KV










*


Unser Sponsor

 

13.06.2017 Warnemünde

Neben der Kieler Bucht gibt es noch eine Seeregatta in Deutschland die sich auf mehr Meldungen freut: Die Warnemünder Woche erwartet Euch von Freitag 07.07. bis zum Sonntag 09.07. mit spannenden Salzwasserwettfahrten und einem angenehmen Rahmenprogramm. (mp)

 

12.06.2017 Regatta-Ankündigung Langen

Björn Janssen erinnert an die Regatta in Langen:

Hallo liebe 470er Segler und Seglerinnen, am 24. + 25.06.2017 findet in karibischer Atmosphäre (mit türkisgrünem Wasser und Sandbergen ;-) ) zum 4. Mal unsere 470er Regatta am Langener Waldsee statt. Dies ist eine Gemeinschaftsveranstaltung von DSCL und WSVL.

Euch erwartet eine vollumfängliche Verpflegung, mit unter anderem Kuchen, Pasta, Salat, Grill, Handkäs, Äppler und Bier. Auch ein Frühstück wird angeboten.

Für die Unterhaltung wird es eine Live-Band geben, die uns mit Rock-Covern durch den Samstag-Abend begleitet. Stellplätze mit Stromanschluss, sowie ausreichend Sanitäre Anlagen stehen zur Verfügung. In den letzten Jahren haben wir immer rund 20 Boote auf’s Wasser bekommen, wir hoffen, dass wir dies mit Euch wieder schaffen. Erster Start ist am Samstag um 14:00 geplant.

Wir freuen uns auf Euch. Meldungen bitte unter: Raceoffice

Liebe Grüße, Björn Janssen

(kd)

 

 

 

06.06.2017 Bostalsee

Die Regatta am Bostalsee fällt mangels Meldungen leider aus.(mp)

 

06.06.2017 Pfingst-Regatten

Der KYC schreibt über den YES:

Bei strahlendem Sonnenschein und drei bis vier Windstärken aus Südwest bot die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt nach einer Gewitterwarnung zum Auftakt und strömendem Regen am zweiten Tag einen extrem versöhnlichen Abschluss. ... Beim Kampf um die Deutsche Junioren-Meisterschaft setzten sich bei den Frauen erwartungsgemäß Theres Dahnke/Birte Winkel (Plauer Wassersportverein) durch. Die Siebenten der Junioren-WM von 2016, die dem DSV-Nachwuchskader angehören, verwiesen die Hamburger Schwestern Luise und Helena Wanser um einen Punkt auf Rang zwei. Bronze ging an Jara Seidl/Christine Walkenbach (Westerhausen). ... Bei den Junioren gewannen die Düsseldorfer Tjorben und Hjalte Studt vor Ole Blumenthal/Paul Stützle (Rostock). ( Alles lesen )

 

Beim "Championat der France" am Lac de Madine waren bei überwiegend schönem Wetter ganze 60 Mannschaften am Start. Die deutschen Teilnehmer haben sich mit den Plätzen 5 (Pleger/Badouin), 7 (Becker/Becker) und 8 (van den Hout/Jäckel-Doffing) ganz gut geschlagen.

Die kompletten Ergebnisse beider Regatten wie immer hier. (kd)

 

 

30.05.2017 Technik

Es hat in den vergangenen Monaten auf einigen großen Regatten Tests der neuen Carbon-Masten gegeben. Philipp Authenrieth veröffentlicht nun auf Facebook einen "Open Letter" zum Thema:

Dear 470-Class officials, dear 470-Sailors, I talked to a couple of people closely connected to the 470 class the last weeks. (sailors, master- sailors, hobby-sailors, coaches etc.) With this open letter to you I would like to express my concerns about the current development with the Carbon-Mast.

First of all I have to say that we tested the mast in Palma, I have some impressions about it and I’m not against the carbon mast in general! In my opinion there are a few arguments that make it highly unreasonable to vote for the carbon mast before the 2020 Olympic Games.

Carbon fibre is known to be lighter and stiffer than aluminum. With the current version of masts presented by SuperSpars and Selden we are not taking advantage of that! It would be just a change not an improvement!! We are just changing a perfectly running system to something we don't know at all since there hasn’t been a lot of testing yet. We have no idea yet of how the boat and all the other parts will react to the different material.

If we want to change the look of the 470 we can also decide on black aluminium masts!

The most important thing in my opinion is our situation as an olympic class. If we decide for carbon masts only the experienced teams will benefit from it. With their experience they can adapt quicker and have more budget to develop a competitive setup towards the Tokyo Olympics. We are talking about ‚the boat the world sails‘ but with this decision we will erupt the whole class from beginners who might not be able to afford new masts up to the master / hobby sailors who will not be able to compete against the teams with carbon masts. THIS DIFFERENCES WILL DIVIDE OUR CLASS AND MAKE US WEAK! This is exactly what other classes are waiting for to take our olympic spot! So please think about it twice before voting in Thessaloniki!

As I said in the beginning I’m not against the carbon mast at all! Its about the timing! I would suggest to vote for a schedule to introduce the carbon mast in the 470 class for the 2024 Olympic Games. Builders, sailors, measurers etc. can test and learn more about the material and even more important, provide enough equipment for a smooth and reasonable change! Let’s take this decision this year and constantly communicate it to World Sailing and the IOC! The 470 class is ready for change but in a reasonable and healthy way!

Let’s vote for it to protect the spirit and the future of the class! For 'the Boat the world sails’!

Thanks for reading! All the best and see you in Greece!

Philipp Autenrieth, GER 11 - Team Diesch-Autenrieth

(kd)

 

 

30.05.2017 Rangliste

Es gibt eine ganz frische neue Rangliste. Und wer sind die besten deutschen Segler? Na klar, die Thiemes! (kd)

 

 

29.05.2017 Sorpesee

Wechselhaftes Wetter an der Sorpe: Am Samstag Sommerhitze mit ein wenig Wind, der sich leider erst sehr spät am Nachmittag soweit stabilisiert hatte, daß man zwei Wettfahrten durchführen konnte. Am Sonnstag dann Gewitterwarnung und auch tatsächlich ordentlich Regen. Die sensibilisierte Wettfahrtleitung hat deshalb auf weitere Rennen verzichtet. Es gewinnen schließlich Brückner/Pies vor Pleger/Badouin und Schmiedel/Endler. Die gesamten Ergebnisse sind hier und viele Bilder dort drüben. (kd)

 

 

19.05.2017 Feiertagsregatten

Liebe 470er Seglerinnen und Segler - die langen Wochenenden sollten Euch auf die nächsten Regatten locken. Bitte meldet bald für die Ranglistenregatten:

 

18.05.2017 EM Monaco

Nadine Böhm und Ann-Christin Goliaß haben bei der 470er Europameisterschaft in Monaco Platz 10 erreicht. Damit waren sie auch für die Finalwettfahrt qualifiziert, die mangels Wind nicht gestartet werden konnte. Unsere Herrenteams landeten auf den Plätzen 15 und 16, Fabienne Oster und Anastasiya Krasko auf Rang 19 - jeweils in ihrer eigenen Wertung. Herzlichen Glückwunsch!

Der DSV berichtet. (mp)

 

08.05.2017 EM Monaco Tag 1

Die ersten Wettfahrten sind gesegelt. Die Herren haben drei Wettfahrten geschafft, die Damen zwei. Bestes Resultat ist ein dritter Platz von Dimon Diesch und Philipp Autenrieth in der zweiten Wettfahrt. (mp)

 

08.05.2017 Sorpesee Training und Regatta

Die junge Flotte vom Sorpesee hat ein Training direkt vor der Regatta organisiert. Wem die Ausschreibung zusagt kann sich hier anmelden. Direkt im Anschluss startet dann die Regatta auf der Sorpe, zu der Ihr Euch hier anmelden könnt. (mp)

 

08.05.2017 Video

Wunderschönes Netzfundstück: "Schweriner Segel-Allerlei 1988", mit viel 470er-Prominenz dabei: Ines Bohn, Sabine Rohatzsch, Jürgen Brietzke, Ekkehard Schulz, Ronald Rensch, Thomas Beutel ... (kd)

 

08.05.2017 EM Monaco

Heute Mittag beginnen die Rennen der Europameisterschaft in Monaco. Man kann dem Geschehen hier folgen, die Ergebnisse werden dann hoffentlich hier erscheinen.. Es sind ingesamt 5 deutsche Mannschaften am Start, 3 bei den Frauen, 2 bei den Herren. (kd)

 

08.05.2017 Krombachtalsperre

16 Mannschaften habe es schließlich in den Westerwald geschafft und wurden am Samstag mit Sonne und gutem Wind bei zumindest zwei Wettfahrten belohnt. Bei der dritten Wettfahrt wurde der Wind schließlich etwas wackelig, aber trotzdem segelbar. Am Sonntag dann herrschte Flaute, und man konnte gelassen im Trockenen abbauen.

Wie man auch bei drehendem Wind gut segeln kann, das zeigten die souveränen Sieger Markus Meilchen und Mike Justen mit der Serie 1-1-1. Dahinter waren die Plazierungen schon erheblich gemischter mit 2-7-3 (Becker/Becker) und 3-2-8 (Doffing/Kaminski). Die kompletten Ergebnisse wie immer hier. (kd)

 

04.05.2017 Carbon Mast

Die Internationale Klasse hat weitere Informationen zum Carbon Mast im Nachgang zu einem Treffen in Palma veröffentlicht. Eine nächste Entscheidung ist für den 07./08. Juli in Thessaloniki anberaumt. Stimmen zur Meinungsfindung bitte an vorsitz (a) 470er.de. (mp)

 

28.04.2017 Madine

Da die Anmeldung für die Regatta in Madine traditionell etwas schwierig ist bietet die KV wieder den bekannten Meldeservice.

Die Regatta startet am Pfingstsamstag um 15:00, das Startgeld beträgt 70€ + ggf. Dinner am Sonntag für 22€ pro Person bzw. 12€ für Kinder.

Meldeschluss unter Angabe der Anzahl der Abendessen bitte an die Mitgliederbetreuung senden. Ausschreibung auf französisch. (mp)

 

28.04.2017 Schwerin

Am Wochenende startet die Ranglistenregatta in Schwerin. Sicher gibt es noch Platz auf dem Wasser für weitere 470er. Hier könnt Ihr melden.

 

27.04.2017 Krombachkringel

Jan Balzer lädt ein zum Krombachkringel

 

Der Segelclub Westerwald lädt ein zum:

 

„Krombach-Kringel“

470er – Ranglistenregatta (RL 1,1) und 1. Regatta der Hessenmeisterschaft am 6. / 7. Mai 2017

Meldeschluss 28.04.2017

Schnell noch melden melden!!!

 

 

18.04.2017 Email-Adresse Webmaster

Leider musste ich meine Email-Adresse ändern. Man findet die neue Adresse hier auf der KV-Seite. Euer Webmaster (kd)

 

17.04.2017 Ostern

Die Klassenvereinigung wünscht allen Mitgliedern und Förderern ein schönes Osterfest und eine gute Segelsaison 2017! (mp)

 

06.04.2017 Bericht Konstanz

Beim Konstanzer Yacht Club gibt es einen kurzen Bericht zum "Konstanzer Auftakt":

Wettfahrtleiter Alexander Tennigkeit konnte bei traumhaften Bedingungen am Samstag 3 Wettfahrten bei einem schönen Südostwind durchführen. Das Teilnehmerfeld von 19 Schiffen war auf dem noch “leeren” Bodensee schön anzusehen, schwärmt Carla Rau, Präsidentin des Schüler-Segel-Clubs. ... (alles lesen)
Die kompletten Ergebnisse hier (kd)

 

06.04.2017 Bilder Schneeschmelze

Schneeschmelze 2017

Nachträglich hier ein paar Bilder von der Regatta in Essen. (kd)

 

31.03.2017 Trapezregatta Steinhude

Heute ist Meldeschluss für die Trapezregatta in Steinhude. 15 470er stehen schon auf dem Zettel- noch wären die FDs in der Überzahl. Hier könnt ihr melden. (mp)

 

30.03.2017 Trofeo Princeso Sofia

Drei Damen Teams und zwei Herren Teams haben es in der Qualifikationsrunde ins Semifinale geschafft. Die deutschen Herren haben beide eine BFD bzw. UFD Wertung kassiert, bei den Damen haben Fabienne Oster und Anastasiya Krasko mit dem aktuell 11. Rang die beste Chance das Finalrennen zu erreichen.Hier gibt es die Ergebnisse. (mp)

 

28.03.2017 Trofeo Princesa Sofia

Gestern startete die Trofeo Princesa Sofia auf Mallorca. Bei der Regatta wird ein abgewandeltes Regattaformat getestet, dass von Silas Oettinghaus und Max Schuberth kurz für die Herren zusammengefasst wurde:

Ab heute werden wir 6 Wettfahrten in zwei gleichstarken Männergruppen segeln, welche sich jeden Abend neu formatieren. Diese Qualifikationsphase ist für 3 Tage angesetzt, somit sind jeden Tag 2 Wettfahrten auf dem Plan. Am Donnerstag folgt planmäßig die gewohnte Trennung in Gold- und Silbergruppe - diesmal jedoch bereits ab Rang 20 (56 Teilnehmer). In dieser Aufteilung werden im "Semi-Finale" 6 weitere Rennen an zwei Tagen gesegelt, bevor am Samstag das Finale der besten 8 Schiffe ansteht. Am nächsten Samstag werden ebenso in den anderen Klassen die Medal-Races ausgefochten, es wird also spannend auf der Bucht vor Palma!

Wer sich die Startliste auf der Regattaseite ansieht kann die Listen nach Bugnummern sortieren und so die etwaige "Gefährlichkeit" einstufen - denn diese sind nach Weltrangliste sortiert, wenn auch nicht alle "Champions" am Start sind.

Die Ergebnisse gibt es hier. Nach zwei Wettfahrten sind Frederike Loewe und Anna Markfort mit einem Punkt vor Fabienne Oster und Anastasiya Krasko auf dem 7. und 8. Rang bei den Damen. Bei den Herren liegen Simon Diesch und Philipp Autenrieth auf Rang 6. (mp)

 

21.03.2017 Carbon Mast

Die Internationale Klasse hat gestern einige Fragen und Antworten zum Carbonmast auf der Homepage veröffentlicht. Hier ist der link. Weitere Informationen wurden bisher nicht mit der deutschen KV geteilt. (mp)

 

20.03.2017 Schneeschmelze

Die Schneeschmelze wurde in Essen gar ncht gebraucht. Alleine das Wasser was vom Himmel kam hätte zum Segeln ausgereicht. Dennoch war das Wetter im Endeffekt angenehmer als vorhergesagt. Leider hatte sich das Starterfeld wegen Krankheit auf 16 Schiffe reduziert, die zum Saisonauftakt in Deutschland am Start waren. Der Auftakt war gleichzeitig der Versuch "mit ohne Streicher" zu werten.

Gesegelt wurden am Samstag 2,5 gute Wettfahrten. Jeweils unter klarer Führung von Uti und Frank Thieme, der seinen Geburtstag auf dem Wasser feierte. Dann kam ein deutlicher Winddreher und ein Wolkenguss sondergleichen. Insbesondere ersteres bewog Wettfahrtleiter Stefan Giessen zum Abbruch der Wettfahrt. Den Rest des Abends gestaltete das WSB Team rund um Birgit und Rüdiger gewohnt lecker und reichlich. Sonntag lockte etwas mehr Wind und einige Segler und Schiffe waren noch im Winterschlaf. Es gab einige Kenterungen und kleineren Reparaturbedarf an einzelnen Schiffen, so dass zur letzten Wettfahrt nur noch 12 470er am Start waren. Was blieb ist dass Thiemes auch am Sonntag im Ziel stets vorne lagen. Ergebnisse(mp)

 

18.03.2017 Konstanzer Auftakt

Die Saison im Süden startet am 01./02. April mit dem Auftakt in Konstanz. Wie immer organisiert vom SSCK, der Jugenabteilung des KYC. Melden könnt Ihr für die Regatta hier. (mp)

 

06.03.2017 Vermesserlehrgang

Am Wochenende 01./02. April wird gemeinsam mit der 420er Klassenvereinigung ein Vermesserlehrgang in Elsfleth stattfinden. Jeder, der Interesse an diesen spannenden Themen hat und sich vorstellen kann bei Vermessungen zu helfen melde sich bitte bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de. (mp)

 

Regattaauftakt Essen

Die Regattasaison in Deutschland steht in den Startlöchern! Schon in zwei Wochen startet in Essen die Schneeschmelze mit der legendären Pastaparty. Neben den Ranglistenpunkten können hier die ersten Punkte für den Germa Masters Cup gesammelt werden. Wer das nicht verpassen möchte kann hier melden. (mp)

 

06.03.2017 Training Dormagen

Mit sechs Schiffen starteten die 470er beim Jubiläumsverein YCBL in die Segelsaison 2017. Unter Leitung von Jockel Oetken hatten alle Teilnehmer die Gelegenheit ihr Boot zu trimmen bis endlich ein wenig Wind zum Segeln einsetzte.

Bei leichten Winden übten alte Regattahasen und Neueinsteiger die das erste Mal auf einem 470er saßen Manöver und Abläufe. Samstag ging es dann deutlich sportlicher zur Sache und dasein oder andere Manöver endete im Wasser.

Jetzt fühlen sich alle gerüstet für den deutschen Regattastart in Essen zu melden. (mp)

 

28.02.2017 Klassenregeln

Entsprechend der Beschlüsse vom GAM im November 2016 hat world sailing die neuen Klassenregeln veröffentlicht. (mp)

 

27.02.2017 Training Dormagen

Die Temperaturen steigen langsam, so dass es am nächsten Wochenende ein Training für alle Interessierten auf dem Straberger See bei Dormagen im YC Bayer Leverkusen geben wird. Am Samstag wird Jockel Oetken das Training leiten, am Sonntag finden weitere Übungen auf dem Wasser statt.

Bei Interesse bitte bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de anmelden. Dann werden die weiteren Details bekannt gegeben. Alaaf! (mp)

 

04.02.2017 IDM 2018

Soeben kommt die Bestätigung: Der Yachtclub Wismar 1961 e.V. wird die IDM in den Bootsklassen 470er und 420er in der Zeit vom 29.09. bis 03.10.2018 ausrichten. (mp)

 

04.02.2017 BOOT Düsseldorf

Die BOOT in Düsseldorf war wie in jedem Jahr eine gute Gelegenheit aktive, weniger aktive und neue 470er Segler zu treffen und für die kommende Saison zu motivieren. Auch wenn es sich so anfühlte, dass insgesamt weniger Zulauf auf der BOOT war, konnten wir viele gute Gespräche führen. Auch die Trimmvorführungen waren meist gut besucht und viele Fragen konnten von Hendrik und Max mit Fachwissen beantwortet werden. Höhepunkte war sicherlich der Samstag mit der Preisverleihung des Sprenger Euro Cups und des anschließenden Umtrunks an unserem Stand. Die 470er Klasse ist aktiv - und das zeigen wir mit unserem Stand auf der BOOT und der druckfrischen Sail.

Vielen Dank an die Helfer: Bernd, Suse, Birgit, Jörg, Rüdiger, Michael, Dennis, Janina, Maike, Hendrik, Max, Max, Tobias, Phylis und Maren. (mp)

 

04.02.2017 Wintergeflüster

Während und nach der BOOT sammeln sich viele Informationen und Gerüchte an die wir gerne teilen wollen - auch wenn die Termine und Visionen z.T. noch nicht fix sind:

(mp)

 

 

19.01.2017 Video

Ich weiss nicht, was der freundliche Herr uns erzählt, aber die Musik ist super: Régate 470 -1980. (kd)

 

17.01.2016 BOOT Düsseldorf

Die BOOT in Düsseldorf eröffnet am Samstag für 9 Tage für alle Wassersportinteressierten. Wie in jedem Jahr ist die Klassenvereinigung mit einem Stand im Segelcenter in Halle 15 vertreten. Wie schon im letzten Jahr haben wir einige Spezialveranstaltungen organisiert mit denen wir den Messebesuch noch interessanter für Euch machen wollen:

Leider konnten wir in diesem Jahr erstmals den Stand nicht an allen Tagen besetzen, auch die Unterstützung bei Auf- und Abbau ist mau. Wer noch uns noch unterstützen kann melde sich bitte bei Bernd Schälte oder bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de.

Wir sehen uns auf der BOOT!

(mp)

 

25.12.2016 Weihnachten

Die AS 470 Deutschland e.V. wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Förderern ein frohes und friedliches Weihnachtsfest!

Unsere Segler haben den Dezember genutzt um einige sehr gute Resultate zum Jahresende einzusegeln:

Die Imperia Winter Regatta haben Theres Dahnke und Birte Winkel bei den Damen und Matti Cipra und Malte Winkel bei den Herren gewonnen.

Beim Palamos Christmas Race konnten Simon Diesch und Philipp Autenrieth klar das Podium erreichen. Mit 2 Punkten auf den ersten und 23 Punkten auf den 4. Rang. Glückwunsch zu den guten Ergebnissen! (mp)

 

05.12.2016 Regattatermine 2017

Die Regatta-Termine für kommendes Jahr sind nun in einer ersten Version veröffentlicht. Erfährungsgemäß sind da noch ein paar Unstimmigkeiten drin, ggf. ändern sich auch noch die Termine oder Kontaktinformationen. Bitte also in den nächsten Monaten nochmal schauen. Fehler in der Liste können an den Sportwart, den Präsidenten oder an den Webmaster gemeldet werden. (kd)

 

 

26.11.2016 Rangliste

Die Jahresrangliste 2016 ist fertig und veröffentlicht. Bitte prüft ob Ihr Euch mit allen Regatten, die Ihr gesegelt seid, wiederfindet. (mp)

 

 

19.11.2016 KV


Köln

Die jährliche KV-Sitzung findet heute in Köln statt. Hier werden u.a. die neuen Regattatermin für kommendes Jahr geschmiedet. (kd)

 

 

19.11.2016 Video

Es gibt ein neues Promo-Video der int. KV: bitte schön, (Direkt-Link) (kd)

 

 

16.11.2016 GAM Barcelona

Es gibt nun eine kurze Zusammenfassung des "470 General Assembly Meeting" in Barcelona:

There was much discussion regarding the changes to the class rules to permit a two-piece carbon mast for the 2020 Olympic Sailing Competition. Whilst the change received a majority approval, it did not achieve the two-thirds majority required to implement a change to the class rules. The plan is that further testing will take place in 2016 and early 2017 ...

Class Rule Changes:

  • Carbon Mast - Not approved
  • Jib Tack & Clew - Approved
  • Sail Reinforcement - Approved
  • Sail Ply Colour - Approved
  • Jib Tack Adjustment - Approved
  • Personal Equipment Heart Rate Monitor - Approved
  • Personal Equipment Electronics - Approved
  • Housekeeping - Approved

Championship Bids – the following venues were approved:

  • 2018 470 European Championship – Yacht Club Port Bourgas, Bourgas, Bulgaria
  • 2018 470 Junior World Championship – Planet Sail Bracciano, Rome, Italy

...

Dimitris Dimou was the only candidate standing as President and was elected unanimously for the four year term

(Alles Lesen)

Unser Präsident wird dazu auch noch einen ausführlichen Bericht schreiben. (kd)

 

 

13.11.2016 Update der Klassenregeln

Bei der Generalversammlung der Internationalen Klasse wird gerade über Technikfragen abgestimmt:

 

 

13.11.2016 Internationale Klasse

Beim World sailing meeting in Barcelona wurde verabschiedet, dass der 470er in beiden Disziplinen olympisch bleiben soll. Die Kampagnen können also starten bzw. weitergehen. Viel Erfolg bei der Qualifikation für Tokyo 2020!

 

08.11.2016 Regatten

Erfolgsmeldung aus Frankreich, die "Schwäbische Zeitung" schreibt:

Nach ihrem Sieg bei der deutschen Meisterschaft im 470er vor einem Monat haben Simon Diesch und Philipp Autenrieth ... eine weitere Regatta gewonnen. Sie holten sich den „Grand Prix d’Armistice“ in Maubuisson (in Südwestfrankreich bei Bordeaux). 34 Teams aus sieben Nationen waren dort am Start. ( Alles lesen )

Herzlichen Glückwunsch!(kd)

 

 

31.10.2016 Martinsregatta Duisburg

Duisburg, Sonnig Ein herrliches Herbstwochenende hatte Duisburg dieses Jahr zu bieten, sonnig und entspannt. Was fehlte, war der Wind. Samstag gab es noch einen Hauch, der die Segler auf das Wasser lockte, aber leider aus der falschen Richtung. Sonntag war den See dann komplett platt. Ausbaufähig auch die Meldezahlen, 11 Mannschaften sind dann doch überraschend wenig. Nächstes Jahr wird das hoffentlich wieder deutlich mehr, dann findet die Regatta evtl. auch wieder wie gewohnt im November statt.

Ein paar Impressionen gibt es hier. (kd)

 

21.10.2016 IDM Plau

Hier einige Bilder von der IDM in Plau. Dank an Michael Hennes. (kd)

 

 

13.10.2016 Regatten

Der Duisburger Segel-Club meldet "Martinsregatten voraus!":

Anfang November finden im DSC wieder die Martinsregatten statt, traditionell mit Weckmännern und (hoffentlich) gutem Wind. Zunächst sind am 29./30.10.2016 bei „Martin I“ die 470er am Start. Diese Regatta ist Ranglistenregatta und Stadtmeisterschaft. ...
Online-Meldung bei Raceoffice. (kd)

 

 

10.10.2016 Technik

Michael Hennes gibt einen Überblick zum Thema "Anbringung von Segelnummern". Man findet das PDF auf der Technik-Seite. Zu diesem Anlaß sei auch noch einmal auf das "Verbot" von digitalen Segelnummern hingewiesen, unser Internationaler 470-Chef-Vermesser Dimitris Dimou hat dazu folgende Aussage gemacht:

Our major sailmakers were either using "normal" numbers or have switched to non-"digital eight" sail numbers now, so all new sails should be fine. Existing sails certified before May 2016 are also OK because we must grandfather them. If you have new sails without numbers, please do not use the digital eight figures anymore.

Nachtrag: An gleicher Stelle nun auch ein PDF zum Thema "Bootsvermessung, Vergabe der Segelnummer, Registrierung und Ausstellung eines IBS". (kd)

 

 

10.10.2016 Haltern

Pokale, korrekt beschriftet Anspruchsvolle Windbedingungen am Samstag, und dann kein Wind mehr für einen Streicher am Sonntag. So kann es dann kommen, daß man mit einer Serie 4 - 2 - 3 Gesamtsieger wird: Herzlichen Glückwunsch an Michael und Anke Becker. Dahinder landeten Markus Meilchen / Mike Justen und Kristof Doffing / Jan Kaminski. Ansonsten waren Ambiente und Verpflegung wieder gewohnt üppig, nur die Live-Musik wurde allgemein als "zu laut" empfunden. Die kompletten Ergebnisse wie immer hier.

Fun Fact: Nachdem die Segler zuvor schon in Plau zur "Meisterschaft der 420er" begrüßt wurden, hat auch der SVNRW die Urkunden der Landesmeisterschft mit "420er" beschriftet. (kd)

 

05.10.2016 GAM

Die Vollversammlung der internationalen 470er Klasse ist in der Vorbereitungsphase. Alle aktuellen Informationen findet Ihr hier.(mp)

 

05.10.2016 Haltern

In Haltern ist noch Platz auf dem Wasser. Susanne Kleine-Schulte lädt ein:

 

Liebe 470er Seglerinnen und Segler,

 

am 8. und 9. Oktober findet die diesjährige Kehraus-Regatta in Haltern am See als Landesmeisterschaft NRW statt.

Der SCST wird wieder das übliche Programm auffahren: Samstagabend Fleisch und Wurst vom Grill mit unzähligen Salaten und sonstigen Leckerbissen vom Büffet, dazu Fassbier oder andere Getränke, Live-Musik und am Sonntag zur Siegerehrung die bekannte Kuchenschlacht.

Frühstück am Sonntagmorgen kann für 4 Euro pro Person gebucht werden (bitte bei der Meldung mit angeben). Der Bagger und die Rohre sind an die Insel gerückt, so dass wir hinter den Rohren Platz haben, um einen schönen Kurs zu legen. Geplant sind fünf Läufe, der erste soll am Samstag um 13 Uhr starten!

Wenn das keine guten Gründen sind! Melden könnt Ihr über Race Office. Hier der direkte Link.

Das ganze, große SCST-Team freut sich auf Euch

 

 

04.10.2015 IDM Plau

Simon Diesch und Philipp Autenrieth sind Deutscher Meister der 470er Klasse 2016!

Vizemeister sind Uti und Frank Thieme gefolgt von Theres Dahnke und Birte Winkel, die damit auch Meisterinnen sind und Sieger der Juniorenwertung. Herzlichen Glückwunsch! Die kompletten Ergebnisse hier. (mp)

 

03.10.2016 IDM Plau

Neun Wettfahrten sind gesegelt. Am Dienstag folgen noch die Finalwettfahrten und dort wird es spannend: Uti und Frank Thieme liegen nun punktgleich mit Simon Diesch und Philipp Authenriet in Führung. Dahinter die Sportsildaten Matti Cipra und Malte Winkel, die jetzt leider schon ins Biwak einrücken müssen und nicht mehr ins Geschehen eingreifen können. Das beste Damenteam Theres Dahnke und Birte Winkel, liegt auf Platz vier. Flottenfinale und Medallrace sind für die Mittagszeit geplant. (mp)

 

01.10.2015 IDM Plau

Nach dem zweiten Wettfahrttag, und damit der siebten Wettfahrt haben Uti und Frank Thieme Matti Cipra und Malte Winkel an der Spitze des Classements abgelöst.

32 Mannschaften kämpfen bei leichten und etwas drehigen Winden um den Meistertitel.

(Mp)

 

17.09.2016 German Masters Cup 2016

Die Gewinner des German Masters Cup 2016 stehen fest. Obwohl es bei der letzten Regatta zum German Masters Cup 2016 am Bodensee (Reichenau) wegen Windmangel keine Wettfahrt gab, konnten die angereisten Mannschaften jeweils noch zwei Punkte erlangen. Den Wanderpreis der Apprentice Master gewannen Max Pleger und Bea Badouin. Den Wanderpokal der Masters Wertung gewannen Kristof Doffing und Jan Kaminski. In der Grandmasterwertung siegten Joachim und Stefan Oetken. Jeder Gewinner erhielt einen Gutschein der Firma Bootsservice Eiermann, der von der KV gespendet und der Firma Bootsservice Eiermann nochmals erhöht wurde. Hier ist das Endergebnis zu finden (ks)

 

 

13.09.2016 Bad Zwischenahn

Neele Hiller lädt ein nach Bad Zwischenahn:

"Liebe Segler, wir laden euch ganz herzlich nach Bad Zwischenahn zur Herbstregatta ein. Das schöne Wetter wird wohl leider auf Herbst umschwenken, was aber kein Beinbruch für uns Segler ist, denn wir brauchen ja "nur" den Wind! ;-) Wer also noch schnell vor der IDM ein paar Regattaschläge bei Wind auf einem ausreichend großen Segelrevier machen möchte, ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf eure Meldungen! Melden könnt ihr noch bis 21.09.16 hier..

Viele Grüße aus Bad Zwischenahn"

 

13.09.2016 IDM in Plau

Aktuell haben 29 Mannschaften zur IDM in Plau gemeldet. Damit ist die Regatta nach den DSV Richtlinien eine Meisterschaft. Aber schön wäre es, wenn sich noch einige Teams dazugesellen würden. Ein gutes Revier, leckeres Essen und saubere Wettfahrten locken in Plau. Bitte bald melden!

(mp)

 

12.09.2016 Reichenau

Die 20 470er Mannschaften auf der Reichenau haben ein wunderbares Sommerwochenende erleben dürfen. Leider hat der Wind nur für eine halbe Wettfahrt gereicht. Vom Süden geht es nun in den Norden. Bitte meldet zahlreich für Bad Zwischenahn, dort gibt es sicher auch Wind! (mp)

 

08.09.2016 Einladung zur Jahreshaptversammlung

Liebe Mitglieder und Freunde der AS 470 Deutschland e.V., der Vorstand der Klassenvereinigung lädt Euch herzlich zur Jahreshauptversammlung ins Festzelt der PWV am Samstag den 01.10.2016 ab 18:00, frühestens jedoch nach Ende der Protestfrist der IDM. Die offizielle Einladung zur Jahreshauptversammlung findet Ihr hier. (mp)

 

07.09.2016 IDM in Plau

Zur IDM in Plau haben bereits 19 Mannschaften gemeldet. Bis zum Meldeschluss ist es noch eine Woche und ich hoffe, dass sich die Anzahl der Mannschaften noch verdoppelt. Für 150€ Meldegeld bietet Plau ein komplettes Regattawochenende. Jeden Abend wird es Essen und Getränke vor Ort geben und Ihr könnt fast an der Slipbahn campen. Zusätzlich zur allgemeinen Wertung werden die besten Damen, Junioren und Masterteams ausgezeichnet. Die Regatta startet mit der Vermessung am 30.09. und endet am 04.10. mit den Finalwettfahrten für die Flotte und die 10 Finalisten. Auf nach Plau! (mp)

 

06.09.2016 Reichenau

Auf den letzten Drücker schickt uns Klaus Eiermann eine Einladung zur Regatta an der Reichenau am kommenden Wochenende:

Liebe 470er SeglerInnen, liebe Masters, die Jollensegler Reichenau möchten Euch auf diesem Wege am 10. und 11. September zum Unterseepokal auf die Insel Reichenau ganz herzlich einladen. Die Jollensegler hoffen wieder auf viele Teilnehmer aus allen Leistungsbereichen und werden wie immer sehr bemüht sein, den Teilnehmern sportlich und kulturell den Aufenthalt auf der Reichenau zu einem tollen Erlebniswochenende werden zu lassen. Der Start zur 1. Wettfahrt ist für Samstag 13h geplant. Die Finns sind wie immer als zweite Klasse mit dabei. Für diejenigen, die schon im Laufe der Woche anreisen wollen und die Regatta mit einem Kurzurlaub verbinden wollen bzw. vor der Regatta noch ein paar Tage trainieren wollen, steht die Wiese neben dem Clubheim wie immer zum Campen zur Verfügung. Auschreibung und weitere Infos unter www.jollensegler.eu.

Bis dann auf der Reichenau, Grüsse Klaus Eiermann (GER-4553)

(kd)

Die Regatta vor der Insel Reichenau ist auch die letzte Regatta für den German Masters Cup 2016. Also die beste Gelegenheit nochmals Punkte zu sammeln. Das Zwischenergebnis ist auf der Masters Seite zu finden. (ks)

 

05.09.2016 Teams

Von den Olympischen Spielen in Rio kehrte das 470er-Team Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski als Elfte zurück. Nach ein paar Wochen Bedenkzeit geben die beiden Nationalmannschaftssegler nach intensiven Jahren im Leistungssport nun das Ende ihrer gemeinsamen Olympia-Karriere bekannt. Sie schreiben:

Liebe Freunde, liebe Fans, nachdem wir die Olympischen Spiele etwas sacken gelassen haben und unsere letzten Jahre Revue passieren ließen, haben wir uns dazu entschieden, unsere gemeinsame Karriere zu beenden. Für uns beide war es im Herbst 2013 eine Wette auf unsere gemeinsame Zukunft und auf die Fähigkeiten des anderen. Knapp drei Jahre später können wir mit Stolz auf unsere gemeinsame Zeit zurückblicken!

...

(kd)

 

 

 

04.09.2016 Giessen

Schließlich haben doch noch 11 Mannschaften den Weg nach Giessen gefunden, um wie gewohnt bei gutem Essen und entspannter Atmosphäre die letzten Tage des Sommers zu genießen. Typische Giessen-Windverhältnisse liessen drei Wettfahrten zu, es gewinnen schließlich Greiner / Funk vor Doffing / Kaminski und Busch / Busch. Die kompletten Ergebnisse hier. Nachtrag: Hier noch einige Bilder. (kd)

 

29.08.2016 Regatten

Wem es z.Zt. in Deutschland zu heiß ist und Giessen zu weit weg, für den gibt es eine schöne Alternative (allerdings ohne Ranglistenfaktor): Sail Qatar 2016 - 11. bis 15. Oktober. Meldeschluß ist aber schon am 15. September, also eher etwas für Kurzentschlossene. (kd)

 

26.08.2016 IDM

Die Ausschreibung und die Anmeldung für die IDM in Plau ist online. Wie im vergangengen Jahr gibt es keine Meldebeschränkung. Bitte meldet zahlreich für einen schönen Abschluss zum Olympiajahr! (mp)

 

25.08.2016 Von Rio nach Gießen

Nach Rio geht die Regattasaison in Gießen weiter. Der Dutenhofener See erwartet noch einige Meldungen für das erste Wochenende im September. Weiter geht es dann auf der Reichenau am Wochenende 10./11. September und von dort ab in den Norden nach Bad Zwischenahn. Bitte meldet rechtzeitig, damit die Veranstalter gut vorbereiten können. (mp)

 

17.08.2016 Olympia

Rio Beide deutschen 470er haben den Einzug ins Finalrennen leider verpasst. Trotz schwierigen Auftakt haben sich beide Teams wieder rangekämpft. Ferdi und Oli lagen direkt nach der 10. Wettfahrt sogar auf Rang 10 bevor sich die Platzierung durch Proteste nochmal verschoben haben. Beide Teams konnten durch sehr gute Einzelplatzierungen zeigen, dass sie das Zeug haben auf der olympischen Bühne mitsegeln zu können. Viele haben zu Hause die Wettfahrten mit Spannung verfolgt und fühlten sich durch Marlene, Annika, Oli und Ferdi auch ein Stück einbezogen in die Spiele in Rio. Dafür vielen Dank an Euch und all die Menschen die Euch dabei unterstützt haben. (mp)

 

15.08.2016 Olympia

Rio Bei beiden 470er Flotten wurden die ausstehenden drei Wettfahrten auf morgen (Dienstag) verschoben. Wir wünschen guten Wind und gute Nerven.

Nachtrag: Erst herrschte eine Flaute, die dann die auf dem Wasser wartenden Flotten mit Sturm um 35 Knoten erwischt hat. Dabei hält das Materialpech von Annika und Marlene an. Nun ist ein neues Großsegel fällig. Der Zeitplan für die Organisatoren wird nun auch immer enger. Immerhin sind für Dienstag laut Werrervorhersage gut segelbare Winde bis 20 Knoten angesagt. (mp)

 

15.08.2016 Finale zum SPRENGER EURO CUP

Am Wochenende 27./28. August findet auf dem neuen Revier in Büttgenbach (BEL) das Finale zum Sprenger Euro Cup statt. Der Ausrichter erwartet über 20 470er auf dem See und bereitet reichlich Essen vor. Auf dem Vereinsgelände darf außerdem gecampt werden. Meldegeld beträgt 15€ pro Schiff, der Grillabend muss für 10€ (8€ Kinder) dazu gebucht werden. ACHTUNG: Der erste Start ist am Samstag für 11:00 geplant! Melden, Adresse (mp)

 

15.08.2016 Olympia

Die deutschen 470er haben sich mit starken Läufen zurück gemeldet:

Annika Bochmann und Marlene Steinherr haben sich mit einem dritten und einem sechsten Platz ins Mittelfeld der Tabelle geschoben. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski konnten gestern den ersten Lauf gewinnen, sind dann aber leider im letzten Lauf 24. geworden. Insgesamt konnten sie sich damit auf den 12. Rang vorschieben. Für die nächsten drei Läufe wünscht die deutsche KV Euch viel Erfolg! Wir drücken die Daumen, dass es vielleicht doch noch 4 Läufe werden! (mp)

 

11.08.2016 Olympia

Rio Schwerer Start für die deutschen 470er in Rio. Nach vier Rennen an zwei Tagen liegen Bochmann / Steinherr mit 12/16/17/21 auf Platz 19 und Gerz / Szymanski mit 13/18/9/23 auf Platz 16. Es gilt weiterhin, kräftig die Daumen zu drücken.

Nachtrag: Bayernsail.de berichtet von den harten Bedingungen auf dem Kurs:

Den härtesten Tag erlebten die 470er-Teams bei Starkwind auf ihrem Rennkurs auf dem Atlantik. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski kenterten bei grenzwertigen Bedingungen für das Bootsmaterial und – viel wichtiger – die eigene Gesundheit gleich zweimal und kehrten mit einem kaputten Ruder zurück in den Hafen. ... Bei ihren Teamkolleginnen Annika Bochmann und Marlene Steinherr lief es nicht besser. „Das erste Rennen sind wir unbeschadet über den Kurs gekommen. Kurz vorm Ziel im zweiten Rennen sind wir unter voller Segelfläche in die Welle geschossen, haben U-Boot gespielt und dann kam der Mast runter“.

(kd)

 

 

 

 

 

 

08.08.2016 Masters Cup Bracciano

"Ai tedeschi Uti e Frank Thieme la 33ma edizione della 470 Master’s Cup 2016". Und zwar ziemlich deutlich haben Uti und Frank Thieme die Masters-Wertung des Masters Cups 2016 gewonnen. Sie brauchten in der letzten Wettfahrt schon gar nicht mehr anzutreten. Etwas mühsamer war es für Jockel und Stefan Oetken, die nach einem krassen Fehler der Wettfahrtleitung erst ihr Recht und Wiedergutmachen einprotestieren mussten, um die Wertung der Grandmasters zu gewinnen. Abgerundet wird das gute deutsche Abschneiden mit einem dritten Platz von Max Pleger und Bea Badouin bei den Apprentice Masters sowie einem weiteren dritten Platz von Gerald und Wolf - Dietrich Metz bei den Grand-Grandmasters.

Alle Ergebnisse wie immer auf unserer Ergebnis-Seite. Hier viele Bilder: Galerie 1, Galerie 2, Galerie 3, Galerie 4 (kd)

 

 

06.08.2016 Daumen drücken für Olympia

Diese Nacht wurden die olympischen Spiele in Rio feierlich eröffnet. Die deutsche Segel-Nationalmannschaft startet ab dem 8. August mit den ersten Rennen bei den Lasern und den RS:X Surfern. Die 470er Segler starten am 10. August ihre Läufe. Mit etwas Glück lassen sich die Regatten auch im Livestream von ARD und ZDF verfolgen.

 

 

 

 

Ältere Nachrichten