäteten Anlegebier bestens von Familie Becker organisiert. Der Sonntag begann wie der Samstag: Regen und Flaute, doch als die ersten bereits abbauen wollten setzte sich etwas Wind durch und drei Wettfahrten konnten gestartet werden. Trotz abfallender Tendenz konnten sich Julian Hipp und Katharina Ziegler mit den Plätzen 1, 2 und 3 den ersten Platz vor den beiden Beckerteams mit Anke und Michael vor Guido und Caro aus dem Saarland. Alle drei Teams werden mit gutscheinen der Firma Sprenger versorgt. Mit 18 Schiffen war die Sprenger Euro Cup Premiere am Bostalsee gut besucht. Mit den Brüdern de Meester fand auch ein belgisches Team den Weg zur Regatta und wird sicherlich Werbung bei den francophonen Seglern für eine bessere Beteiligung im nächsten Jahr machen. Ergebnisse(mp)

 

06.06.2016 GermanMasters Cup 2016

Am 18. und 19. Juni 2016 findet die vierte Regatta zum German Masters Cup 2016 auf der Bleilochtalsperre in Thüringen statt. Melden könnt ihr hier (ks)

 

05.06.2016 Sorpe

Karlo Schmiedel und Markus Endler gewinnen den Sauerlandpokal 2016. Nachdem die 13 Schiffe am Samstag nur in der Sonne lagen, konnte am Sonntag ab zwölf gesegelt werden. Das Wettfahrtteam um Günther Nülle zauberte noch zwei Wettfahrten auf die Sorpe. Ergebnis(mp)

 

31.05.2016 Olympia

Die Nominierung der 470er Segler für Rio ist jetzt offiziell: Annika, Marlene, Ferdi und Oli sind Teil der Olympiamannschaft!(mp)

 

31.05.2016 JWM Kiel

Heute ist der letzte Tag an dem zum günstigen Termin hier gemeldet werden kann. Leider haben sich noch nicht genug Vermessungshelfer gemeldet. Jeder Helfer vergrößert das Budget der Veranstalter, dass die zur Bewirtung der Teilnehmer einsetzen können. Bitte bei der Mitgliederbetreuung melden!(mp)

 

31.05.2016 Juniregatten

Neben dem Highlight JWM in Kiel warten im Juni vier kleine Regatten und im Juli die Warnemünder Woche auf Meldungen:

 

29.05.2016 Rangliste

Es gibt einen neuen Zwischenstand zur Rangliste. Bitte überprüft kurz ob bei Euch alles stimmig ist. Daran lässt sich eine erfreuliche Tendenz ablesen: Waren letzten Jahr um diese Zeit erst 54 Mannschaften mit mehr als 9 Läufen gelistet, sind es jetzt 69 Mannschaften. Weiter so!(mp)

 

27.05.2016 Digitale Segelnummern

Sogenannte "Digitale Segelnummern", also die ecktigen 8ten zum Ausschneiden, sollen in Zukunft nicht mehr genutzt werden. Unser internationaler Technik-Chef Dimitris Dimou schreibt dazu:

Our major sailmakers were either using "normal" numbers or have switched to non-"digital eight" sail numbers now, so all new sails should be fine. Existing sails certified before May 2016 are also OK because we must grandfather them. If you have new sails without numbers, please do not use the digital eight figures anymore.
(kd)

 

24.05.2016 GermanMasters Cup 2016

Am 4. und 5. Juni 2016 findet die dritte Regatta zum German Masters Cup 2016 an der Sorpe statt. Melden könnt ihr hier. (ks)

 

18.05.2016 Masters Cup 2016

siehe Masters

 

18.05.2016 Madine

Abseits der Juniorendeutschen fanden sich weit im Westen 58 470er Mannschaften am Lac Madine bei der französischen Stadt Metz zusammen um das "Championat de France" auszusegeln. Mit dabei 11 deutsche Teams, die in 9 Wettfahrten bei drehenden Winden um Ranglistenpunkte und erste Punkte für den Sprenger Euro Cup kämpften. Gewonnen hat das Team Bernard Boime mit Gilles Espinas (FRA) vor Marc und Thibaut de Meester (BEL) und Ann-Kristin mit Frank Neuroth (GER). Jeden Tag wurden die führenden Teilnehmer in der mixed- und Damenwertung mit rosa Trikots prämiert. In diesen Wertungen siegten mit Neuroths und Inga und Kristin Runge ebenfalls deutsche Teams. Der Sprenger Euro Cup wird am Bostalsee weitergeführt. (mp)

 

18.05.2016 Kieler Woche und JWM

Die JWM in Kiel steht in den Startlöchern. Ferdi und Oli machen schon fleißig Werbung für die Teilnahme in Kiel. Helfer und Teilnehmer sind noch immer herzlich willkommen sich anzumelden. Helfer am besten bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de, Teilnehmer natürlich bei der Internationalen Klasse auf der Microsite. (mp)

 

17.05.2016 YES Kiel

Auch für Kieler Verhältnisse recht kühle und herausfordernde Bedingungen herrschten über Pfingsten beim YES und der Junioren-Deutschen. Am Sonntag mussten wegen Gewitters nach dem ersten Rennen alle weiteren abgesagt werden. Die Segler-Zeitung spricht von bis zu 7 Bf auf der 470er-Bahn am Montag. Insgesamt konnten nur 6 von 8 Rennen gefahren werden, leider gab es auch einigen Materialschaden und somit diverse Ausfälle. Overall und bei den männlichen Junioren gewinnen schließlich Max Schuberth/Silas Oettinghausen, bei den weiblichen Junioren gewinnen Domenique Freund/Annabell Prockat. Herzlichen Glückwunsch. Alle Ergebnisse wie immer hier auf der Ergebnisse-Seite. (kd)

 

11.05.2016 Rangliste 2015

In der Rangliste von 2015 fehlte noch der Joachim Hunger Gedächtnispreis. Der ist jetzt nachgetragen. Im Archiv findet Ihr die aktualisierte Jahresrangliste von 2015. (mp)

 

10.05.2016 KV Boot

 

Für das Pfingstwochenende ist das Boot der Klassenvereinigung noch für YES oder Madine zu haben. Bei Interesse bitte bei der Mitgliederbetreuung melden. (mp)

 

04.05.2016 Schwerin

 

Am vergangenen Wochenende fand in Schwerin der Sparkassencup statt. Während am Samstag noch wirklich frische Temperaturen herrschten, konnte der Mai auf ganzer Länge überzeugen. Die Sonne schien und der Wind bot mit 5-8 Knoten optimale Bedingungen. Mit 16 Booten waren mal wieder einige 470er Teams vor dem Schweriner Schloss am Start, wovon die meisten Teams im Juniorenalter waren und auf hohem Niveau die sechs Wettfahrten gegeneinander gesegelt sind. So blieb es bis zuletzt spannend, einzig der erste Platz war mit einigem Abstand an Fabienne Oster zusammen mit ihrer neuen Vorschoterin Anastasiya Krasko vergeben.

In dieser Woche findet in Kiel das Kooperationstraining statt, wo sich die Junioren Teams geschlossen auf die kommenden Regatten in Kiel vorbereiten. Der Höhepunkt stellt dieses Jahr die Junioren Wm in Kiel dar. (Silas Oettinghaus)

 

02.05.2016 YES / DJM

Bitte meldet zum YES und der Juniorendeutschen in Kiel am Pfingstwochenende hier. (mp)

 

02.05.2016 Madine

Unsere französischen Nachbarn laden uns über Pfingsten zum Lac de Madine, dem Auftakt des diesjährigen SPRENGER EURO CUP ein. Wie immer bietet die Klassenvereinigung einen vereinfachten Meldeservice. Dazu bitte folgende Angaben an die mitgliederbetreuung (a) 470er.de senden:

 

  1. Segelnummer
  2. Name und Geburtstag beider Segler
  3. Teilnahme am Essen am Sonntag mit wievielen Erwachsenen (20€) und Kindern (10€)?
  4. Wieviele Lunchpakete am Samstag, Sonntag und Montag (je 6€)

 

Das Meldegeld beträgt 70€. Bitte denkt an Euren Versicherungsnachweis für das Schiff! In diesem Jahr bietet die Klasse wieder am Samstag um 12:00 den Einschreibesupport an. Der erste Start ist am Samstag um 15:00. (mp)

 

02.05.2016 Krombachkringel

Trotz der schauderhaften Wetterprognose kamen am Wochenende 17 470er und ein einsamer 420er in den Westerwald um in den Mai zu segeln. Der Wind war krombachtypisch abwechslungsreich, der Sonnenschein jedoch klar über den Erwartungen. Nachdem am Samstag bereits drei Wettfahrten bei 2 bis 3 Windstärken gesegelt waren konnte geruhsam in den Mai getanzt werden, da nur noch eine Wettfahrt für den Sonntag auf dem Programm stand. Die Wettfahrt schwankte zwischen Lüftchen und Trapezwind. Unbeeindruckt von den Schwankungen segelten Markus Meilchen und Michael Justen allen davon und gewinnen den Krombachkringel 2016 gefolgt von Michael und Anke Becker vor Joachim und Stephan Oetken.

Die kompletten Ergebnisse findet man hier, an gleicher Stelle auch die Ergebnisse der Regatta in Schwerin vom selben Wochenende. (mp)

 

26.04.2016 Konstanzer Auftakt

Seit über 40 Jahren zieht es die 470er im April an den Bodensee. Wie langfristig der SSCK als selbstverwaltete Jugendabteilung des KYC denkt zeigt nicht nur das, sondern auch dass noch zwei Teams der ersten Stunde am Start waren. Als Jubiläumsfeier haben Andy und Charlotte ein reiches Frühstück für alle gezaubert die beiden sind seit 40 Jahren gemeinsam auf dem Wasser unterwegs. Auf dem Wasser fand die Wettfahrtleitung nachdem sich eine Windrichtung etabliert hat mit Kurzwettfahrten das richtige Mittel faire Wettfahrten segeln zu lassen. Wie immer in Konstanz mit unglaublich vielen Helfern aus der Jugend, die nicht nur auf dem Wasser sondern auch beim Abendessen und der Party besten Service geboten haben. So funktioniert der Auftakt auch nochmal 40 Jahre bis 2056. (mp)

 

21.04.2016 Konstanzer Auftakt

Warum es der SSCK auch nach Jahren nicht schafft, eine Ergebnisliste inklusive der Vorschoter zu erstellen, bleibt ein ärgerliches Geheimnis. Von den Gewinnern immerhin kennen wir die kompletten Namen, denn Philippe Erni / Stephan Zurfluh (SUI) schreiben auf ihrer Homepage:

Konstanzer Auftakt, aber keine Spur von Konstanz: Die Laufränge, Windstärke und Windrichtung schwankten wacker hin und her. Die 5 Wettfahrten waren extrem spannend und abwechslungsreich. Wir haben 2 Läufe und die Gesamtwertung gewonnen.
Die Ergebnisse sind wie immer hier.

Nachtrag 22.04.2016: Jetzt auch mit Vorschotern. (kd)

 

 

19.04.2016 Masters Cup 2016

Neuigkeiten sind auf der Masters Seite zu finden. (ks)

 

 

11.04.2016 Von Palma nach Rio

Die EM in Mallorca ist für alle deutschen Teilnehmer beendet. Leider konnte sich keine der Mannschaften für die Finalwettfahrten qualifizieren. Die besten Teams Annika Bochmann / Marlene Steinherr und Ferdinand Gerz / Oliver Szymanski haben jeweils den 14. Platz erreicht und sind damit entsprechend der DSV Regularien für die olympischen Spiele in Rio nominiert. Herzlichen Glückwunsch! Schön dass 2 deutsche 470er an den Start gehen dürfen. Während bei den Herren Ferdi und Oli zumindest in der nationalen Wertung klar vorne lagen, haben bei den Damen Nadine Böhm und Ann-Christin Goliaß für Spannung gesorgt und lagen zwischendurch ein paar Plätze vor Annika und Marlene. In der Schlußwertung landeten Sie im Goldfleet auf Platz 21, drei Plätze vor Frederike Loewe und Anna Markfort. Jetzt drücken wir die Daumen dass es bei der DSV Normierung keine Probleme gibt und die Koffer für Rio gepackt werden können.

Nachtrag, das schreibt die Presse: Sportportal, Yacht, Welt, Segelreporter, IBN (mp)

 

11.04.2016 Steinhude

23 470er mussten sich an diesem Wochenende das Steinhuder Meer mit 62 FDs teilen, was aber problemlos geklappt hat. Die FDs brauchten bei den recht wechselhaften Winden den ein oder anderen Startversuch mehr, aber insgesamt hat die Wettfahrtleitung 3 ordentliche Rennen bei ca. 2 Windstärken über die Bühne gebracht. Es gewinnen schließlich Max Schuberth / Silas Oettinghaus vor Florian Greiner / Dustin Funk und Luise und Helena Wanser. Hier die ganzen Ergebnisse. (kd)

 

07.04.2016 EM Mallorca

Heute um 12:00 Uhr beginnen die Wettfahrten der EM der 470er auf Mallorca, die meisten Mannschaften sind noch von der "Trofeo Princesa Sofia" vor Ort. Von deutscher Seite sind 6 Frauen- und 4 Männer-Teams am Start. Unsere Kandidaten für Rio, Ferdinand Gerz / Oliver Szymanski und Annika Bochmann / Marlene Steinherr, haben sich in den letzten Rennen der Trofeo Princesa Sofia geschont, um bei diesem Event nun topfit zu sein. Denn es geht um viel: Diese EM ist der letzte Meilenstein zur Qualifikation für Rio, nämlich der "Erfüllung der DSV-Norm zum Nachweis der Endkampfchance". Wir drücken die Daumen.

Die Ergebnisse sind hier zu finden. (kd)

 

05.04.2016 40 Jahre Konstanzer Auftakt

Zum 40. Jubiläum des Konstanzer Auftaktes und der Regattakarriere von Maier-Rings, werden alle Teilnehmer am Sonntag zum Frühstück eingeladen. Anmeldung dazu bitte direkt an die Meldestelle oder einfach per Email an maier-ring (a) web.de. Danke und auf die nächsten 40 Jahre! (mp)

 

04.04.2016 Trofeo Princesa Sofia

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski sind zu den letzten drei Wettfahrten nicht mehr angetreten und haben die Regatta auf dem 19.Platz vor Simon Diesch und Philipp Autenrieth auf Platz 23 abgeschlossen. Malte Winkel und Matti Cipra sind mit dem 41. Platz erste in der Silberflotte geworden. Bei den Damen konnten Nadine Böhm und Ann-Christin Goliass den 18. Rang erreichen vor Frederike Loewe mit Anna Markfort auf Rang 21 und Annika Bochmann und Marlene Steinherr auf Rang 22, die ebenfalls die letzten Wettfahrten ausgelassen haben. Jetzt geht es direkt weiter mit der Vermessung zur EM.(mp)

 

04.04.2016 KV 470er in Konstanz

Der 470er der Klassenvereinigung (GER 4889) ist für den Auftakt in Konstanz noch nicht reserviert und wird vor Ort sein. Bei Interesse bitte bei der Mitgliederbetreuung melden. Auch Teilnehmer mit Boot sollten bald ihre Meldung abgeben. Das KV-Schiff ist voraussichtlich noch für die Regatten auf der Sorpe, am Bostalsee und auf der Bleilochtalsperre verfügbar.(mp)

 

31.03.2016 Neuigkeiten zum Masters Cup 2016

Hubert Kirrman schickt folgende Information: mehr

 

31.03.2016 Mallorca

Nach dem vorletzten Tag der Flottenrennen liegen bei der Trofeo Princesa Sofia liegen Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski trotz eines DNC in der letzten Wettfahrt mit dem 10 Platz im Bereich der Finalrennen. Bei den Damen liegen Annika Bochmann und Marlene Steinherr auf Platz 11 mit DNC in den Rennen 7 und 8. Auch das zweitplatzierte Damenteam Nadine Böhm und Ann-Christin Goliass haben die achte Wettfahrt nicht in die Wertung setzen können und ein UFD. Wir drücken die Daumen für die beiden nächsten Wettfahrten, auf dass wir viele deutsche Teams am Samstag in den Finalrennen sehen können. (mp)

 

29.03.2016 Mallorca

Gestern haben die Rennen der "Trofeo Princesa Sofía" auf Mallorca begonnen. Erste Ergebnisse findet man hier, und hier ein schickes Video vom ersten Tag. (kd)

 

23.03.2016 JWM Kiel

Es kann ab sofort für die "Junior World Championships" in Kiel gemeldet werden. Der Link zur Meldung und zur Ausschreibung ist hier: Klick (kd)

 

13.03.2016 Baldeneysee Essen

Essen 2016 Standesgemäßes Wetter zum Saisonauftakt in Essen: Bei der Schneeschmelze gab es ordentlich drehende Winde bei frostigen Temperaturen, die zumindest am Sonntag das Feld nach und nach dezimiert haben. Wir warten noch auf die Ergebnisse, aber bis dahin hier schon mal ein paar Eindrücke.

Nachtrag 14.03.2016: Hier nun auch die Ergebnisse. Es gewinnen Imke Brockerhoff und Annika Storck punktgleich vor Bart Peeters und Olivier Bakker, auf Platz Drei schaffen es Markus Meilchen und Mike Justen. (kd)

 

11.03.2016 Deutsche Meisterschaften

Die Planungen für die zukünftigen deutschen Meisterschaften laufen auf Hochtouren. Für 2017 ist eine gemeinsame deutsche Meisterschaft mit den Schweizern geplant - aktuell suchen wir noch nach einem Veranstalter am Bodensee. Für 2018 bietet Wismar eine IDM zusammen mit den 420ern an.(mp)

 

06.03.2016 Änderung der Klassenregeln

Die internationale Klasse, bzw. Stanislav Kassarov hat die angedachten Änderungen der Klassenregeln genauer umrissen:

The 470 Chief Measurer will send in the next few days the submissions for the Class Rules Changes. For your information they are about limiting use of watches with GPS by our sailors and possibility temporarily to lift the rudder blade to clean garbage. I believe that you realize that these changes are really urgent to be passed before 2016 Olympic Games in Rio.
Abgestimmt werden soll darüber am 06.04. in Palma.(mp)

 

27.02.2016 WM Argentinien Finalrennen

Frankreich und Kroatien holen sich die Weltmeistertitel in der 470er Klasse. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski erreichen den 7. Platz in der Gesamtwertung nach einem 8. Platz im Finalrennen. Neuseeland und Frankreich sind mit jeweils zwei Medaillen die erfolgreichsten Nationen der WM. Jetzt heisst es die Schiffe wieder zurück nach Rio zu bringen und die Segler nach Palma. (mp)

 

27.02.2016 Internationale Klasse

Die Internationale Klasse hat zu einer ausserordentlichen Versammlung am 06.04. geladen. Themen sind zum einen die Budgets der Jahre 2014 und 2015, die bei der letzten Versammlung in Aahus nicht vorgestellt wurden. Außerdem soll das Budget von 2016 erläutert werden. Weiter geht es um Änderungen in den Klassenregeln zum 470er, die leider nicht weiter erläutert werden.

Wir, die deutsche Klassenvereinigung zusammen mit den schweizer und französischen Nachbarn, haben gebeten uns über Details zu informi0eren. Sobald es aktuelle Informationen gibt werden die hier veröffentlicht. (mp)

 

 

27.02.2016 WM Argentinien - Tag 4 und 5

Die fehlenden Wettfahrten konnten am Donnerstag und Freitag ausgesegelt werden. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski konnten mit einem 3. und einem 5. Platz in den letzten Flottenrennen klar für das Finalrennen quaifizieren und segeln nun um die Plätze 5 bis 9 mit. Glückwunsch! Für die drei anderen deutschen Teams ist die WM bereits beendet. Matti Cipra und Malte Winkel ersegeln den Platz 29. Bei den Damen lief die zweite Hälfte der WM leider nicht so gut wie der Anfang, so dass die anfangs in Reichweite liegende Qualifikation zum Finalrennen nicht mehr möglich war. Annika Bochmann und Marlene Steinherr ersegeln Platz 16 und Nadine Böhm und Ann-Christin Goliass Rang 27. Bevor es weiter nach Palma geht heißt es heute nochmals Daumen drücken für das Finalrennen von Ferdi und Oli! (mp)

 

25.02.2016 WM Argentinien Tag 3

Die launigen Winde bringen den Zeitplan bei der WM etwas durcheinander. Die Damen konnten am 3. Wettfahrttag nur eine Wettfahrt, die Herren immerhin zwei Wettfahrten segeln. Ferdi und Oli hatten einen gemischten Tag mit einem 33. Platz im 4. Rennen und einem zweiten Platz im 5. Rennen nach spannendem Zweikampf mit den späteren Siegern aus Südafrika. Auch bei Matti und Malte lief die 5. Wettfahrt gut. Mit einem 9. Platz können sie sich in der Gesamtwertung nach vorne schieben. Bei den Damen ersegelten Ann-Christin und Nadine einen 8. Platz und liegen nun auf Rang 19. Annika und Marlene sind mit einem 14. Rang in der Wettfahrt auf Platz 12 der Gesamtwertung gerutscht mit guten Chancen das Finalrennen zu erreichen. Wir drücken Euch allen weiter die Daumen! (mp)

 

25.02.2016 Melden!

Ob Essen, Steinhude oder Konstanz, in jeder Region steht die Saison in den Startlöchern. Macht den Veranstaltern das Leben leichter und meldet so früh wie möglich. Danke! (mp)

 

24.02.2016 WM Argentinien Tag 2

Die WM in Argentinien ist nun auch seit zwei Tagen auf dem Wasser gestartet und unsere Spitzenteams kommen immer besser in Fahrt. Annika Bochmann und Marlene Steinherr liegen nach drei Wettfahrten auf dem 10. Platz (11,6,15). Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski segelten am ersten Tag zweimal auf Platz 19 und gestern im einzigen Rennen auf Platz 3. Damit sind sie auf den 12. Rang geklettert. (mp)

 

22.02.2016 Saisonauftakt Dormagen

Die Wettervorhersage war nicht gut, deshalb haben nach einigen Absagen nur 3 Teams den Weg aufs Wasser gefunden um unter Leitung von Frank Neuroth mit dem 470er in die neue Saison zu starten. Am Samstag war es dann wider Erwarten recht trocken. Am Sonntag musste das Training aufgrund einer Sturmwarnung ausfallen. Vielen Dank an den YC Bayer Leverkusen, der uns See, Motorboot und Infrastruktur zur Verfügung gestellt hat. (mp)

 

18.02.2016 WM Argentinien

Am Wochenende startet in Argentinien die WM 2016 der 470er Klasse. Mit dabei sind zwei deutsche Damen und zwei deutsche Herrenteams. Wir wünschen viel Erfolg bei der Sommer-WM aus der kalten Heimat. Informationen und Ergebnisse gibt es auf der Micropage. (mp)

 

11.02.2016 Training Dormagen

Am 20./21. Februar ist der Saisoneinstieg mit einem "Amateurtraining" in Dormagen geplant. Die Teilnehmerkosten für Verpflegung und Sprit liegen bei 18€ pro Person, bzw. 12€ für Mitglieder der Klassenvereinigung. Die Anreise ist für Samstag ab 10:00 geplant - zum Mittag geht es dann wenn das Wetter mitspielt auf das Wasser. Übernachtung ist vor Ort in Campern oder auf Isomatten im Clubhaus möglich. Bei Interesse bitte unter mitgliederbetreuung (a) 470er.de melden. (mp)

 

29.01.2016 BOOT

Ein volles Programm erwartet die Besucher der Boot morgen, den 30.01.2016 in Halle 15 Stand G21. Um 11:30 und 14:30 sind Trimmvorführungen geplant. Dort könnt Ihr erfahren und sehen wie Ihr die Grundeinstellung des 470ers findet. Um 17:00 startet dann unsere kleine Standparty mit angeschlossener Siegerehrung zum Sprenger Euro Cup. Das 470er Messeteam freut sich auf Euren Besuch. (mp)

 

24.01.2016 BOOT

Das erste Wochenende der BOOT in Düsseldorf verlief erfolgreich. Anfragen von Vereinen und Trainern nach dem 470er signalisieren eine gute Zukunft. Mit der neuen Sail und einem verbesserten Messestand können wir uns gut von anderen Klassenvereinigungen absetzen. Unter der Woche wird der Stand größtenteils besetzt sein bis am Samstag mit zwei Trimmvorführungen und der Siegerehrung zum Sprenger Euro Cup noch einmal viele Besucher am Stand G21 in Halle 15 erwartet werden können. Dank an alle Helfer! (mp)

 

16.01.2016 BOOT 2016

Die Saisoneröffnung auf der BOOT steht vor der Türe. Am 23.01.2016 steht die 470er Klassenvereinigung in Halle 15 im Segelzentrum auf Stand G21. Wir freuen uns auf viele Besucher, suchen aber auch noch Unterstützung für den Standdienst. Wer zumindest einen halben Tag erübrigen kann melde sich bitte bei vorsitz (a) 470er.de. Vielen Dank!

Allen Besuchern bieten wir an den Wochenenden volles Programm. Am Sonntag den 24.01. und am Samstag den 30.01. werden praktische Anleitungen zum Trimmen des 470ers auf dem Stand gegeben, und am Abend des 30.01. laden wir zur Preisverleihung des Sprenger Euro Cups 2015 und einen Umtrunk ein. (mp)

 

11.01.2016 Teampage GER 24

Nadine Böhm und Ann-Christin Goliaß verkünden den Relaunch ihrer Team-Homepage. Bitte hier entlang: www.ger24.com (kd)

 

05.01.2016 Termine 2016

Nun findet man die kompletten Termine für 2016 in gewohnter Form auf unserer Termine-Seite. Falls jemand Fehler findet, schickt bitte eine Info an den Sportwart oder den Webmaster. (kd)

 

26.12.2015 Alles Gute!

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer der 470er Klassenvereinigung. Ein gutes Jahr 2015 liegt nun fast hinter uns. Insbesondere dank Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski war das Jahr 2015 ein sportlich sehr erfolgreiches Jahr. Mit dem Europameistertitel und der Nationenqualifikation für die Damen und Herren können wir uns schon jetzt auf spannende Wettfahrten mit deutscher Beteiligung in Rio freuen. Doch auch im Breitensport lief alles gut und die meisten Regatten konnten mit vielen Mannschaften ausgetragen werden. Leider gab es ein kleines Loch im Herbst, dem zwei Regatten zu Opfer gefallen sind, ich hoffe jedoch, dass das ein einmaliges Faux-pas war.

Danken möchte ich für die geleistete Arbeit den ausgeschiedenen Vorständen Catrin und Nils - aber auch denen die noch weiter machen konnten und denen die dazu gestossen sind. Alle sind fleißig bei der Vorbereitung für die Saison 2016, die Sail und die BOOT in Düsseldorf. Für 2016 wünsche ich Euch alles Gute und freue mich auf viele schöne Regatten und Momente mit Euch.

Max

 

17.12.2015 Termine 2016

Die Regattatermine sind noch in Arbeit, d.h. die Meldeadressen etc. werden eingepflegt. Bis dahin gibt es schon mal eine provisorische Vorschau als PDF auf unserer Termine-Seite. Wenn wir alles komplett haben, findet ihr dort die gewohnte Tabelle mit allen Daten. (kd)

 

15.12.2015 Rangliste

Die "Jahresabschluß-Rangliste" vom 14.12.2015 findet ihr hier: Ergebnisse (kd)

 

14.12.2015 Regattakalender 2016

Der neue Regattakalender ist soweit fertig gestrickt und es wird an der Veröffentlichung gearbeitet. Neu dazu kommen eine Regatta in Luxemburg und eine Sommerregatta in Plau. Alle Regatten 2016 stehen aber im Schatten der olympischen Spiele in Rio. Los geht's mit Punkten für die Rangliste 2016 aber schon in drei Tagen beim Palamos Christmas race mit dem Faktor 1,2. Einen guten "Saisonstart" wünschen wir den sieben deutschen Teams. (mp)

 

05.12.2015 German MastersCup 2015

Das Endergebnis des German Masters Cup ist hier online. (ks)

 

20.11.2015 Junioren WM 2016 in Kiel

Der KYC hat das Management der Internationalen Klasse mit seinem Angebot überzeugt. Die JWM 2016 wird im Rahmen der Kieler Woche stattfinden, damit findet nach der JWM 2006 in Travemünde wieder eine internationale 470er Meisterschaft in Deutschland statt. (mp)

 

15.11.2015 Junioren WM 2016

Die Internationale Klasse teilt mit, dass die Entscheidung über den neuen Ausrichter der JWM bis zum 22.11. erfolgen soll. Wir freuen uns, dass auch zwei deutsche Ausrichter ein Angebot gemacht haben. Viel Erfolg Kiel und Warnemünde! (mp)

 

03.11.2015 GER-10

Saisonrückblick von GER-10 Gerz/Szymanski: Hier lesen (kd)

 

03.11.2015 Ideen für 2016

Liebe 470er Segler,

die Planung für die Saison 2016 laufen auf Hochtouren. Wenn Ihr Ideen und Vorschläge habt welche Regatta unbedingt im Regattakalender auftauchen soll, wo Ihr Euch ein Training wünscht oder andere Vorschläge meldet Euch bei mir.

Gruß

Max

 

02.11.2015 Martinsregatta Duisburg

Die letzten Ranglistenpunkte aus Deutschland sind ausgesegelt. Den Sieg haben sich in Duisburg Kristof Doffing und Jan Kaminski nach 3 ersten Plätzen am ersten Wettfahrttag nicht mehr nehmen lassen. Genauso haben am zweiten Tag Anke und Michael Becker Gas gegeben, die in einer unruhigen Nacht die schlechtesten der Halloween-"Bräuche" zu spüren bekommen haben. Mit 2 ersten Plätzen am Sonntag sicherten sie sich Platz zwei. Mit 14 Schiffen an der Startlinie, strahlendem Sonnenschein und dabei noch gut segelbaren Winden sicherlich ein schöner Jahresabschluss dieser Saison für die angereisten Segler. Ergebnisse (mp)

 

25.10.2015 Saisonfinale in Duisburg

Heute ist Meldeschluss für das deutsche Saisonfinale in Duisburg. Für alle die nicht mehr weit reisen wollen die letzte Gelegenheit in 2015 den 470er auf Regatta auszuführen. Melden könnt Ihr hier.

 

16.10.2015 Damen erreichen Nationenqualifikation für Rio 2016

Bei der WM in Haifa sind nun auch die Damen wieder an Land. Annika Bochmann und Marlene Steinherr sind 8. in der Wertung und damit für die Finalwettfahrt qualifiziert. Da sie einen komfortablen Abstand von über 20 Punkten auf Rang 9 haben, und vor ihnen nur zwei Nationen sind, die noch keinen Startplatz für Rio haben, ist damit die Nationenqualifikation auch für die Damen erreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Nadine Boehm und Ann-Christin Goliass erreichen den 25. Platz, Annina Wagner und Elisabeth Panuschka konnten die beiden BFD Wertungen nicht mehr aufholen und beenden die WM auf Platz 35. (mp)

 

16.10.2015 Herren erreichen Nationenqualifikation für Rio 2016

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski haben nach elf Qualifikationsrennen mit einem aktuell 8. Platz das Finalrennen erreicht und haben damit die Nationenqualifikation von Deutschland für die 470er Herren ersegelt. Herzlichen Glückwunsch!

Jasper Wagner und Dustin Baldewein beenden die WM mit einem 15 Platz und Julian und Philipp Autenrieth mit Rang 30.

Die Damen starten zur Stunde (14:40) ihre letzte Qualifikationswettfahrt. Hier ist der Kampf um die drei zu vergebenden Plätze noch eng. Australien, Spanien und Polen sind auch vorne mit dabei und wollen ihre Qualifikation in trockenen Tüchern wissen. Für das letzte Rennen heute und die Finalwettfahrten heißt es nochmal "Daumen drücken"! (mp)

 

16.10.2015 Rangliste

Unser Sportwart war fleißig und hat eine aktuelle Rangliste erstellt. Bitte kritisch prüfen, damit wir in der Jahresrangliste fehlerfrei sind! (mp)

 

15.10.2015 JWM 2016

Die int. 470er KV meldet, daß die JWM 2016 nicht in Aserbaidschan stattfinden wird. Ein neuer Ausrichter wird gesucht:

Due to the sudden cancellation by the Sailing Federation of Azerbaijan to host the 2016 470 Junior World Championships, the International 470 Class Association welcomes bids from around the world to host the event. ...
(kd)

 

15.10.2015 WM Haifa 3. Tag

In beiden Wettbewerben steht ein deutsches Team auf dem 6. Platz. Noch liegen die Ränge nah zusammen, so dass noch viel passieren kann, doch das Zwischenergebnis kann sich sehen lassen: Alle drei deutschen Herrenteams haben es in die Goldflotte geschafft, zwei kämpfen sogar noch um den Einzug in die Finalrennen! Bei den Damen hatten Annina Wagner und Elisabeth Panuschka bei den letzten beiden Starts den Bug zu weit vorne und haben zwei BFD Wertungen kassiert. Nun liegen sie auf Rang 34, zwei Plätze hinter Nadine Böhm und Ann-Christin Goliass. Mit einem 5. und einem 7. Platz konnten sich Annika Bochmann und Marlene Steinherr gestern noch ein Stück nach vorne schieben.

Die beste Nachricht zum Schluss: In beiden Flotten sieht es im Moment nach einer klaren Qualifikation zu einem Nationenplatz für Rio aus. Bei den Damen werden bei der WM drei Plätze vergeben, bei den Herren 6. Und jeweils sind nur bereits qualifizierte Nationen vor den deutschen Spitzenteams.(mp)

 

13.10.2015 WM Haifa

Der erste Wettfahrttag lief gut für die deutschen Mannschaften. Nach 3 Herrenwettfahrten liegen Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski auf dem 6. Rang, Jasper Wagner und Dustin Baldewein auf dem 11. Platz. Bei den Damen wurden zwei Wettfahrten gesegelt, nach denen Annika Bochmann und Marlene Steinherr auf Platz 8 liegen. Weiter so! (mp)

 

12.10.2015 Haltern

20 470er haben in 5 Wettfahrten mal wieder Wind in Haltern genossen. Bei drehenden Trapezwinden wurden einige Vorschoter getaucht, manche Steuerleute sind auch gleich mit schwimmen gegangen, insgesamt war es wie versprochen ein interessantes Wochenende voller Sonne und Wind. Jan-Phillip und Nils-Henning Hofmann konnten die Regatta mit 3 ersten Plätzen und trotz eines verbogenen Masts in der letzten Wettfahrt klar vor Julian Hipp mit Florian Tang gewinnen und sind damit auch Landesmeister NRW geworden. Ergebnis (mp)

 

09.10.2015 WM Haifa

Morgen startet in Israel die auf den Herbst verschobene Weltmeisterschaft der 470er. 105 Mannschaften haben gemeldet - 42 Damen und 63 Herrenteams. In jeder Flotte sind drei deutsche Teams vertreten. Die AS 470 Deutschland wünscht allen Seglern viel Erfolg beim Kampf um den Titel und vor allem natürlich im Kampf um die Qualifikation für Rio 2016. Erste Informationen gibt es schon auf der Microsite der Internationalen Klasse. (mp)

 

07.10.2015 Haltern

Das Finale zur deutschen Masters Wertung steht vor der Türe. 18 470er haben schon gemeldet. Doch für ein paar Schiffe ist sicher noch Platz beim unvergleichlichen Halterner Ambiente. Meldung (mp)

 

25.09.2015 Lac d'eau d'heure

Die letzte Regatta zum SPRENGER Euro Cup ist gesegelt. Hocherfreulich ist der internationale Euregio-mix der sich unter den 27 Schiffen auf der Startlinie eingefunden hat. Ein neuer Wettfahrtleiter hat am Samstag souverän 4 Wettfahrten durchgeführt, ohne dass man die 505er, die auf der gleichen Bahn waren als besonders störend wahrnehmen musste. Das Abendessen zog sich auf französische Art in die Länge, doch die Wachteln und der Käse waren auch das Warten wert. Alles bestens also, wenn der Sonntag nicht gewesen wäre. Waren es im letzten Jahr Gewitterböen, die durch das Feld gepflügt sind, herrschte dieses Jahr wahrlich totale Flaute. Interessante Entscheidungen des Wettfahrtleiters und Winddrehungen wirbelten das leider noch nicht ganz korrekte Classement durcheinander und einige Mannschaften reisten entnervt ab. Schade - es fing so gut an. Detailierte Berichte und Fotos wie immer in der Sail! (mp)

 

18.09.2015 Master und SPRENGER Euro Cup

Die Listen der Amateurwertungen sind aktualisiert vor den beiden Finalregatten in Belgien und Haltern: Masters Cup und SPRENGER Euro Cup (mp)

 

14.09.2015 Reichenau

Auf der Reichenau haben sich 28 470er getroffen. Eigentlich um auf Wind zu warten, doch es kam anders und an beiden Tagen konnten Wettfahrten gesegelt werden. Die Nase vorne hatten wie so oft die Nachbarn aus der Schweiz. Allen voran Réne Ott und Stephan Ammann. Abends hat die Seglerjugend am Wok gezaubert und zurück ging es wie immer mit reicher Gemüseernte. Ergebnisse (mp)

 

11.09.2015 Lac d'eau d'heure

Der Meldeschluss für das Finale zum SPRENGER EuroCup rückt näher. Noch bis zum 14.09. könnt ihr für 30€ melden. 19 470er haben sich schon registriert. Hier könnt ihr Euch anschließen. (mp)

 

06.09.2015 Reichenau und Finale Sprenger Eurocup

In der zweiten Septemberhälfte packen die einen Ihre Boote für die WM in Israel, die anderen kämpfen um Punkte im Masters Cup auf der Reichenau und die letzten Punkte zum Sprenger Euro Cup in Belgien. Beide Veranstalter melden bereits jetzt ausreichend gemeldete Schiffe. Der Spätsommer mit dem Wurm ist vorbei - jetzt startet ein spannender Herbst für die deutschen 470er.

Für die Regatta in Belgien steht auch das Schiff der Klassenvereinigung wieder zur Verfügung. Bei Interesse bitte bei der Mitgliederbetreuung melden. (mp)

 

31.08.2015 Absage Giessen

Im Spätsommer ist der Wurm drin. Bärbel und Marcus Wörz teilen mit, daß zu wenige Meldungen vorliegen:

Trotz der im Verein kurzfristig reanimierten Boote haben wir gestern beschlossen, die Regatta abzusagen.

Die nächste Regatta ist dann an der Reichenau, hier liegen allerdings schon 19 Meldungen vor. (kd)

 

27.08.2015 Absage Bad Zwischenahn

Catrin Janssen schreibt dazu:

Leider ist die 470er-Regatta in Zwischenahn abgesagt, da es nicht zu einer Ranglisten-Regatta gekommen ist. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei anderen Regatten bzw. im nächsten Jahr hoffentlich wieder in Zwischenahn.

Viele Grüße vom Zwischenahner Meer :).

 

26.08.2015 SPRENGER EURO CUP Finale

Die letzte Wertung zum SPRENGER EURO CUP steht vor der Türe. Am Wochenende 19/20. September wird in Belgien um die letzten Punkte gesegelt. Die Veranstalter versprechen eine bessere Organisation, einen anderen Wettfahrtleiter und günstigeres Essen. Venez! Meldung und Ausschreibung. Dabei aber vergessen für die Regatten bis dahin zu melden: Zwischenahn, Gießen und die Reichenau bieten Regatten verteilt über die ganz Länge von Deutschland!(mp)

 

24.08.2015 Bad Zwischenahn

Catrin Janssen lädt an ihr Heimatrevier ein. Aktuell stehen wir bei 6 Meldungen. Weitere Meldungen bitte hier eintragen:

 

Hallo aus dem Nordwesten ;)

 

In einer guten Woche, am 29./30.08.2015, findet die Ranglistenregatta in Bad Zwischenahn statt. Trotz Terminverschiebung würden wir uns freuen, wenn noch ein paar „Kurzentschlossene“ Lust haben und Zeit finden zur Regatta zu kommen.

Wie in den vergangenen Jahren ist im Meldegeld ein Essen am Samstagabend enthalten. Gutes Wetter und schöner Wind sind bestellt, hierfür gibt es aber leider keine Garantie. Welche Wind- und Wetterverhältnisse wir bekommen, müssen wir alle abwarten.

 

Wir freuen uns auf euch!

Viele Grüße und hoffentlich bis in einer Woche,

die „Zwischenahner“

 

 

23.08.2015 Preolympics Rio

Annika Bochmann und Marlene Steinherr haben mit einem elften Platz den Einzug in die Finalrennen knapp verpasst. Genauso wie Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski auf Rang zwölf. Gewonnen haben bei den Herren Matt Belcher und William Ryan knapp vor Frankreich und Kroatien. Bei den Damen konnten die US-Amerikanerinnen Anne Haeger und Briana Provancha deutlich vor GBR und Neuseeland das Testevent für sich entscheiden. (mp)

 

20.08.2015 470er Segler in SZ und NDR

Die Vize Junioren Welt- und Europameister Matti Cipra und Malte Winkel plaudern im NDR über ihre Erfolge. Ferdinand Gertz erzählt der Süddeutschen Zeitung wie er die Wasserqualität vor Rio einschätzt. (mp)

 

18.08.2015 Preolympics

Am Sonntag haben die Rennen der 470er beim "Olympic Test Event" in Rio begonnen. Gerz / Szymanski kommen nach mäßigen Ergebnissen am ersten Tag langsam in Schwung und sind nun auf Platz 10. Bochmann Steinherr liegen nach vier Läufen auf Rang 12. Die weiteren Ergebnisse kann man hier verfolgen.

Nachtrag: Heute mit Live-Tracking

(kd)

 

15.08.2015 JEM

Malte Winkel und Matti Cipra sind nun auch Vize-Europameister bei den Junioren geworden. Mit einem zweiten Platz im heutigen Medal-Race konnten sie sich auch auf den gesamt zweiten Rang vorschieben. Herzlichen Glückwunsch.

Das STG schreibt dazu:

Vor zwei Wochen gewann das Duo schon Silber bei der Junioren-WM, jetzt sind die Segler aus Mecklenburg-Vorpommern mit zwei Medaillen bei den wichtigsten Meisterschaften das erfolgreichste Nachwuchsteam weltweit, was ihren Trainer Hendrik Ismar freut: "Sensationell, was die beiden in den letzten Wochen wieder abgeliefert haben." Die beiden neunten Plätze von Frederike Loewe/Anna Markfort (Verein Seglerhaus am Wannsee/Joersfelder Segel-Club) bei den 470er-Juniorinnen und Simon Diesch/Patrick Aggeler (Württembergischer Yacht-Club) bei den Junioren komplettieren das erfolgreiche Wochenende für die Segel-Nationalmannschaft. (alles lesen)

Alle Ergebnisse hier.

 

13.08.2015 JEM

Bei der JEM in Bourgas liegen Frederike Loewe und Anna Markfort bei den Damen mit einem 6. Platz sicher in den Rängen für die Finalwettfahrten. Die Vize Meister von der JWM Malte Winkel und Matti Cipra halten mit einem vierten Platz sogar noch Kontakt zu den Medaillenrängen. Außerdem haben es Simon Diesch und Patrick Aggeler in die Goldgruppe geschafft. Daumen drücken für die letzten Wettfahrten! (mp)

 

10.08.2015 Regatten im Spätsommer

Liebe 470er Segler, die Meisterschaftssaison geht dem Ende entgegen und die Ranglistenregatten starten wieder. Bitte meldet unseren Veranstaltern zuliebe rechtzeitig für die Regatten in:

Scharendijke, Bad Zwischenahn, Gießen und auf der Reichenau. Die Meldekontakte sind auf der Termineseite frisch verlinkt. Wer sich das ursprüngliche Bad Zwischenahn Wochenende freigehalten hat, ist zu einer Trainingsregatta beim YCBL bei Köln eingeladen: ALOHA CUP (mp)

 

10.08.2015 JEM

Die Rennen bei der Junioren-EM beginnen heute, es sind jeweils fünf Damen- und fünf Herrenmannschaften aus Deutschland am Start. Die Ergebnisse werden dann auf der Event-Seite zu finden sein. (kd)

 

07.08.2015 Masterscup von oben

Hier gibt es noch ein schönes Video aus Ungarn mit den Wettfahrten von oben. (mp)

 

06.08.2015 IDM 2016

Die IDM 2016 wird vom 30.09.bis zum 04.10. in Plau am See (IDM Revier von 2009) stattfinden. Wie im letzten Jahr gibt es jeden Tag was zu Essen und einen guten Schleppservice für den Kanal. (mp)

 

06.08.2015 Gold, Silber, Bronze

Am dritten Tag des Masters Cups wurde doch noch gesegelt und heute die letzten beiden Wettfahrten. Das Deutsche Team sammelt damit eine ganze Medaillenserie ein: An die Grandmaster Jockel und Stephan Oetken geht Gold, Bronze in der gleichen Altersklasse an Jürgen und Christoph Busch. In der Apprenticemasterklasse ersegeln Inga und Kristin Runge den Silberrang. Herzlichen Glückwunsch an alle, im nächsten Jahr sind die Masters wieder nach Italien nach Bracciano eingeladen - 30 Minuten mit dem Zug von Rom entfernt! Ergebnisse (mp)

 

05.08.2015 Masters Cup Tag 2 und 3

Der zweite Tag des Masters Cup endete mit weiteren drei Wettfahrten, so dass bereits sechs Wettfahrten zusammen sind. Das ist auch gut so denn heute, am dritten Tag sieht es mau aus auf dem Balaton. Dafür haben die ersten beiden Tagen mit hervorragenden Segelbedingungen vor der Landspitze Tihany die Segler bereits begeistert. Zwar liegen in der Gesamtwertung keine deutschen Teams vorne (bestes Schiff Markus MEilchen und Michael Justen auf Platz 5) aber in den Alterswertungen sind bei den Grandmasters Joachim und Stefan Oetken auf Goldkurs gefolgt von Karlo Schmiedel und Markus Endler auf Platz 3. Ähnlich gut sieht es bei den juüngsten Mastersseglern aus: Inga und Kristin Runge liegen auf Silberkurs gefolgt von Max Pleger mit Beatrice Badouin.(mp)

 

03.08.2015 Masters Cup Ungarn

Vor dem eigentlichen Masters Cup am Balaton gab es noch ein "Pre-Race". Hier die Ergebnisse. Update: Hier nun auch die Reihenfolge nach den ersten drei Rennen des Masters Cups. (kd)

 

31.07.2015 JWM

Malte Winkel und Matti Cipra sind tatsächlich Vize-Weltmeister bei den Junioren geworden. Und das mehr als verdient. Nach einer sehr konstanten Rennserie konnten sie im heutigen Medal-Race den Rückstand auf die Sieger Guillaume Pirouelle / Valentina Sipan (FRA) auf nur drei Punkte verkürzen. Herzlichen Glückwunsch! Hier alle Ergebnisse aus Tessaloniki (kd)

 

31.07.2015 Finale JWM

Für die meisten der Teilnehmer ist die JWM in Thessaloniki nach 10 Wettfahrten beendet. Frederike Loewe mit Anna Markfort konnten im Damenfeld den 16. Platz ersegeln und sind damit beste deutsche Damencrew. Bei den Herren können Malte Winkel und Matti Cipra den zweiten Platz durch die Wettfahrten sichern und am letzten Wettfahrttag mit den Plätzen 2 und 3 sogar deutlich unterstreichen. Sie gehen heute mit 12 Punkten Vorsprung vor den Drittplatzierten gegen 14 Uhr deutscher Zeit ins Finalrennen. In beiden Flotten ist der erste Platz quasi schon entschieden mit italienischen Damen und französischen Herren auf dem obersten Treppchen. Viel Glück beim Segeln um Silber! (mp)

 

31.07.2015 Masters Cup Balaton

Die deutschen Masterssegler starten am Montag in Ungarn beim Masters Cup. Mit starker Beteiligung ist die Deutsche Mannschaft mit 13 Schiffen als größte Nation dabei. Informationen und Berichte gibt es in der kommenden Woche hier. (mp)

 

30.07.2015 SPRENGER EURO CUP Scharendikje

Unsere niederländischen Nachbarn laden zu den Benelux kampioenschappen ein. Schon in zwei Wochen findet diese Regatta direkt hinter dem Nordseedeich auf dem Grevelinger Meer statt. Erster Start am Samstag um 12:00. Melden bitte hier. (mp)

 

29.07.2015 Juniorenweltmeisterschaft

Zwei deutsche Herrenteams haben es in die Goldgruppe geschafft. Malte Winkel und Matti Cipra liegen dabei aktuell auf dem hervorragenden 2. Platz und bestechen durch eine konstante Serie. Patrick Aggeler und Simon Diesch liegen auf Platz 18. Die jüngeren Einsteigerteams schlagen sich derweil wacker mit der Spitze der Silbergruppe. Bei den Damen liegen Frederike Loewe und Anna Markfort auf dem 17. Platz gefolgt von Fabienne Oster und Alexandra Lauber auf Platz 19. Hier findet bei 42 Startern keine Aufteilung der Flotte statt. Heute geht es um 15 Uhr weiter. Alle Zwischenstände können hier verfolgt werden.

 

27.07.2015 Layout der Webseite (2)

Wie versprochen sind nun weitere Funktionen dieser Webseite "mobile friendly" gestaltet worden. Bitte schaut euch mal diese Bilder-Galerie und die Pinnwand an. Ist das auf euren Geräten gut lesbar und bedienbar?

Update: Wie steht's mit dem Forum? (kd)

 

27.07.2015 Juniorenweltmeisterschaften in Griechenland

Gestern wurden die ersten Wettfahrten in Thessaloniki gestartet. Livestream und Ergebnisse gibt es hier. Am besten von den deutschen Teilnehmnern sind die Dritten der IDM Malte Winkel und Matti Cipra gestartet. Sie liegen nach 3 Wettfahrten auf dem 5. Platz. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen eine schöne und erfolgreiche JWM!(mp)

 

22.07.2015 Terminverschiebung Zwischenahn

Der ZSK hat die 470er Ranglistenregatta um eine Woche nach hinten auf den 29./30. August 2015 verschoben. Hier könnt ihr melden. Das Meldegeld beträgt 42€ und der erste Start ist am Samstag für 12 Uhr geplant. Denkt also an eine frühe Anreise.(mp)

 

20.07.2015 SPRENGER EURO CUP 3. Wettfahrt - Tolbiacum Cup Zülpich

Der Sieg des Tolbiacum Cup 2015 geht nach Belgien. Marc und Thibaut de Meester konnten sich gegen Annette mit Tobias Förster aus Münster und Olivier Aroni mit Joachim Pankert ebenfalls aus Belgien durchsetzen. Samstag dominierte Sonnenschein mit ausgesprochen wechselhaften Winden. Entsprechend der Zülpicher Tradition ging es nach jeder Wettfahrt kurz an Land um Essen und Trinken zu fassen. Der Sonntag Abend bestach vor allem durch den lauen Sommerabend auf der Terasse, so dass bis spät am Abend die Wettfahrten und die Welt diskutiert wurden. Dabei hat der 470er Nachwuchs der letzten Jahre für zusätzliche Unterhaltung gesorgt. Sonntag konnte kurz vor dem Limit noch eine Wettfahrt gestartet werden, so dass alle spät, aber mit immerhin 5 gesegelten Wettfahrten im Sack nach Hause fahren konnten. Nur unwesentlich verzögert durch Diskussionen um den richtigen Kurs und die Farbe und Position von Ablauftonnen.

Bei der Regatta ging es auch Punkte für den SPRENGER EURO CUP und den German Masters Cup , so dass es zur Siegerehrung wieder die gerne gesehenen Gutscheine für Beschlagsmaterial gab. (Bilder hier bzw. hier ) Lokale Presse (mp)

 

15.07.2015 Layout der Webseite

Liebe Segler. Diese Seite sollte nun auf Smartphones und Tablets besser lesbar sein. Leider kann ich das nicht auf allen Geräten selber ausprobieren. Ich wäre deshalb dankbar über Feedback , auf welchen Geräten das ggf. noch hakt, oder was sonst zu verbessern ist.

Ich habe das bisher nur für "normale" Seiten umgesetzt, Pinnwand, Forum o.ä. folgen in den nächsten Monaten. (kd)

 

14.07.2015 Jahreshauptversammlung 2015

Die Jahreshauptversammlung 2015 hat am Freitag im Lokschuppen auf dem Gelände der Warnemünder Woche stattgefunden. Fast alle Teilnehmer der IDM haben sich eingefunden um über die Zukunft der AS 470 Deutschland zu beraten. Im Bericht der Vorsitzenden und des Sportwarts haben beide ihren Rückzug aus dem Vorstand bekannt gegeben. Besonderen Dank wird dabei Suse Klasen für die Erstellung der "Sail" ausgedrückt. Diese Berichte und auch die Kassenplanung werden in der Sail veröffentlicht. In der anschließenden Wahl wird ein neuer Vorstand bestimmt. Neuer Vorsitzender ist Max Pleger, Vizepräsident für Finanzen bleibt Frank Thieme und neuer Vizepräsident für Sport ist Julian Hipp. Kassenprüfer sind Janina Overbeck und Bernd Schälte. Unter dem anschließenden Punkt Sonstiges werden folgende Themen angerissen:

(mp)

 

14.07.2015 Nachtrag Warnemünde

Die Live-Übertragung von der 470er-Bahn vom Sonntag kann man hier nachschauen. (kd)

 

 

13.07.2015 Webmaster

Liebe 470er-Segler, ich bin beim neuen KV-Team wieder mit an Bord. Ich werde diese Seiten in den kommenden Wochen etwas aufräumen und versuchen, das Layout weiter zu reduzieren und "mobile-friendly" zu gestalten. Bitte nicht wundern, wenn es zwischendurch ein wenig krumm aussieht.

Bitte beachtet auch, daß sich die Kontaktadressen für das KV-Team teilweise ändern können. Im Zweifelsfall überpruft die aktuellen Daten hier. (Kristof Doffing)

 

13.07.2015 Tolbiacum Cup Zülpich

Die Möglichkeit der Onlinemeldung ist wieder freigegeben. Aktuell sind 15 Mannschaften gemeldet. 20 Teams sollten es sicher noch werden. Die Wettervorhersagen versprechen Wind und Sonne. (mp)

 

12.07.2015 IDM Tag 4

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski sind Deutscher Meister 2015. Zweite und damit bestes Damenteam sind Annika Bochmann und Marlene Steinherr. Auf den Bronzerang segelten Malte Winkel und Matti Cipra. Der letzte Tag hat vielfältige Bedingungen geboten. Zum Raussegeln gab es schönen Trapezwind, der schlief dann in der ersten Wettfahrt wieder ein und drehte um 90 Grad, so dass abgebrochen werden musste. Mit der neuen Windrichtung folgte nach einem Regenschauer eine Wettfahrt mit echten Ostseebedingungen. Zur zweiten Wettfahrt schlief der Wind wieder ein, nur dass eine Kabbelwelle stehen blieb, ehe die 3. Tageswettfahrt noch einmal bei gut segelbaren Bedingungen durchgeführt werden konnte. Dank an das Team der Wettfahrtleitung für viel Geduld und Ankerlichten. Auch wenn es keine Sommerregatta wurde - abwechslungsreich war es allemal. (mp)

 

11.07.2015 IDM Tag 3 Rückschau

Die Wettfahrtleitung hat 4 Läufe bei wenig Wind aus dem Hut gezaubert. Zunächst stand noch eine kabbelige Welle bei wenig Wind, die das Feld die ersten beiden Wettfahrten begleitete. Dann ging der Wind vollends zurück und die Flotte wartete gut drei Stunden auf dem Wasser bevor die Wettfahrten 3 und 4 gestartet werden konnten. In Führung liegen Annika Bochmann mit Marlene Steinherr vor Ferdinand Gerz mit Oliver Szymanski. Morgen geht es um halb zehn weiter auf der Medienbahn. Dabei haben alle GPS Tracker dabei, die hier verfolgt werden können. (mp)

 

11.07.2015 IDM Tag 3

Der Sturm ist vorbei. Gestern war an keine Wettfahrt zu denken. Heute Morgen präsentiert sich Warnemünde wie es sein soll: Sonnig, warm und ca. 3 Bft. Los geht's heute mit geplanten 5 Wettfahrten. (mp)

 

10.07.2015 Meisterschaften 2017

Auf dem GAM in Aarhus sind die Meisterschaften für 2017 beschlossen worden:

Außerdem wird die Deutsche Meisterschaft in Plau am See stattfinden und die Junioren Deutsche wie immer in Kiel über Pfingsten.(mp)

 

10.07.2015 IDM Tag 2

In Warnemünde bläst es immernoch mit 30 bis 40 Knoten. Aktuell wird der Start bis zumindest 17 Uhr verschoben. Das weitere Vorgehen wird direkt vor der Jahreshauptversammlung um 12 Uhr mit der Wettfahrtleitung besprochen. (mp)

 

09.07.2015 IDM Tag 1 und Termin JHV

Gesegelt wird zur IDM erstmal nicht. Ein Sturm verhindert jede Wettfahrt zumindest bis zum späten Freitagnachmittag. Aus diesem Grunde wird auch die Jahreshauptversammlung bereits am Freitag 10.07.2015 um 12:00 im Lokschuppen auf dem Gelände der Warnemünder Woche stattfinden. (mp)

 

06.07.2015 Tolbiacum Cup Zülpich

Nach der IDM Woche in Warnemünde geht es mit Ranglistenpunkten, MastersCup und SPRENGER EURO Cup auf dem Tolbiacum Cup in Zülpich weiter. Erster Start ist am 18.07. um 13 Uhr geplant. Das Meldegeld beträgt 40€, darin ist das Crewabendessen und die Getränke am Samstag Abend enthalten. Wir erwarten auch wieder viele Segler aus dem benachbarten Ausland, so dass spannende Wettkämpfe geboten werden können. Platz für Camping und auch ein Matratzenlager stehen umsonst zur Verfügung. Bei der Suche nach festen Unterkünften hilft Euch die Mitgliederbetreuung gerne weiter. Ausschreibung und Meldung hier. (mp)

 

05.07.2015 Gerz/Szymanski sind Europameister

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski haben es geschafft mal wieder einen Titel nach Deutschland zu holen. Herzlichen Glückwunsch! Als zweiter in der "Open" Wertung konnte sich im Finalrennen nur das Team an den USA vorbeischieben. Ebenfalls erfolgreich sind die deutschen Damen mit einem 6. Platz von Annika Bochmann und Marlene Steinherr und einem 9. Platz von Nadine Böhm und Ann-Christin Goliass.

 

04.07.2015 Europermeisterschaft medal races

Für heute sind die Finalwettfahrten bei den Europameisterschaften geplant. 3 deutsche Teams sind dabei: Bochmann/Steinherr (6) und Böhm /Goliass (7) bei den Damen und Gerz/Szymanski liegen weiterhin auf Platz 1 in der Goldflotte. Allein das sind schon hervorragende Ergebnisse - Wir drücken weiter die Daumen!

Gestern sind aus Windmangel keine Wettfahrten gesegelt worden. Am Donnerstag haben die Neuseeländischen Damen ihren Titel bereits gesichert, während die Spitzengruppe der Herren zusammengerückt ist. (mp)

 

01.07.2015 Europameisterschaft in Aarhus

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski liegen nach 7 Wettfahrten auf Kurs Europameister . Mit respektablen 8 Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierten. Bericht zum aktuellen Zwischenstand. Auch bei den Damen gibt es erfreuliche Meldungen: Nadine Böhm und Ann-Christin Goliass liegen aktuell auf dem 4. Platz und Annika Bochmann mit Marlene Steinherr auf dem 6. Platz. Wir drücken weiterhin allen 13 deutschen Mannschaften die Daumen!(mp)

 

01.07.2015 Neues von der Internationalen Klasse

Bei der Vollversammlung der Internationalen 470er Klasse in Aarhus sind verschiedene Themen diskutiert worden, die hier in den nächsten Tagen vorgestellt werden. Den Anfang machen die aktuellen Themen mit denen sich das Management Komitee aktuell beschäftigt:

In Sachen Technik wurden mehr Hersteller für die Nationalflaggen in den Segeln zugelassen und ebenfalls verschiedene Materialien. Dadurch sind die Kosten für die Flaggenaufkleber drastisch gesunken. Diskutiert wird außerdem von unserem Chefvermesser Dimitris, ob sich die Schwertgeometrie etwas verändern darf. Dazu werden Tests durchgeführt und zur WM in Haifa im Oktober berichtet. Schließlich haben neue und altbekannte Hersteller Rumpfprototypen aus ihren neuen Werkzeugen hergestellt, die nun sorgfältig freigegeben werden. Ein neuer Bootsbauer in Südafrika möchte in diesem Prozess die Zulassung der 470er Klasse erhalten. In Südafrika findet im Januar 2016 auch die afrikanische Ausscheidung für Olympia statt, zu der auch nördliche Teams unbedingt eingeladen sind. Unterkünfte werden kostenlos gestellt, genauso wie es Unterstützung in der Logistik und günstige Chartermöglichkeiten gibt.

Außerdem werden die Versuche mit einem neuen Startverfahren ohne Klassenflagge weiter fortgeführt. Premiere war in Weymouth, weiter gehts bei den nächsten ISAF Testevents. (mp)

 

 

23.06.2015 Vollversammlung der Internationalen 470er Klasse

Am kommenden Sonntag, den 28.06.2015 findet in Dänemark während der Europameisterschaften die Vollversammlung der Internationalen 470er Klasse statt. Nachdem die deutsche Klasse in den letzten Jahren eher zurückhaltend diese Termine wahrgenommen hat, wollen wir jetzt wieder voll mitmischen. Es geht im wesentlichen um die Vergabe der Meisterschaften der nächsten Jahr und einige Masters-spezifische Themen. Alle Unterlagen findet Ihr hier. Damit die Entscheidungen möglichst den Wunsch aller Aktiven wiederspiegelt lest Euch bitte die Papiere durch und gebt innerhalb der Woche feedback an mitgliederbetreuung (a) 470er.de oder direkt in unserem Diskussionsforum. (mp)

 

22.06.2015 Thüringer Landesmeisterschaften

Uti und Frank Thieme sind mit 5 ersten Plätzen in 5 Wettfahren thüringer Landesmeister, gefolgt von Florian Greiner mit Dustin Funk und Michael mit Anke Becker. Dank des unermüdlichen Werbens von Florian und Dustin steht mittlerweile eine kleine Flotte von 4 470ern an der Bleilochtalsperre. Am Sonntag gingen insgesamt 11 470er an den Start um bei guten Trapezwind über die Bleilochtalsperre zu fliegen. Dezimiert duch einen Schaden konnten am Sonntag nur noch zehn Schiffe bei ruhigen Winden um das Tonnendreieck schwimmen. Ergebnisse (mp)

 

15.06.2015 German Masters Cup 2015

Das Zwischenergebnis nach zwei Regatten ist auf der Masters Seite zu finden (ks).

 

15.06.2015 Handkäs Regatta Langen

Björn Jansen lädt ein zu einer Alternative zur Europameisterschaft (mp):

Liebe 470er-Seglerinnen und Segler,

auf geht’s zum Handkäs-Cup am Langener-Waldsee mit Live Musik und Frei Bier. Der WSVL, mit Unterstützung vom DSCL, lädt Euch recht herzlich am 27. + 28. Juni 2015 zur 470er-Regatta als Ranglistenregatta und 1. Regatta der Hessenmeisterschaft ein. Start ist für Samstag 14:00 Uhr geplant. Wir bieten Euch eine ca. 1km2 große Wasserfläche, ausreichend Duschen und Toiletten sowie Platz für Wohnmobile und Zelte. Nach dem Segeln erwarten Euch auf unserer Seeterrasse Frei-Bier und ein buntes Regatta-Buffet mit Leckerem vom Grill. Als Spezialität aus der Region gibt es original Frankfurter Handkäs' und Äppler. Die Rockband Wiesfeld wird am Abend ihr Debüt beim Segelclub geben, worauf wir schon sehr gespannt sind. Sonntagmorgen bieten wir Euch ein Frühstück für 5€ p.P. an. Mittags gibt es einen Imbiss und Kuchen für kleines Geld.

Meldungen: raceoffice oder meldung (a) wsvlangen.de

Wir freuen uns auf Euch.

 

Björn Janssen

 

 

15.06.2015 Segelmarathon auf dem Bostalsee

Die Siegerehrung während des Grillabends war eine Abwechslung. Aufgrund der Wettervorhersage hat die Wettfahrtleitung beschlossen alle fünf ausgeschriebenen Läufe schon am Samstag segeln zu lassen und lag damit goldrichtig. Auch die Effizienz mit der nach dem Zieldurchgang das Startprozedere aufgenommen wurde ist beispiellos. Und der Stimmung tat es keinen Abbruch. Alle sind dageblieben und haben die letzten Kräfte in den Seglerhock gesteckt, bevor es am Sonntag nach Ausschlafen, Frühstück und Sonnen gemütlich zurück in die Heimat ging. Kräfte und Wind haben Julian Hipp mit Katharina Ziegler am besten genutzt und vor Joachim und Stefan Oetken und Markus Meilchen mit Michael Justen die Regatta für sich entschieden. Mit 24 Schiffen hat sich die Regatta, Dank des Engagements der Familie Becker, zu einem Saisonhöhepunkt der Talsperrensaison gemaustert. Ergebnisse (mp)

 

09.06.2015 IDM und Warnemünder Woche

Liebe 470er,

in einem Monat startet unsere Sommer-IDM. Bisher sind 17 Meldungen eingegangen. Da ist noch mehr Platz auf der Ostsee! Meldeschluss ist der 20.06.2015 ab da wird das Meldegeld deutlich teurer. Die Regatta unterliegt keiner Meldebeschränkung und melden könnt Ihr hier. (mp)

 

08.06.2015 Jahreshauptversammlung AS 470 Deutschland e.V.

Die Jahreshauptversammlung findet im Rahmen der IDM am 10. Juli 2015 in Warnemünde statt. Die Einladung kann hier abgerufen werden und ist damit fristgerecht erfolgt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer. (mp)

 

08.06.2015 Sauerlandpokal

Michael und Anke Becker haben den Sauerlandpokal auf dem Sorpesee vor Kristof Doffing und Jan Kaminski gewonnen. Am Samstag sind bei abwechslungsreichen Talsperrenbedingungen 3 Wettfahrten ausgesegelt worden. Am Sonntag lag der Fokus auf Sonne und Tischkicker.(mp)

 

05.06.2015 Das Boot der Klassenvereinigung

Die 470er Klassenvereinigung verfügt über einen 470er, der für Ranglistenregatten ausgeliehen werden kann. Nach hervorragender Auslastung im Frühjahr, steht er zu den Sommerregatten noch zur Verfügung. In der Regel wird er zur Regatta mitgebracht, so dass Interessierte Segler ohne viel Aufwand in das Regattaleben der 470er schnuppern können. Für die Regatten im Saarland, Thüringen, der IDM und Zülpich ist er noch frei. Bei Interesse bitte die Mitgliederbetreuung kontaktieren.(mp)

 

05.06.2015 Westen und Osten

Die Austragungsorte der nächsten beiden Ranglistenregatten führen vom Saarland bis nach Thüringen. Beide Landesmeisterschaften freuen sich auf rege Beteildigung aus allen Bundesländern. Am Wochenende 13./14. Juni werden bei SC Nordsaar außerdem noch Punkte für den Masterscup gesammelt. Eine Woche später lädt der Segelclub Turbine Bleiloch jetzt schon zur 3. Regatta ein. Beide Vereine freuen sich über eine frühzeitige Meldung.(mp)

 

28.05.2015 Sprenger Euro Cup Lac Madine

Neben der deutschen Juniorenmeisterschaft fand an Pfingsten auch der 2. Lauf zum Sprenger Euro Cup im Rahmen der französischen Meisterschaft am Lac de Madine statt. Unter den 59 Teilnehmern starteten 12 deutsche Mannschaften. Anke und Michael Becker aus dem Saarland konnten den 2. Platz ersegeln und haben damit auch die Führung in der Zwischenwertung nach 2 von 5 Regatten übernommen.

 

28.05.2015 Sauerland Cup

Am Wochenende vom 06. bis zum 07. Juni lädt der KSCH zum Sauerlandpokal an die Sorpe. 11 Schiffe haben schon gemeldet, doch auf der Sorpe ist Platz für mehr. Erster Start ist am Samstag um 14:00.(mp)

 

27.05.2015 Masters Cup 2015

News sind auf der Master Seite zu finden (ks).

 

27.05.2015 YES und Juniorenmeisterschaft

Gratulation an die Juniorenmeister 2015 Simon Diesch und Patrick Aggeler! Mit 3 ersten Plätzen aus sieben Läufen konnten sie sich vor Kiel im Feld aus 19 470ern durchsetzen. Ergebnisse (mp)

 

12.05.2015 Pfingsten

Traditionell ist Pfingsten ein Regattawochenende. In Kiel findet unsere Internationale Deutsche Juniorenmeisterschaft statt. 22 Schiffe sind schon gemeldet, die Ostsee hat aber sicher noch Platz für mehr. Natürlich dürfen auch ältere Semester an den Start gehen. Alternativ laden unsere französischen Nachbarn zu deren Meisterschaft nach Madine bei Metz ein. Bei Interesse an dieser Regatta bitte bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de melden. Die Informationen kommen dann per mail. (mp)

 

04.05.2015 Krombachkringel

Ein langes Segelwochenende liegt hinter den Seglern in Hessen. Nach einem von Stefan Oetken und Karlo Schmiedel geleiteten Training am Feiertag, das für alle offen war, warteten die Segler am Samstag vergeblich auf Regattawinde. Dafür schien die Sonne und die Boote konnten auf Vordermann gebracht werden. Sonntag startete die Wettfahrtleitung dann bei leichtem Regen und Wind zwei Wettfahrten, die Kristof Doffing und Jan Kaminski für sich entscheiden konnten, gefolgt von Frank Neuroth und Stephan Jung sowie Michael und Anke Becker. Ergebnisse (mp)

 

27.04.2015 Konstanzer Auftakt

Den Konstanzer Auftakt haben Markus Meilchen und Michael Justen vor Flavia Gregorini und Angelika Siegfried aus der Schweiz und Julian Hipp mit Katharina Ziegler gewonnen. Dabei war dies die erste deutsche Regatta 2015 bei der an beiden Wettkampftagen gesegelt werden konnte. Am Samstag machten dabei die Gesamtsieger mit 4 ersten Plätzen bei kräfrigen Winden alles klar, am Sonntag ging es dann noch darum die beiden übrigen Pokalplätze bei flauem Wind unter 4 Aspiranten zu verteilen. (mp)

 

27.04.2015 Krombachkringel

Jan Balzer lädt ein in den Westerwald:

 

Hallo,

das wahrscheinlich windreichste Revier Hessens lädt am 02.-03.05.2015 zum Westerwälder Knoten für die 470er und auch 420er ein!

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Stellplätze sind vorhanden und Sonne und Wind sind bestellt.

Bitte hier melden, hier findest Du auch Ausschreibung, Segelanweisung und Meldeliste.

Weitere Infos zum Verein findest Du hier.

Wir freuen uns über Dein Kommen.

Mast- und Schotbruch,

Jan

 

 

20.04.2015 Trapezregatta Steinhude

Kein Wind - und das was doch da war drehte um 180°. Schade - denn mit den 28 470ern vor Ort wären es sicherlich spannende Wettfahrten geworden. Immerhin können sich die Masters Cup Segler über 2 Punke Flautenprämie freuen. Weiter geht es nächste Woche in Konstanz, mit jetzt schon 14 Meldungen.(mp)

 

14.04.2015 Konstanzer Auftakt

Die Meldezahlen für die Trapezregatta sind mit 24 470ern so gut wie schon seit einigen Jahren nicht mehr - doch auch der Süden lädt ein. am 25./26. April sind die 470er zu Gast beim SSCK. Bisher liegen schon 7 Meldungen vor, doch noch bis Freitag kann hier gemeldet werden. (mp)

 

14.04.2015 Hyères

Bis zum letzten Samstag haben Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski noch geführt, doch der Sonntag mit einem 27. und einem 14. Platz, so dass die GER 10 auf den 4. Platz abrutschte. Hier die Ergebnisse. (mp)

 

07.04.2015 Training im Westerwald am 01.05.

Liebe 470er Seglerinnen und Segler,

zum Saisonstart in Hessen bietet die Klassenvereinigung ein weiteres Training für Einsteiger, Umsteiger und alle Segler die ihre Segeltechnik verbessern wollen. Ann-Kristin Böhnke, Stefan Oetken, Karlo Schmiedel und Frank Neuroth stehen bereit um Euch am Freitag den 01.05. ab 10:00 direkt vor dem Krombachkringel in Kleingruppen sowohl an Land als auch auf dem Wasser ihr Wissen zu vermitteln. Geplant sind Trimmeinheiten, Start und Manöverübungen sowie Trainingsläufe - wenn der Wind mitspielt. Der Unkostenbeitrag beträgt 5€ pro Nase, plus 3 € Zuschlag falls Ihr nicht in der Klassenvereinigung seid. Anmelden könnt Ihr Euch bei der Mitgliederbetreuung. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, wer zu erst kommt segelt am ersten Mai. (mp)

 

07.04.2015 Trapezregatta Steinhude

Nach dem Auftakt in Essen startet die Saison nun im Norden. Bereits 14 Mannschaften haben gemeldet für die Regatta vom 18./19. April. Wie schon im letzten Jahr starten die 470er eine Stunde später als die FDs um 12:00. Damit haben alle die Gelegenheit in Ruhe anzureisen. Neben der Wertung für die Master Wertung ein weiteres Argument jetzt hier zu melden.(mp)

 

31.03.2015 Princess Sofia Cup

Beim Princess Sofia Cup auf Mallorca hadern Segler und Offizielle mit den drehenden Winden. Aktuell liegen die Wettfahrten hinterm Zeitplan zurück. Alle Informationen auch über unsere deutschen Teilnehmer findet ihr hier. (mp)

 

23.03.2015 Schneeschmelze

Uti und Frank Thieme gewinnen den Saisonauftakt in Essen klar mit vier ersten Plätzen vor Julian Patrunky mit Georg Leistenschneider (vier zweite Plätze) und Annette und Tobias Förster. Damit haben die Berliner Mannschaften auch im SPRENGER EURO Cup 2015 die meisten Punkte eingesammelt.

Samstag kommt eine gute Wettfaht zustande, dann dreht der Wind auf Nord, was auf dem Baldeneysee das Regattasegeln unmöglich macht und der Wettfahrtleiter schickt alle ins Warme. Auch ein weiterer Versuch am Nachmittag wird wieder abgebrochen. Umso engagierter werden dann am bitterkalten Sonntagmorgen 3 Wettfahrten gesegelt, so dass alle Segler ausreichend in die Saison kommen können. Dank an den WSB der, unter Federführung von Rüdiger Schuchardt und Birgit Scheer, diese Regatta bereits das 15. Mal erfolgreich und mit bestem kulinarischem Genuss für alle Beteiligten durchgeführt hat.(mp)

 

16.03.2015 KV-Training in Essen

Zehn Mannschaften haben sich in Essen am Wochenende auf die Schneeschmelze vorbereitet. Zu Gast waren wir in diesem Jahr beim ETUF, der das Training von Frank Thieme mit allem versorgt hat was Segler und Schiffe brauchen. Um in die neue Saison zu kommen wurden primär kurze Regattakurse abgesegelt und Thiemchen hat alle mit wertvollen Hinweisen versorgt, wie der 470er noch schneller zur nächsten Tonne kommt. Die Eröffnung der deutschen 470er Regattasaison steigt am Wochenende in Essen. Mit jetzt schon mehr als 25 Meldungen sicher ein Saisonauftakt nach Maß. (mp)

 

 

 

 

 

06.03.2015 Sonntagsregatta in Belgien

Die Segler vom VVW Turnhout zwischen Antwerpen und Eindhoven gelegen laden zu ihrem Saisonauftakt am Sonntag den 29.03.2014 ein. Vielleicht interessant für Euch auf dem Weg Richtung Osterurlaub/ Ostertraining. An dem Tag werden 4 bis 5 Wettfahrten gefahren, deswegen fangen die Veranstalter schon um 10.00 Uhr an. Am Mittag gibt es leckere und billige Hamburger. Mehr Infos auf der Homepage vom WWV Turnhout. Die 8 470er Mannschaften aus dem Club freuen sich über Besuch. (mp)

 

02.03.2015 Meldung zur Schneeschmelze in Essen

Die Saison steht nun auch in Deutschland in den Startlöchern. Wer beim Regattaauftakt in Essen dabei sein möchte melde sich bitte so bald wie möglich unter diesem Raceoffice Eintrag an. Neben Ranglistenpunkten gibt es auch Punkte für den SPRENGER EURO CUP 2015. (mp)

 

23.02.2015 Training NRW beim ETUF

Der Saisonstart in Essen rückt näher. In der Woche vor der Schneeschmelze ist ein Training in NRW geplant, das nun von Duisburg zurück nach Essen zum ETUF verlegt werden konnte. Am 14. und 15. März bietet Frank Thieme dort die Möglichkeit sich erstmals oder wieder mit dem 470er, der Crew und den Manövern vertraut zu machen. Im Anschluss können die Boote bis zur Schneeschmelze auf dem Gelände des ETUF bleiben und dann am Samstag den 21.03. morgens zum WSB gesegelt werden. Der Kostenbeitrag für Training und Verpflegung beträgt 15€ pro Teilnehmer und reduziert sich für KV Mitglieder auf 10€. Informationen und Anmeldung bei Eurer mitgliederbetreuung (a) 470er.de. Es haben sich auch einzelne Segler gemeldet, die gerne in den 470er (wieder) einsteigen würden. Wer Verstärkung für sein Team sucht bitte ebenfalls bei der Mitgliederbetreuung melden.(mp)

 

 

19.02.2015 Masters Cup 2015 in Ungarn

Die Ausschreibung und Informationen zu Unterkünften ist auf folgender Homepage zu finden: http://www.thesail.hu/deutsche/470-masters-2015/ (ks)

 

16.02.2015 Masters Cup 2015 in Ungarn

Der Masters Cup 2015 wirft seine Schatten voraus. Mehr

 

10.02.2015 Paris im Frühling

Unsere französischen Nachbarn laden zur Saisoneröffnung auf die Seine in Paris Lavacourt am 14./15. März ein. Meldegeld beträgt 20€ pro Schiff + 25€ pro Nase für den Saisoneröffnungsabend mit Essen, Wein und Livemusik. Weitere Informationen und Anmeldung bei Eurer Mitgliederbetreuung. (mp)

 

02.02.2015 Sail 470

Zu allen Mitgliedern, die Ihre "sail 470" nicht bei der Messe abholen konnten, ist diese jetzt auf dem Postweg unterwegs. Eine gute Gelegenheit die letzte Saison revue passieren zu lassen und die neue Segelsaison zu planen. Bitte meldet Euch bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de mit der aktuellen Adresse falls Euch die sail 470 nicht erreicht. (mp)

 

26.01.2015 BOOT Düsseldorf

Die BOOT 2015 ist vorbei. Vielen Dank an die Helfer, die mit dem Einsatz Ihrer Freizeit den Messestand der AS 470 Deutschland möglich gemacht haben. Trotz der etwas unglücklichen Lage des Segelcenters, in dem die Klassenvereinigungen gesammelt sind, konnten insbesondere am letzten Wochenende zahlreiche gute Gespräche geführt werden. Insbesondere im Raum Hessen scheinen sich neue Teams zu bilden, die die Klassenvereinigung gerne unterstützt. Durch die Siegerehrung zum SPRENGER EURO CUP wurden viele bekannte und neue Gesichter an den Stand gelockt. Jetzt steht sie in den Startlöchern - die Segelsaison 2015. (mp)

 

22.01.2015 Siegerehrung SPRENGER EURO CUP 2014 - BOOT

Liebe 470er Segler/innen und Freunde,

wir laden Euch ein am Samstag, 24.01.2014 um 16:00 Uhr zur Standparty und Siegerehrung des Sprenger Euro Cups auf dem Stand der 470er Klassenvereinigung in Halle 17 zu kommen. Wir feuen uns mit Euch die Saison zu planen und ein erstes Steggetränk zu geniessen. (mp)

 

19.01.2015 BOOT - Gutscheincodes

Die Gutscheincodes für vergünstigten Eintritt zur BOOT sind eingetroffen. Leider konnten diese nicht zum ersten Wochenende verteilt werden, ist aber vielleicht für den ein oder anderen für die kommenden Tage bzw. das kommende Wochenende noch interessant.

Bei Interesse schickt bitte eine Mail an vorsitz(a)470er.de. Die Codes können online eingelöst werden. (cj)

 

 

16.01.2015 BOOT Düsseldorf

Der Stand der Klassenvereinigung steht. Vielen Dank an die treuen Helfer und auf eine erfolgreiche Messe! Kommt uns Besuchen in Halle 17 mitten im Segelcenter und plant mit uns die Saison. Egal ob persönlich oder per mail- bitte geht in Euch ob sich Eure Daten geändert haben im letzten Jahr und gebt uns den aktuellen Stand. Nur so können wir Euch erreichen. Wir sehen uns in Düsseldorf! (MP)

 

 

08.01.2015 Die neue ‚Sail470‘ ist da!

Pünktlich zur BOOT in Düsseldorf könnt ihr sie in den Händen halten: die neue "Sail470". Interviews, Berichte, Hintergründe, Informationen und jetzt ganz neu, auch mit Gimmick. Lasst euch überraschen! Sichert euch die neue Ausgabe vom 17.-25 Januar am Stand der Klassenvereinigung in Halle 17, Mitglieder erhalten sie natürlich per Post. (nils)

 

 

05.01.2015 Master's Cup

Es gibt einen festen Termin für den Master's Cup 2015. Hubert Kirrmann schreibt:

"Lieber 470er Master,

Ich wünsche euch einen windigen und sonnigen Jahr 2015.

Der 470er Master's Cup findet dieses Jahr vom 01. August bis zum 07. August am Plattensee statt. So weit ist es von Deutschland nicht, nur 855 km von Berlin. Die Windbedingungen am Plattensee sind ausgezeichnet und unsere ungarischen Freunde bereiten das Programm vor.

Ich hoffe, mit vielen von euch in Tihani zu segeln."

 

Hubert Kirrmann

470 International

Master's Chairman

 

(nils)

 

 

30.12.2014 Boot Düsseldorf

Bernd Schälte schreibt:

"In knapp drei Wochen öffnet die BOOT in Düsseldorf wieder Ihre Pforten. Vom 17.bis zum 28. Januar wird sich dort wieder alles rund um das Thema Wassersport drehen. Wie in jedem Jahr wird die Klassenvereinigung der olympischen 470er dort vertreten sein. Diesmal allerdings nicht am gewohnten Platz in Halle 17, sondern in Halle 16. Es werden noch Helfer für den Standdienst sowie den Auf- und Abbau gesucht. Interessierte melden sich bitte bei Bernd Schälte.

(nils)

 

 

24.12.2014 Weihnachten

Der Vorstand der 470er KV wünscht allen Mitgliedern und 470er Seglern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit. (nils)

 

 

24.12.2014 Rangliste

Die letzte Regatta in Palamos für dieses Jahr ist beendet. Jetzt steht die Winterpause für alle vor der Tür. Zum Jahresende habe ich euch die Abschlussranglisten hier hochgeladen. (nils)

 

 

10.12.2014 WM HAIFA, ISRAEL

Der Termin für die Weltmeisterschaft in Haifa steht nun fest. Sie findet vom 10. - 17.10.2015 statt. Wir drücken den deutschen Teams die Daumen. (nils)

 

 

10.12.2014 Semana Olympica Canaria

Auf Gran Canaria hat die vorletzte Regatta für das Jahr 2014 stattgefunden. Bei einem guten Feld konnten unsere 3 Männermannschaften sehr erfolgreich abschließen. Mit den Plätzen 6, 7 und 8 zeigten sie, dass sie an der internationalen Spitze Anschluss haben und alle 3 Teams auf einem sehr gleichen Niveau sind. Die Ergebnisse findet ihr hier. (nils)

 

 

08.12.2014 Auf Wiedersehen

Liebe 470er-Segler. Ich habe das Amt des Webmasters für 470er.de ab sofort niedergelegt. Vielen Dank für eure jahrelange stille Duldung, wir sehen uns auf dem Wasser.

Kristof Doffing

 

13.11.2014 Rangliste

Die Aktuelle Rangliste für die Saison 2014 ist jetzt Online. Ihr findet sie unter Ergebnisse und Ranglisten (nils)

 

02.11.2014 Duisburg

Muriel Schröder und Alexander Jansen gewinnen den Saisonabschluss in Duisburg punktgleich vor Julian Hipp und Frank Holm. 20 Schiffe gingen bei sommerlichen Temperaturen auf die Regattabahn. ( Ergebnisse, Bilder, mehr Bilder ) Jetzt heisst es für viele Segler: Einmotten. Am letzten Wochenende des Novembers laden jedoch unsere Nachbarn aus den Niederlanden nach Rotterdam zur Regatta. Mehr Infos in Kürze hier. (mp)

 

17.10.2014 Regattaankündigung

Der Duisburger Segel-Club meldet "Martinsregatten voraus!":

Anfang November finden im DSC wieder die Martinsregatten statt, traditionell mit Weckmännern und (hoffentlich) gutem Wind. Zunächst sind am 1./2.11.2014 bei "Martin I" die 470er am Start. Diese Regatta ist Ranglistenregatta und Stadtmeisterschaft. (...) Alle Ausschreibungen finden Sie hier. Es kann direkt online via Formular gemeldet werden.
(kd)

 

13.10.2014 Haltern

Haltern 2014 Ein entspanntes Wochenende: Durchgehend Nullkommanull Windstärken am Halterner Stausee haben keine Wettfahrt zugelassen. Die angereisten Mannschaften mussten sich bei Sonnenschein die Zeit mit Bootsbau, Kuchenessen und gepflegter Kommunikation vertreiben. Am Sonntag blieb dann außer der obligatorischen Rede der Bürgermeisterin nur noch die Siegerehrung für die Wertung des Masters-Cups 2014. Die Gewinner sind Inga Runge / Kristin Runge bei den Apprentice-Masters, Kristof Doffing / Jan Kaminski bei den Masters und Karlo Schmiedel / Markus Endler / Volkmar Ziemer bei den Grand Masters. Herzlichen ... äh ... Glückwunsch. (kd)

 

12.10.2014 Regattaankündigung

Friederike Strobel schreibt auf unserer Facebook-Seite:

Hallo liebe Leute, am kommenden Wochenende (18./19.10.2014) findet beim Potsdamer Yacht Club in Berlin der Joachim-Hunger-Gedächtnis-Preis statt. Bei den 470ern gibt es bisher nur fünf Meldungen- die Regatta findet aber erst ab zehn Meldungen statt. Thiemchen ist Wettfahrtleiter und wäre sicher sehr enttäuscht, wenn er den 470ern absagen müsste. Und auch Maren und ich wären sehr traurig, da das unsere einzige Chance ist, in dieser Saison wenigstens eine Regatta zu segeln Also: überlegt doch noch mal, ob ihr nicht ein schönes Herbstwochenende in der Hauptstadt verbringen wollt und meldet zahlreich! Wir freuen uns, euch zu treffen! Friederike und Maren
(kd)

 

07.10.2014 Nachtrag Masters WM

Bilder vom Masters Cup am Thuner See findet man hier: Klick (kd)

 

05.10.2014 IDM Tutzing

IDM 2014

Neue Deutsche Meister sind Ferdi Gerz und Oliver Szymanski. Im heutigen Medalrace konnten sie knapp den ersten Platz punktgleich vor Jan Jasper Wagner und Dustin Baldewein sowie vor Linda Fahrni und Maja Siegenthaler aus der Schweiz behaupten. Herzlichen Glückwunsch! Bilder der Veranstaltung findet man hier und die kompletten Ergebnisse wie immer hier.

Der Pressebericht des DTYC schreibt:

Neue Deutsche Meister in der olympischen 470er-Bootsklasse sind der Münchner Ferdinand Gerz (Segler-Verein Wörthsee) und sein Berliner Vorschoter Oliver Szymanski (Jörsfelder Segler-Club). Das Team setzte sich nach sechs Wettfahrten und dem Medalrace nur hauchdünn gegen die punktgleichen Titelverteidiger Jan-Jasper Wagner und Dustin Baldewein (Verein Seglerhaus am Wannsee, Berlin) durch. Rang drei ging an die beste Damen-Crew, die Schweizerinnen Linda Fahrni und Maja Siegenthaler (Thunersee Yacht-Club). Insgesamt waren 39 Mannschaften zum Deutschen Touring Yacht-Club nach Tutzing an den Starnberger See gekommen. Eine ruhige Spätsommerwetterlage hatte nur wenig Wind für die 470er-Segler parat, die mit der kompletten deutschen Leistungsspitze bei den Damen wie Herren angereist waren. Statt der geplanten zehn Qualifikations-Wettfahrten von Mittwoch bis Samstag kamen nur sechs zustande. Auch auf das Medal-Race am Sonntagnachmittag musste lange gewartet werden. Alles lesen ...
(kd)

 

23.09.2014 Regatta Haltern

Susanne Posny erinnert an die Regatta in Haltern:

Liebe 470er Seglerinnen und Segler, am 11. und 12. Oktober findet die diesjährige Kehraus-Regatta in Haltern am See statt. Neben der Landesmeisterschaft NRW wird die Kehraus auch die letzte Regatta zum Masters Cup 2014 sein. Der SCST wird wieder das übliche Programm auffahren: Samstagabend Fleisch und Wurst vom Grill mit unzähligen Salaten und sonstigen Leckerbissen vom Büffet, dazu Fassbier oder andere Getränke, Live-Musik und am Sonntag zur Siegerehrung die bekannte Kuchenschlacht. Frühstück am Sonntagmorgen kann für 4 Euro pro Person gebucht werden (bitte bei der Meldung mit angeben). Der Bagger und die Rohre sind an die Insel gerückt, so dass wir hinter den Rohren Platz haben, um ein Dreieck zu legen. Geplant sind fünf Läufe, der erste soll am Samstag um 13 Uhr starten!

Wenn das keine guten Gründen sind! Melden könnt Ihr - bitte bis zum 05.10.2014 - über Race Office. Hier der direkte Link: Klick. Das ganze, große SCST-Team freut sich auf Euch!

(kd)

 

22.09.2014 IDM 2014 - Programm

Noch gut eine Woche bis zur Deutschen Meisterschaft am Starnberger See. Das Organisationsteam des Deutschen Touring Yachtclubs hat einiges auf die Beine gestellt - aber schaut euch das Programm selbst an. Nun müssen nur noch Wind und Wetter mitspielen...

(cj)

 

15.09.2014 IDM 2014

In 2,5 Wochen startet die Deutsche Meisterschaft im Deutschen Touring Yachtclub.

Der Veranstalter hat neben dem Sport auch ein tolles Rahmenprogramm für uns zusammengestellt. Es steht unteranderem ein Besuch des Oktoberfestes an.

 

Denkt daran, dass ihr alle melden könnt. Ihr müsst nicht wie in den letzten Jahren 3 Ranglistenregatten gesegelt sein. Also nochmal fleißig Werbung machen, damit wir noch ein paar Boote zusammen bekommen. (nils)

 

15.09.2014 Rangliste

Die aktuelle Rangliste ist wieder online. Ihr findet sie im Bereich der Ergebnisse (nils)

 

12.09.2014 WM

In Santander beginnen für die 470er die Rennen am kommenden Sonntag. Wer die Veranstaltung online verfolgen will, der klickt hier: www.santander2014.com (kd)

 

10.09.2014 Regatta

Und noch eine Regatta-Ankündigung von Frank Thieme:

Liebe 470er-SeglerInnen, nicht vergessen zum Seglerhaus im VSaW zu melden (www.vsaw.de). Meldeschluss ist der 15.09.2014. Wer erinnert sich nicht gerne an die IDM 2014 zurück. The Party Must Go On! Wir sehen uns in Berlin.
(kd/ft)

 

08.09.2014 Regatta

Klaus Eiermann erinnert an die Regatta an der Reichenau:

Liebe 470er SeglerInnen, liebe Masters, die Jollensegler Reichenau möchten Euch auf diesem Wege am 13. und 14. September zum Unterseepokal auf die Insel Reichenau ganz herzlich einladen. Die Jollensegler hoffen wieder auf viele Teilnehmer aus allen Leistungsbereichen und werden wie immer sehr bemüht sein, den Teilnehmern sportlich und kulturell den Aufenthalt auf der Reichenau zu einem tollen Erlebniswochenende werden zu lassen. Der Start zur 1. Wettfahrt ist für Samstag 13h geplant. Die Finns sind wie immer als zweite Klasse mit dabei. Für diejenigen, die schon im Laufe der Woche anreisen wollen und die Regatta mit einem Kurzurlaub verbinden wollen bzw. vor der Regatta noch ein paar Tage trainieren wollen, steht die Wiese neben dem Clubheim wie immer zum Campen zur Verfügung. Auschreibung und weitere Infos unter www.jollensegler.org.

Bis dann auf der Reichenau, Grüsse Klaus Eiermann (GER-4553)

 

07.09.2014 Regatta Giessen

Perfekte Bedingungen in Giessen: Ein entspanntes Wochenende und überragender kulinarischer Support als Vorbereitung auf den Höhepunkt am Sonntag Mittag, das Medalrace der besten zehn Mannschaften, bei dem noch alles drin war. Am Ende hatten Greiner/Funk die Nase vorn, nur einen Punkt vor Doffing/Kaminski und zwei vor Schmiedel/Badouin. Die Gesamtwertung wie immer hier. (kd)

 

02.09.2014 Rangliste

Die aktuelle Rangliste ist online. Ihr findet diese hier. (nils)

 

01.09.2014 Einladung zur Jahreshauptversammlung 2014

Seid alle herzlich eingeladen zur Jahreshauptversammlung 2014, die im Rahmen der IDM beim Deutscher Tutzinger Yacht Club am 02.10.2014 stattfinden wird. Anbei findet ihr die Einladung mit allen Angaben.

Wir sehen uns hoffentlich zahlreich bei der IDM, Catrin (cj)

 

30.08.2014 Lahntalregatta in Gießen

Marcus Wörz erinnert an die Regatta in Gießen:

Hallo 470er Segler. Die späten hessischen Schulferien gehen dem Ende entgegen und enden pünktlich mit unserer 470er Lahntalregatta beim Segelclub Gießen. Diese findet wie gewohnt am 1. Septemberwochenende am Dutenhofener See bei Gießen statt. Ausschreibung und Meldemöglichkeit findet ihr unter www.scg84.de oder bei raceoffice (Klick) oder direkt bei uns: marcus.woerz (a) t-online.de.

Vielleicht hat der eine oder andere durch die späten Ferien seine Meldung noch nicht abgeschickt. Das kalte Sommerwetter soll ja nun durch sein und somit ist Platz für die ersten warmen Herbststürme. Wir würden uns sehr freuen, euch alle bei unserer Regatta wieder zu sehen.

Bis dann, Bärbel und Marcus

(kd)

 

27.08.2014 Interesse an Vermessung?

Auch in diesem Jahr wird zur IDM wieder eine Kontrollvermessung der Boote stattfinden. Interresierte, die dabei helfen möchten oder weiterhin daran denken in Zukunft Vermessungen durchzuführen sind zur Mithilfe und zum reinschnuppern am 30.9. und 1.10.2014 in Tutzing beim Deutschen Touring Yachtclub herzlich willkommen. Nähere Auskunft und Absprache über Michael Hennes m.hennes (a) 470er.de. (mh/kd)

 

13.08.2014 Meldung zur IDM 2014

Seit diesem Jahr ist es den Klassenvereinigungen freigestellt, wie diese die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften gestallten möchten.

Wir haben uns im Frühjahr dafür entschieden in diesem Jahr keine Ranglistenpflicht zu haben.

Das bedeutet, dass jeder der möchte an der IDM 2014 teilnehmen kann.

Also alle fleißig melden! (nils)

 

 

10.08.2014 Regatta Bad Zwischenahn 23./24.08.2014

Hallo 470er-SeglerInnen, der Zwischenahner Segelklub richtet dieses Jahr wieder seine Herbstwettfahrten für die 470er aus. Die Wettfahrten finden dieses Jahr etwas früher statt und es wird, wie auch im letzten Jahr, eine Wertung für den Masters-Cup geben.

Melden könnt ihr ab sofort hier. Hier ist auch die Ausschreibung zu finden. Wenn ihr bis zum 19.08. das Meldegeld überweist, zahlt ihr keine zusätzliche Gebühr. Für das leibliche Wohl am Samstag nach den Wettfahrten ist natürlich gesorgt. Wir freuen uns, mit euch 5 schöne Wettfahrten bei hoffentlich gutem Wind und Wetter auf dem Zwischenahner Meer auszutragen. Also schnell mal auf den Link geklickt und melden.

Viele Grüße von uns 3en

Neele, Catrin und Jana (cj)

 

 

08.08.2014 IDM 2014

Die Ausschreibung und Onlinemeldung zur IDM 2014 ist seit heute online.

Seit diesem Jahr gibt es keine Ranglistenpflicht!!

Die Seite des Veranstalters findet ihr hier (nils)

 

05.08.2014 Masters Cup 2014 am Thunersee in der Schweiz

Joachim (Jockel) und Stefan Oetken gewinnen beim Masters Cup 2014 am Thunersee in der Schweiz die Bronzemedaille in der Kategorie Grandmaster. Max Pleger und Bea Baduin erringen punktgleich mit dem Drittplatzierten den vierten Rang bei den Apprentice Mastern. mehr (ks)

 

03.08.2014 German Masters Cup 2014

Das Zwischenergebnis nach drei Regatten ist auf der Masters Seite zu finden. (ks)

 

26.07.2014 Regatta in Thüringen

Florian Greiner schreibt uns:

Liebe 470er Segler und Seglerinnen, anknüpfend zum Auftakt im vergangenen Jahr findet vom 16-17 August die 2. Thüringer 470er Regatta statt. Für leibliches Wohl wird gesorgt. Getränke werden Samstag Abend an einer neu gebauten Bar serviert. Gesegelt wird natürlich auch. Erstes Start erfolgt 14:00 Uhr. Zum Ende der Tageswettfahrten gibt es vom Zielschiff wieder einen kleinen Trunk damit ihr bis zum Anlegen nicht verdurstet.

Und ganz wichtig: Wer noch Boot oder/und Crew sucht, sollte sich unbedingt bei Flo f.greiner (a) 470er.de melden. Wer bereits Freitag anreisen möchte, wird von Flo im Verein in Empfang genommen. Melden könnt ihr wie gewohnt unter Raceoffice www.raceoffice.org/thueringer-470er-Regatta oder per Mail an Flo.

(kd)

 

19.07.2014 Rangliste

Ihr findet die aktuelle Rangliste hier. (Nils)

 

16.07.2014 Euro 2014

Die EM in Athen war nicht besonders erfolgreich für die deutschen 470er, kein Team hat die Top-10 erreicht. Beste Damenmannschaft sind Bochmann/Goltzer auf Platz 15, beste Herren sind Naujock/Kübel auf Rang 33. Europameister werden bei den Herren die Briten Patience/Willis auf Platz zwei hinter den Australiern Belcher/Ryan, bei den Damen holen sich Vadlau/Ogar den Titel. Die kompletten Ergebnisse wie immer hier. Hier ein kurzer Bericht bei sailing-news.ch. (kd)

 

10.07.2014 Euro 2014

Heute beginnen die Rennen bei der EM in Athen. Es sind sieben deutsche Männermannschaften und vier deutsche Frauenmannschaften dabei. Die Eventhomepage ist europeans.470.org. (kd)

 

05.07.2014 JWM Cervia

Der "Segelreporter" schreibt über Junioren-WM in Italien:

Großartiger Erfolg für den deutschen 470er-Nachwuchs: Bei der Juniorworlds in Cervia (Italien) holten Malte Winkel und Matti Cipra aus Kiel Bronze, gleich dahinter auf Rang 4 Simon Diesch/Patrick Aggeler aus Friedrichshafen. „Unser Plan ist aufgegangen – wir wollten jedes Rennen in den Top Ten fahren, um bei dieser langen Serie mit nur einem Streicher ganz vorne zu bleiben“, erklärt Steuermann Malte Winkel. ... Mehr lesen
Die Ergebnisse wie immer hier. (kd)

 

30.06.2014 Langen

Auf Anhieb kommen 18 Boote zur Regatta in Langen zusammen, mit vielen neuen Gesichtern und alten Booten. Das Wetter hat leider nicht ganz gehalten, was die Wochen vorher versprochen hatten. Dennoch reichte es zu leichtem Baggerseewind und zu drei Wettfahrten. Es gewinnen Michael und Anke Becker mit einer soliden Serie vor Florian Greiner und Dustin Funk sowie Inga und Kristin Runge. Die kompletten Ergebnisse hier, ein paar Impressionen als Video gibt es hier bzw. hier. Nachtrag: Ein Bericht beim WSVL (kd)

 

25.06.2014 Kieler Woche

Der erste Teil der Kieler Woche ist beendet und damit auch die Rennen der 470er Klassen. Bei den Männern konnte Jan-Jasper Wagner mit Dustin Baldewein den 2. Platz ersegeln. Gewonnen hat der Grieche Panagiotis Mantis mit Pavlos Kagialis.

Bei den Frauen hat sich Annina Wagner mit Elisabeth Panuschka durchgesetzt.

Wir gratulieren beiden Teams !!!

Alle Ergebnisse findet ihr hier:

Frauen und Männer (nils)

 

24.06.2014 Tolbiacum Cup und Sprenger EURO CUP

Liebe Segler,

der RSCZ lädt Euch herzlich ein zur Ranglistenregatta in Zülpich. Einiges ist neu in diesem Jahr: Die Landesgartenschau sorgt für viele Zuschauer und ein abwechslungsreiches Programm für die Landcrews, das neue Clubheim direkt unten am Wasser erlaubt kurze Wege und entspantes Duschen. Geblieben ist die Rundumversorgung mit Abendessen, Frühstück, Abreisesnack und natürlich den Getränken inklusive. Außerdem erwarten wir wieder viele Segler aus Frankreich und den BeNeLux für abwechslungsreiche Wettfahrten auf dem Wasser.

Ausschreibung und Meldeformular (mp)

 

24.06.2014 Sommerregatta am Bostalsee

Julian Hipp und Katharina Ziegler haben vor Anke und Michael Becker die Saarlandmeisterschaft Saarlandmeisterschaft gewonnen. Abwechslungsreicher Wind sorgte für 5 spannende Wettfahrten, die Segler auf dem Wasser für etwas Durcheinander am Samstag Abend und Familie Becker für hervorragende Bewirtung über das gesamte Wochenende hinweg, ergänzt durch leckeren Erdbeerkuchen von Christiane als Àpero. (mp)

 

23.06.2014 Kieler Woche

Die Kieler Woche beginnt mit viel, zum Teil zu viel Wind. Die bisherigen Ergebnisse hier. Heute gibt es hoffentlich wieder Rennen, ab 12:30 ist sogar eine Live-Übertragung geplant. Hoffentlich hält die Technik durch. Es gibt sowohl deutsche als auch englische Kommentare. (kd)

 

22.06.2014 Master's Cup 2014

Hubert Kirrmann erinnerte am 16.06.2014 (während meinem Urlaub) an den Meldeschluss des Masters Cup 2014 am Thuner See.

... Lieber 470er Mitsegler, Der 470er Masters' Cup findet statt in nur 6 Wochen (27. Juli - 1. August) und soll ein unvergesslicher Anlass am schönen Thunersee werden. Für diejenige, die es noch nicht gemacht haben: schreib dich sofort ein und vergiss es nicht, vor dem 28. Juni zu bezahlen. Am 26-27 findet auch der Schweizer Cup als Aufwärmung statt. Ich freue mich, Euch zahlreich in Oberhofen anzutreffen.

Hubert, 470 International Master's Chairman

(ks)

 

20.06.2014 Master's Cup 2014

Seit gestern ist es möglich zum Master's Cup zu melden. Den Link findet ihr hier. (nils)

 

19.06.2014 Fehler in der Rangliste

Leider ist mir ein Fehler in unserer aktuellen Rangliste unterlaufen. Ich habe dies geändert und die korrigierte Liste neu hochgeladen. Danke Kristof für die Info. (nils)

 

17.06.2014 geänderte DSV-Ordnungsvorschriften

Der DSV hat ein paar Veränderungen in den Ordnungsvorschriften vorgenommen. Für unsere Klasse ist die wichtigste Änderung, dass wir ab diesem Jahr keine Meldevorschriften zur Deutschen Meisterschaft haben. Es darf jetzt jeder teilnehmen, auch wenn er keine 9 Wettfahrten in der Rangliste hat. Dies betrifft auch schon die IDM 2014.

Für alle interessierten ist hier der Link zu den Änderungen. (nils)

 

11.06.2014 Klassenregeln

Es gibt einige Änderungen in unseren Klassenregeln. (mp)

 

 

 

 

Alte Nachrichten als PDF