KV










*


Unser Sponsor

 

 

31.08.2015 Absage Giessen

Im Spätsommer ist der Wurm drin. Bärbel und Marcus Wörz teilen mit, daß zu wenige Meldungen vorliegen:

Trotz der im Verein kurzfristig reanimierten Boote haben wir gestern beschlossen, die Regatta abzusagen.

Die nächste Regatta ist dann an der Reichenau, hier liegen allerdings schon 19 Meldungen vor. (kd)

 

27.08.2015 Absage Bad Zwischenahn

Catrin Janssen schreibt dazu:

Leider ist die 470er-Regatta in Zwischenahn abgesagt, da es nicht zu einer Ranglisten-Regatta gekommen ist. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei anderen Regatten bzw. im nächsten Jahr hoffentlich wieder in Zwischenahn.

Viele Grüße vom Zwischenahner Meer :).

 

26.08.2015 SPRENGER EURO CUP Finale

Die letzte Wertung zum SPRENGER EURO CUP steht vor der Türe. Am Wochenende 19/20. September wird in Belgien um die letzten Punkte gesegelt. Die Veranstalter versprechen eine bessere Organisation, einen anderen Wettfahrtleiter und günstigeres Essen. Venez! Meldung und Ausschreibung. Dabei aber vergessen für die Regatten bis dahin zu melden: Zwischenahn, Gießen und die Reichenau bieten Regatten verteilt über die ganz Länge von Deutschland!(mp)

 

24.08.2015 Bad Zwischenahn

Catrin Janssen lädt an ihr Heimatrevier ein. Aktuell stehen wir bei 6 Meldungen. Weitere Meldungen bitte hier eintragen:

 

Hallo aus dem Nordwesten ;)

 

In einer guten Woche, am 29./30.08.2015, findet die Ranglistenregatta in Bad Zwischenahn statt. Trotz Terminverschiebung würden wir uns freuen, wenn noch ein paar „Kurzentschlossene“ Lust haben und Zeit finden zur Regatta zu kommen.

Wie in den vergangenen Jahren ist im Meldegeld ein Essen am Samstagabend enthalten. Gutes Wetter und schöner Wind sind bestellt, hierfür gibt es aber leider keine Garantie. Welche Wind- und Wetterverhältnisse wir bekommen, müssen wir alle abwarten.

 

Wir freuen uns auf euch!

Viele Grüße und hoffentlich bis in einer Woche,

die „Zwischenahner“

 

 

23.08.2015 Preolympics Rio

Annika Bochmann und Marlene Steinherr haben mit einem elften Platz den Einzug in die Finalrennen knapp verpasst. Genauso wie Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski auf Rang zwölf. Gewonnen haben bei den Herren Matt Belcher und William Ryan knapp vor Frankreich und Kroatien. Bei den Damen konnten die US-Amerikanerinnen Anne Haeger und Briana Provancha deutlich vor GBR und Neuseeland das Testevent für sich entscheiden. (mp)

 

20.08.2015 470er Segler in SZ und NDR

Die Vize Junioren Welt- und Europameister Matti Cipra und Malte Winkel plaudern im NDR über ihre Erfolge. Ferdinand Gertz erzählt der Süddeutschen Zeitung wie er die Wasserqualität vor Rio einschätzt. (mp)

 

18.08.2015 Preolympics

Am Sonntag haben die Rennen der 470er beim "Olympic Test Event" in Rio begonnen. Gerz / Szymanski kommen nach mäßigen Ergebnissen am ersten Tag langsam in Schwung und sind nun auf Platz 10. Bochmann Steinherr liegen nach vier Läufen auf Rang 12. Die weiteren Ergebnisse kann man hier verfolgen.

Nachtrag: Heute mit Live-Tracking

(kd)

 

15.08.2015 JEM

Malte Winkel und Matti Cipra sind nun auch Vize-Europameister bei den Junioren geworden. Mit einem zweiten Platz im heutigen Medal-Race konnten sie sich auch auf den gesamt zweiten Rang vorschieben. Herzlichen Glückwunsch.

Das STG schreibt dazu:

Vor zwei Wochen gewann das Duo schon Silber bei der Junioren-WM, jetzt sind die Segler aus Mecklenburg-Vorpommern mit zwei Medaillen bei den wichtigsten Meisterschaften das erfolgreichste Nachwuchsteam weltweit, was ihren Trainer Hendrik Ismar freut: "Sensationell, was die beiden in den letzten Wochen wieder abgeliefert haben." Die beiden neunten Plätze von Frederike Loewe/Anna Markfort (Verein Seglerhaus am Wannsee/Joersfelder Segel-Club) bei den 470er-Juniorinnen und Simon Diesch/Patrick Aggeler (Württembergischer Yacht-Club) bei den Junioren komplettieren das erfolgreiche Wochenende für die Segel-Nationalmannschaft. (alles lesen)

Alle Ergebnisse hier.

 

13.08.2015 JEM

Bei der JEM in Bourgas liegen Frederike Loewe und Anna Markfort bei den Damen mit einem 6. Platz sicher in den Rängen für die Finalwettfahrten. Die Vize Meister von der JWM Malte Winkel und Matti Cipra halten mit einem vierten Platz sogar noch Kontakt zu den Medaillenrängen. Außerdem haben es Simon Diesch und Patrick Aggeler in die Goldgruppe geschafft. Daumen drücken für die letzten Wettfahrten! (mp)

 

10.08.2015 Regatten im Spätsommer

Liebe 470er Segler, die Meisterschaftssaison geht dem Ende entgegen und die Ranglistenregatten starten wieder. Bitte meldet unseren Veranstaltern zuliebe rechtzeitig für die Regatten in:

Scharendijke, Bad Zwischenahn, Gießen und auf der Reichenau. Die Meldekontakte sind auf der Termineseite frisch verlinkt. Wer sich das ursprüngliche Bad Zwischenahn Wochenende freigehalten hat, ist zu einer Trainingsregatta beim YCBL bei Köln eingeladen: ALOHA CUP (mp)

 

10.08.2015 JEM

Die Rennen bei der Junioren-EM beginnen heute, es sind jeweils fünf Damen- und fünf Herrenmannschaften aus Deutschland am Start. Die Ergebnisse werden dann auf der Event-Seite zu finden sein. (kd)

 

07.08.2015 Masterscup von oben

Hier gibt es noch ein schönes Video aus Ungarn mit den Wettfahrten von oben. (mp)

 

06.08.2015 IDM 2016

Die IDM 2016 wird vom 30.09.bis zum 04.10. in Plau am See (IDM Revier von 2009) stattfinden. Wie im letzten Jahr gibt es jeden Tag was zu Essen und einen guten Schleppservice für den Kanal. (mp)

 

06.08.2015 Gold, Silber, Bronze

Am dritten Tag des Masters Cups wurde doch noch gesegelt und heute die letzten beiden Wettfahrten. Das Deutsche Team sammelt damit eine ganze Medaillenserie ein: An die Grandmaster Jockel und Stephan Oetken geht Gold, Bronze in der gleichen Altersklasse an Jürgen und Christoph Busch. In der Apprenticemasterklasse ersegeln Inga und Kristin Runge den Silberrang. Herzlichen Glückwunsch an alle, im nächsten Jahr sind die Masters wieder nach Italien nach Bracciano eingeladen - 30 Minuten mit dem Zug von Rom entfernt! Ergebnisse (mp)

 

05.08.2015 Masters Cup Tag 2 und 3

Der zweite Tag des Masters Cup endete mit weiteren drei Wettfahrten, so dass bereits sechs Wettfahrten zusammen sind. Das ist auch gut so denn heute, am dritten Tag sieht es mau aus auf dem Balaton. Dafür haben die ersten beiden Tagen mit hervorragenden Segelbedingungen vor der Landspitze Tihany die Segler bereits begeistert. Zwar liegen in der Gesamtwertung keine deutschen Teams vorne (bestes Schiff Markus MEilchen und Michael Justen auf Platz 5) aber in den Alterswertungen sind bei den Grandmasters Joachim und Stefan Oetken auf Goldkurs gefolgt von Karlo Schmiedel und Markus Endler auf Platz 3. Ähnlich gut sieht es bei den juüngsten Mastersseglern aus: Inga und Kristin Runge liegen auf Silberkurs gefolgt von Max Pleger mit Beatrice Badouin.(mp)

 

03.08.2015 Masters Cup Ungarn

Vor dem eigentlichen Masters Cup am Balaton gab es noch ein "Pre-Race". Hier die Ergebnisse. Update: Hier nun auch die Reihenfolge nach den ersten drei Rennen des Masters Cups. (kd)

 

31.07.2015 JWM

Malte Winkel und Matti Cipra sind tatsächlich Vize-Weltmeister bei den Junioren geworden. Und das mehr als verdient. Nach einer sehr konstanten Rennserie konnten sie im heutigen Medal-Race den Rückstand auf die Sieger Guillaume Pirouelle / Valentina Sipan (FRA) auf nur drei Punkte verkürzen. Herzlichen Glückwunsch! Hier alle Ergebnisse aus Tessaloniki (kd)

 

31.07.2015 Finale JWM

Für die meisten der Teilnehmer ist die JWM in Thessaloniki nach 10 Wettfahrten beendet. Frederike Loewe mit Anna Markfort konnten im Damenfeld den 16. Platz ersegeln und sind damit beste deutsche Damencrew. Bei den Herren können Malte Winkel und Matti Cipra den zweiten Platz durch die Wettfahrten sichern und am letzten Wettfahrttag mit den Plätzen 2 und 3 sogar deutlich unterstreichen. Sie gehen heute mit 12 Punkten Vorsprung vor den Drittplatzierten gegen 14 Uhr deutscher Zeit ins Finalrennen. In beiden Flotten ist der erste Platz quasi schon entschieden mit italienischen Damen und französischen Herren auf dem obersten Treppchen. Viel Glück beim Segeln um Silber! (mp)

 

31.07.2015 Masters Cup Balaton

Die deutschen Masterssegler starten am Montag in Ungarn beim Masters Cup. Mit starker Beteiligung ist die Deutsche Mannschaft mit 13 Schiffen als größte Nation dabei. Informationen und Berichte gibt es in der kommenden Woche hier. (mp)

 

30.07.2015 SPRENGER EURO CUP Scharendikje

Unsere niederländischen Nachbarn laden zu den Benelux kampioenschappen ein. Schon in zwei Wochen findet diese Regatta direkt hinter dem Nordseedeich auf dem Grevelinger Meer statt. Erster Start am Samstag um 12:00. Melden bitte hier. (mp)

 

29.07.2015 Juniorenweltmeisterschaft

Zwei deutsche Herrenteams haben es in die Goldgruppe geschafft. Malte Winkel und Matti Cipra liegen dabei aktuell auf dem hervorragenden 2. Platz und bestechen durch eine konstante Serie. Patrick Aggeler und Simon Diesch liegen auf Platz 18. Die jüngeren Einsteigerteams schlagen sich derweil wacker mit der Spitze der Silbergruppe. Bei den Damen liegen Frederike Loewe und Anna Markfort auf dem 17. Platz gefolgt von Fabienne Oster und Alexandra Lauber auf Platz 19. Hier findet bei 42 Startern keine Aufteilung der Flotte statt. Heute geht es um 15 Uhr weiter. Alle Zwischenstände können hier verfolgt werden.

 

27.07.2015 Layout der Webseite (2)

Wie versprochen sind nun weitere Funktionen dieser Webseite "mobile friendly" gestaltet worden. Bitte schaut euch mal diese Bilder-Galerie und die Pinnwand an. Ist das auf euren Geräten gut lesbar und bedienbar?

Update: Wie steht's mit dem Forum? (kd)

 

27.07.2015 Juniorenweltmeisterschaften in Griechenland

Gestern wurden die ersten Wettfahrten in Thessaloniki gestartet. Livestream und Ergebnisse gibt es hier. Am besten von den deutschen Teilnehmnern sind die Dritten der IDM Malte Winkel und Matti Cipra gestartet. Sie liegen nach 3 Wettfahrten auf dem 5. Platz. Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen und wünschen eine schöne und erfolgreiche JWM!(mp)

 

22.07.2015 Terminverschiebung Zwischenahn

Der ZSK hat die 470er Ranglistenregatta um eine Woche nach hinten auf den 29./30. August 2015 verschoben. Hier könnt ihr melden. Das Meldegeld beträgt 42€ und der erste Start ist am Samstag für 12 Uhr geplant. Denkt also an eine frühe Anreise.(mp)

 

20.07.2015 SPRENGER EURO CUP 3. Wettfahrt - Tolbiacum Cup Zülpich

Der Sieg des Tolbiacum Cup 2015 geht nach Belgien. Marc und Thibaut de Meester konnten sich gegen Annette mit Tobias Förster aus Münster und Olivier Aroni mit Joachim Pankert ebenfalls aus Belgien durchsetzen. Samstag dominierte Sonnenschein mit ausgesprochen wechselhaften Winden. Entsprechend der Zülpicher Tradition ging es nach jeder Wettfahrt kurz an Land um Essen und Trinken zu fassen. Der Sonntag Abend bestach vor allem durch den lauen Sommerabend auf der Terasse, so dass bis spät am Abend die Wettfahrten und die Welt diskutiert wurden. Dabei hat der 470er Nachwuchs der letzten Jahre für zusätzliche Unterhaltung gesorgt. Sonntag konnte kurz vor dem Limit noch eine Wettfahrt gestartet werden, so dass alle spät, aber mit immerhin 5 gesegelten Wettfahrten im Sack nach Hause fahren konnten. Nur unwesentlich verzögert durch Diskussionen um den richtigen Kurs und die Farbe und Position von Ablauftonnen.

Bei der Regatta ging es auch Punkte für den SPRENGER EURO CUP und den German Masters Cup , so dass es zur Siegerehrung wieder die gerne gesehenen Gutscheine für Beschlagsmaterial gab. (Bilder hier bzw. hier ) Lokale Presse (mp)

 

15.07.2015 Layout der Webseite

Liebe Segler. Diese Seite sollte nun auf Smartphones und Tablets besser lesbar sein. Leider kann ich das nicht auf allen Geräten selber ausprobieren. Ich wäre deshalb dankbar über Feedback , auf welchen Geräten das ggf. noch hakt, oder was sonst zu verbessern ist.

Ich habe das bisher nur für "normale" Seiten umgesetzt, Pinnwand, Forum o.ä. folgen in den nächsten Monaten. (kd)

 

14.07.2015 Jahreshauptversammlung 2015

Die Jahreshauptversammlung 2015 hat am Freitag im Lokschuppen auf dem Gelände der Warnemünder Woche stattgefunden. Fast alle Teilnehmer der IDM haben sich eingefunden um über die Zukunft der AS 470 Deutschland zu beraten. Im Bericht der Vorsitzenden und des Sportwarts haben beide ihren Rückzug aus dem Vorstand bekannt gegeben. Besonderen Dank wird dabei Suse Klasen für die Erstellung der "Sail" ausgedrückt. Diese Berichte und auch die Kassenplanung werden in der Sail veröffentlicht. In der anschließenden Wahl wird ein neuer Vorstand bestimmt. Neuer Vorsitzender ist Max Pleger, Vizepräsident für Finanzen bleibt Frank Thieme und neuer Vizepräsident für Sport ist Julian Hipp. Kassenprüfer sind Janina Overbeck und Bernd Schälte. Unter dem anschließenden Punkt Sonstiges werden folgende Themen angerissen:

(mp)

 

14.07.2015 Nachtrag Warnemünde

Die Live-Übertragung von der 470er-Bahn vom Sonntag kann man hier nachschauen. (kd)

 

 

13.07.2015 Webmaster

Liebe 470er-Segler, ich bin beim neuen KV-Team wieder mit an Bord. Ich werde diese Seiten in den kommenden Wochen etwas aufräumen und versuchen, das Layout weiter zu reduzieren und "mobile-friendly" zu gestalten. Bitte nicht wundern, wenn es zwischendurch ein wenig krumm aussieht.

Bitte beachtet auch, daß sich die Kontaktadressen für das KV-Team teilweise ändern können. Im Zweifelsfall überpruft die aktuellen Daten hier. (Kristof Doffing)

 

13.07.2015 Tolbiacum Cup Zülpich

Die Möglichkeit der Onlinemeldung ist wieder freigegeben. Aktuell sind 15 Mannschaften gemeldet. 20 Teams sollten es sicher noch werden. Die Wettervorhersagen versprechen Wind und Sonne. (mp)

 

12.07.2015 IDM Tag 4

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski sind Deutscher Meister 2015. Zweite und damit bestes Damenteam sind Annika Bochmann und Marlene Steinherr. Auf den Bronzerang segelten Malte Winkel und Matti Cipra. Der letzte Tag hat vielfältige Bedingungen geboten. Zum Raussegeln gab es schönen Trapezwind, der schlief dann in der ersten Wettfahrt wieder ein und drehte um 90 Grad, so dass abgebrochen werden musste. Mit der neuen Windrichtung folgte nach einem Regenschauer eine Wettfahrt mit echten Ostseebedingungen. Zur zweiten Wettfahrt schlief der Wind wieder ein, nur dass eine Kabbelwelle stehen blieb, ehe die 3. Tageswettfahrt noch einmal bei gut segelbaren Bedingungen durchgeführt werden konnte. Dank an das Team der Wettfahrtleitung für viel Geduld und Ankerlichten. Auch wenn es keine Sommerregatta wurde - abwechslungsreich war es allemal. (mp)

 

11.07.2015 IDM Tag 3 Rückschau

Die Wettfahrtleitung hat 4 Läufe bei wenig Wind aus dem Hut gezaubert. Zunächst stand noch eine kabbelige Welle bei wenig Wind, die das Feld die ersten beiden Wettfahrten begleitete. Dann ging der Wind vollends zurück und die Flotte wartete gut drei Stunden auf dem Wasser bevor die Wettfahrten 3 und 4 gestartet werden konnten. In Führung liegen Annika Bochmann mit Marlene Steinherr vor Ferdinand Gerz mit Oliver Szymanski. Morgen geht es um halb zehn weiter auf der Medienbahn. Dabei haben alle GPS Tracker dabei, die hier verfolgt werden können. (mp)

 

11.07.2015 IDM Tag 3

Der Sturm ist vorbei. Gestern war an keine Wettfahrt zu denken. Heute Morgen präsentiert sich Warnemünde wie es sein soll: Sonnig, warm und ca. 3 Bft. Los geht's heute mit geplanten 5 Wettfahrten. (mp)

 

10.07.2015 Meisterschaften 2017

Auf dem GAM in Aarhus sind die Meisterschaften für 2017 beschlossen worden:

Außerdem wird die Deutsche Meisterschaft in Plau am See stattfinden und die Junioren Deutsche wie immer in Kiel über Pfingsten.(mp)

 

10.07.2015 IDM Tag 2

In Warnemünde bläst es immernoch mit 30 bis 40 Knoten. Aktuell wird der Start bis zumindest 17 Uhr verschoben. Das weitere Vorgehen wird direkt vor der Jahreshauptversammlung um 12 Uhr mit der Wettfahrtleitung besprochen. (mp)

 

09.07.2015 IDM Tag 1 und Termin JHV

Gesegelt wird zur IDM erstmal nicht. Ein Sturm verhindert jede Wettfahrt zumindest bis zum späten Freitagnachmittag. Aus diesem Grunde wird auch die Jahreshauptversammlung bereits am Freitag 10.07.2015 um 12:00 im Lokschuppen auf dem Gelände der Warnemünder Woche stattfinden. (mp)

 

06.07.2015 Tolbiacum Cup Zülpich

Nach der IDM Woche in Warnemünde geht es mit Ranglistenpunkten, MastersCup und SPRENGER EURO Cup auf dem Tolbiacum Cup in Zülpich weiter. Erster Start ist am 18.07. um 13 Uhr geplant. Das Meldegeld beträgt 40€, darin ist das Crewabendessen und die Getränke am Samstag Abend enthalten. Wir erwarten auch wieder viele Segler aus dem benachbarten Ausland, so dass spannende Wettkämpfe geboten werden können. Platz für Camping und auch ein Matratzenlager stehen umsonst zur Verfügung. Bei der Suche nach festen Unterkünften hilft Euch die Mitgliederbetreuung gerne weiter. Ausschreibung und Meldung hier. (mp)

 

05.07.2015 Gerz/Szymanski sind Europameister

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski haben es geschafft mal wieder einen Titel nach Deutschland zu holen. Herzlichen Glückwunsch! Als zweiter in der "Open" Wertung konnte sich im Finalrennen nur das Team an den USA vorbeischieben. Ebenfalls erfolgreich sind die deutschen Damen mit einem 6. Platz von Annika Bochmann und Marlene Steinherr und einem 9. Platz von Nadine Böhm und Ann-Christin Goliass.

 

04.07.2015 Europermeisterschaft medal races

Für heute sind die Finalwettfahrten bei den Europameisterschaften geplant. 3 deutsche Teams sind dabei: Bochmann/Steinherr (6) und Böhm /Goliass (7) bei den Damen und Gerz/Szymanski liegen weiterhin auf Platz 1 in der Goldflotte. Allein das sind schon hervorragende Ergebnisse - Wir drücken weiter die Daumen!

Gestern sind aus Windmangel keine Wettfahrten gesegelt worden. Am Donnerstag haben die Neuseeländischen Damen ihren Titel bereits gesichert, während die Spitzengruppe der Herren zusammengerückt ist. (mp)

 

01.07.2015 Europameisterschaft in Aarhus

Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski liegen nach 7 Wettfahrten auf Kurs Europameister . Mit respektablen 8 Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierten. Bericht zum aktuellen Zwischenstand. Auch bei den Damen gibt es erfreuliche Meldungen: Nadine Böhm und Ann-Christin Goliass liegen aktuell auf dem 4. Platz und Annika Bochmann mit Marlene Steinherr auf dem 6. Platz. Wir drücken weiterhin allen 13 deutschen Mannschaften die Daumen!(mp)

 

01.07.2015 Neues von der Internationalen Klasse

Bei der Vollversammlung der Internationalen 470er Klasse in Aarhus sind verschiedene Themen diskutiert worden, die hier in den nächsten Tagen vorgestellt werden. Den Anfang machen die aktuellen Themen mit denen sich das Management Komitee aktuell beschäftigt:

In Sachen Technik wurden mehr Hersteller für die Nationalflaggen in den Segeln zugelassen und ebenfalls verschiedene Materialien. Dadurch sind die Kosten für die Flaggenaufkleber drastisch gesunken. Diskutiert wird außerdem von unserem Chefvermesser Dimitris, ob sich die Schwertgeometrie etwas verändern darf. Dazu werden Tests durchgeführt und zur WM in Haifa im Oktober berichtet. Schließlich haben neue und altbekannte Hersteller Rumpfprototypen aus ihren neuen Werkzeugen hergestellt, die nun sorgfältig freigegeben werden. Ein neuer Bootsbauer in Südafrika möchte in diesem Prozess die Zulassung der 470er Klasse erhalten. In Südafrika findet im Januar 2016 auch die afrikanische Ausscheidung für Olympia statt, zu der auch nördliche Teams unbedingt eingeladen sind. Unterkünfte werden kostenlos gestellt, genauso wie es Unterstützung in der Logistik und günstige Chartermöglichkeiten gibt.

Außerdem werden die Versuche mit einem neuen Startverfahren ohne Klassenflagge weiter fortgeführt. Premiere war in Weymouth, weiter gehts bei den nächsten ISAF Testevents. (mp)

 

 

23.06.2015 Vollversammlung der Internationalen 470er Klasse

Am kommenden Sonntag, den 28.06.2015 findet in Dänemark während der Europameisterschaften die Vollversammlung der Internationalen 470er Klasse statt. Nachdem die deutsche Klasse in den letzten Jahren eher zurückhaltend diese Termine wahrgenommen hat, wollen wir jetzt wieder voll mitmischen. Es geht im wesentlichen um die Vergabe der Meisterschaften der nächsten Jahr und einige Masters-spezifische Themen. Alle Unterlagen findet Ihr hier. Damit die Entscheidungen möglichst den Wunsch aller Aktiven wiederspiegelt lest Euch bitte die Papiere durch und gebt innerhalb der Woche feedback an mitgliederbetreuung (a) 470er.de oder direkt in unserem Diskussionsforum. (mp)

 

22.06.2015 Thüringer Landesmeisterschaften

Uti und Frank Thieme sind mit 5 ersten Plätzen in 5 Wettfahren thüringer Landesmeister, gefolgt von Florian Greiner mit Dustin Funk und Michael mit Anke Becker. Dank des unermüdlichen Werbens von Florian und Dustin steht mittlerweile eine kleine Flotte von 4 470ern an der Bleilochtalsperre. Am Sonntag gingen insgesamt 11 470er an den Start um bei guten Trapezwind über die Bleilochtalsperre zu fliegen. Dezimiert duch einen Schaden konnten am Sonntag nur noch zehn Schiffe bei ruhigen Winden um das Tonnendreieck schwimmen. Ergebnisse (mp)

 

15.06.2015 German Masters Cup 2015

Das Zwischenergebnis nach zwei Regatten ist auf der Masters Seite zu finden (ks).

 

15.06.2015 Handkäs Regatta Langen

Björn Jansen lädt ein zu einer Alternative zur Europameisterschaft (mp):

Liebe 470er-Seglerinnen und Segler,

auf geht’s zum Handkäs-Cup am Langener-Waldsee mit Live Musik und Frei Bier. Der WSVL, mit Unterstützung vom DSCL, lädt Euch recht herzlich am 27. + 28. Juni 2015 zur 470er-Regatta als Ranglistenregatta und 1. Regatta der Hessenmeisterschaft ein. Start ist für Samstag 14:00 Uhr geplant. Wir bieten Euch eine ca. 1km2 große Wasserfläche, ausreichend Duschen und Toiletten sowie Platz für Wohnmobile und Zelte. Nach dem Segeln erwarten Euch auf unserer Seeterrasse Frei-Bier und ein buntes Regatta-Buffet mit Leckerem vom Grill. Als Spezialität aus der Region gibt es original Frankfurter Handkäs' und Äppler. Die Rockband Wiesfeld wird am Abend ihr Debüt beim Segelclub geben, worauf wir schon sehr gespannt sind. Sonntagmorgen bieten wir Euch ein Frühstück für 5€ p.P. an. Mittags gibt es einen Imbiss und Kuchen für kleines Geld.

Meldungen: raceoffice oder meldung (a) wsvlangen.de

Wir freuen uns auf Euch.

 

Björn Janssen

 

 

15.06.2015 Segelmarathon auf dem Bostalsee

Die Siegerehrung während des Grillabends war eine Abwechslung. Aufgrund der Wettervorhersage hat die Wettfahrtleitung beschlossen alle fünf ausgeschriebenen Läufe schon am Samstag segeln zu lassen und lag damit goldrichtig. Auch die Effizienz mit der nach dem Zieldurchgang das Startprozedere aufgenommen wurde ist beispiellos. Und der Stimmung tat es keinen Abbruch. Alle sind dageblieben und haben die letzten Kräfte in den Seglerhock gesteckt, bevor es am Sonntag nach Ausschlafen, Frühstück und Sonnen gemütlich zurück in die Heimat ging. Kräfte und Wind haben Julian Hipp mit Katharina Ziegler am besten genutzt und vor Joachim und Stefan Oetken und Markus Meilchen mit Michael Justen die Regatta für sich entschieden. Mit 24 Schiffen hat sich die Regatta, Dank des Engagements der Familie Becker, zu einem Saisonhöhepunkt der Talsperrensaison gemaustert. Ergebnisse (mp)

 

09.06.2015 IDM und Warnemünder Woche

Liebe 470er,

in einem Monat startet unsere Sommer-IDM. Bisher sind 17 Meldungen eingegangen. Da ist noch mehr Platz auf der Ostsee! Meldeschluss ist der 20.06.2015 ab da wird das Meldegeld deutlich teurer. Die Regatta unterliegt keiner Meldebeschränkung und melden könnt Ihr hier. (mp)

 

08.06.2015 Jahreshauptversammlung AS 470 Deutschland e.V.

Die Jahreshauptversammlung findet im Rahmen der IDM am 10. Juli 2015 in Warnemünde statt. Die Einladung kann hier abgerufen werden und ist damit fristgerecht erfolgt. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer. (mp)

 

08.06.2015 Sauerlandpokal

Michael und Anke Becker haben den Sauerlandpokal auf dem Sorpesee vor Kristof Doffing und Jan Kaminski gewonnen. Am Samstag sind bei abwechslungsreichen Talsperrenbedingungen 3 Wettfahrten ausgesegelt worden. Am Sonntag lag der Fokus auf Sonne und Tischkicker.(mp)

 

05.06.2015 Das Boot der Klassenvereinigung

Die 470er Klassenvereinigung verfügt über einen 470er, der für Ranglistenregatten ausgeliehen werden kann. Nach hervorragender Auslastung im Frühjahr, steht er zu den Sommerregatten noch zur Verfügung. In der Regel wird er zur Regatta mitgebracht, so dass Interessierte Segler ohne viel Aufwand in das Regattaleben der 470er schnuppern können. Für die Regatten im Saarland, Thüringen, der IDM und Zülpich ist er noch frei. Bei Interesse bitte die Mitgliederbetreuung kontaktieren.(mp)

 

05.06.2015 Westen und Osten

Die Austragungsorte der nächsten beiden Ranglistenregatten führen vom Saarland bis nach Thüringen. Beide Landesmeisterschaften freuen sich auf rege Beteildigung aus allen Bundesländern. Am Wochenende 13./14. Juni werden bei SC Nordsaar außerdem noch Punkte für den Masterscup gesammelt. Eine Woche später lädt der Segelclub Turbine Bleiloch jetzt schon zur 3. Regatta ein. Beide Vereine freuen sich über eine frühzeitige Meldung.(mp)

 

28.05.2015 Sprenger Euro Cup Lac Madine

Neben der deutschen Juniorenmeisterschaft fand an Pfingsten auch der 2. Lauf zum Sprenger Euro Cup im Rahmen der französischen Meisterschaft am Lac de Madine statt. Unter den 59 Teilnehmern starteten 12 deutsche Mannschaften. Anke und Michael Becker aus dem Saarland konnten den 2. Platz ersegeln und haben damit auch die Führung in der Zwischenwertung nach 2 von 5 Regatten übernommen.

 

28.05.2015 Sauerland Cup

Am Wochenende vom 06. bis zum 07. Juni lädt der KSCH zum Sauerlandpokal an die Sorpe. 11 Schiffe haben schon gemeldet, doch auf der Sorpe ist Platz für mehr. Erster Start ist am Samstag um 14:00.(mp)

 

27.05.2015 Masters Cup 2015

News sind auf der Master Seite zu finden (ks).

 

27.05.2015 YES und Juniorenmeisterschaft

Gratulation an die Juniorenmeister 2015 Simon Diesch und Patrick Aggeler! Mit 3 ersten Plätzen aus sieben Läufen konnten sie sich vor Kiel im Feld aus 19 470ern durchsetzen. Ergebnisse (mp)

 

12.05.2015 Pfingsten

Traditionell ist Pfingsten ein Regattawochenende. In Kiel findet unsere Internationale Deutsche Juniorenmeisterschaft statt. 22 Schiffe sind schon gemeldet, die Ostsee hat aber sicher noch Platz für mehr. Natürlich dürfen auch ältere Semester an den Start gehen. Alternativ laden unsere französischen Nachbarn zu deren Meisterschaft nach Madine bei Metz ein. Bei Interesse an dieser Regatta bitte bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de melden. Die Informationen kommen dann per mail. (mp)

 

04.05.2015 Krombachkringel

Ein langes Segelwochenende liegt hinter den Seglern in Hessen. Nach einem von Stefan Oetken und Karlo Schmiedel geleiteten Training am Feiertag, das für alle offen war, warteten die Segler am Samstag vergeblich auf Regattawinde. Dafür schien die Sonne und die Boote konnten auf Vordermann gebracht werden. Sonntag startete die Wettfahrtleitung dann bei leichtem Regen und Wind zwei Wettfahrten, die Kristof Doffing und Jan Kaminski für sich entscheiden konnten, gefolgt von Frank Neuroth und Stephan Jung sowie Michael und Anke Becker. Ergebnisse (mp)

 

27.04.2015 Konstanzer Auftakt

Den Konstanzer Auftakt haben Markus Meilchen und Michael Justen vor Flavia Gregorini und Angelika Siegfried aus der Schweiz und Julian Hipp mit Katharina Ziegler gewonnen. Dabei war dies die erste deutsche Regatta 2015 bei der an beiden Wettkampftagen gesegelt werden konnte. Am Samstag machten dabei die Gesamtsieger mit 4 ersten Plätzen bei kräfrigen Winden alles klar, am Sonntag ging es dann noch darum die beiden übrigen Pokalplätze bei flauem Wind unter 4 Aspiranten zu verteilen. (mp)

 

27.04.2015 Krombachkringel

Jan Balzer lädt ein in den Westerwald:

 

Hallo,

das wahrscheinlich windreichste Revier Hessens lädt am 02.-03.05.2015 zum Westerwälder Knoten für die 470er und auch 420er ein!

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Stellplätze sind vorhanden und Sonne und Wind sind bestellt.

Bitte hier melden, hier findest Du auch Ausschreibung, Segelanweisung und Meldeliste.

Weitere Infos zum Verein findest Du hier.

Wir freuen uns über Dein Kommen.

Mast- und Schotbruch,

Jan

 

 

20.04.2015 Trapezregatta Steinhude

Kein Wind - und das was doch da war drehte um 180°. Schade - denn mit den 28 470ern vor Ort wären es sicherlich spannende Wettfahrten geworden. Immerhin können sich die Masters Cup Segler über 2 Punke Flautenprämie freuen. Weiter geht es nächste Woche in Konstanz, mit jetzt schon 14 Meldungen.(mp)

 

14.04.2015 Konstanzer Auftakt

Die Meldezahlen für die Trapezregatta sind mit 24 470ern so gut wie schon seit einigen Jahren nicht mehr - doch auch der Süden lädt ein. am 25./26. April sind die 470er zu Gast beim SSCK. Bisher liegen schon 7 Meldungen vor, doch noch bis Freitag kann hier gemeldet werden. (mp)

 

14.04.2015 Hyères

Bis zum letzten Samstag haben Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski noch geführt, doch der Sonntag mit einem 27. und einem 14. Platz, so dass die GER 10 auf den 4. Platz abrutschte. Hier die Ergebnisse. (mp)

 

07.04.2015 Training im Westerwald am 01.05.

Liebe 470er Seglerinnen und Segler,

zum Saisonstart in Hessen bietet die Klassenvereinigung ein weiteres Training für Einsteiger, Umsteiger und alle Segler die ihre Segeltechnik verbessern wollen. Ann-Kristin Böhnke, Stefan Oetken, Karlo Schmiedel und Frank Neuroth stehen bereit um Euch am Freitag den 01.05. ab 10:00 direkt vor dem Krombachkringel in Kleingruppen sowohl an Land als auch auf dem Wasser ihr Wissen zu vermitteln. Geplant sind Trimmeinheiten, Start und Manöverübungen sowie Trainingsläufe - wenn der Wind mitspielt. Der Unkostenbeitrag beträgt 5€ pro Nase, plus 3 € Zuschlag falls Ihr nicht in der Klassenvereinigung seid. Anmelden könnt Ihr Euch bei der Mitgliederbetreuung. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, wer zu erst kommt segelt am ersten Mai. (mp)

 

07.04.2015 Trapezregatta Steinhude

Nach dem Auftakt in Essen startet die Saison nun im Norden. Bereits 14 Mannschaften haben gemeldet für die Regatta vom 18./19. April. Wie schon im letzten Jahr starten die 470er eine Stunde später als die FDs um 12:00. Damit haben alle die Gelegenheit in Ruhe anzureisen. Neben der Wertung für die Master Wertung ein weiteres Argument jetzt hier zu melden.(mp)

 

31.03.2015 Princess Sofia Cup

Beim Princess Sofia Cup auf Mallorca hadern Segler und Offizielle mit den drehenden Winden. Aktuell liegen die Wettfahrten hinterm Zeitplan zurück. Alle Informationen auch über unsere deutschen Teilnehmer findet ihr hier. (mp)

 

23.03.2015 Schneeschmelze

Uti und Frank Thieme gewinnen den Saisonauftakt in Essen klar mit vier ersten Plätzen vor Julian Patrunky mit Georg Leistenschneider (vier zweite Plätze) und Annette und Tobias Förster. Damit haben die Berliner Mannschaften auch im SPRENGER EURO Cup 2015 die meisten Punkte eingesammelt.

Samstag kommt eine gute Wettfaht zustande, dann dreht der Wind auf Nord, was auf dem Baldeneysee das Regattasegeln unmöglich macht und der Wettfahrtleiter schickt alle ins Warme. Auch ein weiterer Versuch am Nachmittag wird wieder abgebrochen. Umso engagierter werden dann am bitterkalten Sonntagmorgen 3 Wettfahrten gesegelt, so dass alle Segler ausreichend in die Saison kommen können. Dank an den WSB der, unter Federführung von Rüdiger Schuchardt und Birgit Scheer, diese Regatta bereits das 15. Mal erfolgreich und mit bestem kulinarischem Genuss für alle Beteiligten durchgeführt hat.(mp)

 

16.03.2015 KV-Training in Essen

Zehn Mannschaften haben sich in Essen am Wochenende auf die Schneeschmelze vorbereitet. Zu Gast waren wir in diesem Jahr beim ETUF, der das Training von Frank Thieme mit allem versorgt hat was Segler und Schiffe brauchen. Um in die neue Saison zu kommen wurden primär kurze Regattakurse abgesegelt und Thiemchen hat alle mit wertvollen Hinweisen versorgt, wie der 470er noch schneller zur nächsten Tonne kommt. Die Eröffnung der deutschen 470er Regattasaison steigt am Wochenende in Essen. Mit jetzt schon mehr als 25 Meldungen sicher ein Saisonauftakt nach Maß. (mp)

 

 

 

 

Ältere Nachrichten