KV










*


Unser Sponsor

 

17.09.2016 German Masters Cup 2016

Die Gewinner des German Masters Cup 2016 stehen fest. Obwohl es bei der letzten Regatta zum German Masters Cup 2016 am Bodensee (Reichenau) wegen Windmangel keine Wettfahrt gab, konnten die angereisten Mannschaften jeweils noch zwei Punkte erlangen. Den Wanderpreis der Apprentice Master gewannen Max Pleger und Bea Badouin. Den Wanderpokal der Masters Wertung gewannen Kristof Doffing und Jan Kaminski. In der Grandmasterwertung siegten Joachim und Stefan Oetken. Jeder Gewinner erhielt einen Gutschein der Firma Bootsservice Eiermann, der von der KV gespendet und der Firma Bootsservice Eiermann nochmals erhöht wurde. Hier ist das Endergebnis zu finden (ks)

 

 

13.09.2016 Bad Zwischenahn

Neele Hiller lädt ein nach Bad Zwischenahn:

"Liebe Segler, wir laden euch ganz herzlich nach Bad Zwischenahn zur Herbstregatta ein. Das schöne Wetter wird wohl leider auf Herbst umschwenken, was aber kein Beinbruch für uns Segler ist, denn wir brauchen ja "nur" den Wind! ;-) Wer also noch schnell vor der IDM ein paar Regattaschläge bei Wind auf einem ausreichend großen Segelrevier machen möchte, ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf eure Meldungen! Melden könnt ihr noch bis 21.09.16 hier..

Viele Grüße aus Bad Zwischenahn"

 

13.09.2016 IDM in Plau

Aktuell haben 29 Mannschaften zur IDM in Plau gemeldet. Damit ist die Regatta nach den DSV Richtlinien eine Meisterschaft. Aber schön wäre es, wenn sich noch einige Teams dazugesellen würden. Ein gutes Revier, leckeres Essen und saubere Wettfahrten locken in Plau. Bitte bald melden!

(mp)

 

12.09.2016 Reichenau

Die 20 470er Mannschaften auf der Reichenau haben ein wunderbares Sommerwochenende erleben dürfen. Leider hat der Wind nur für eine halbe Wettfahrt gereicht. Vom Süden geht es nun in den Norden. Bitte meldet zahlreich für Bad Zwischenahn, dort gibt es sicher auch Wind! (mp)

 

08.09.2016 Einladung zur Jahreshaptversammlung

Liebe Mitglieder und Freunde der AS 470 Deutschland e.V., der Vorstand der Klassenvereinigung lädt Euch herzlich zur Jahreshauptversammlung ins Festzelt der PWV am Samstag den 01.10.2016 ab 18:00, frühestens jedoch nach Ende der Protestfrist der IDM. Die offizielle Einladung zur Jahreshauptversammlung findet Ihr hier. (mp)

 

07.09.2016 IDM in Plau

Zur IDM in Plau haben bereits 19 Mannschaften gemeldet. Bis zum Meldeschluss ist es noch eine Woche und ich hoffe, dass sich die Anzahl der Mannschaften noch verdoppelt. Für 150€ Meldegeld bietet Plau ein komplettes Regattawochenende. Jeden Abend wird es Essen und Getränke vor Ort geben und Ihr könnt fast an der Slipbahn campen. Zusätzlich zur allgemeinen Wertung werden die besten Damen, Junioren und Masterteams ausgezeichnet. Die Regatta startet mit der Vermessung am 30.09. und endet am 04.10. mit den Finalwettfahrten für die Flotte und die 10 Finalisten. Auf nach Plau! (mp)

 

06.09.2016 Reichenau

Auf den letzten Drücker schickt uns Klaus Eiermann eine Einladung zur Regatta an der Reichenau am kommenden Wochenende:

Liebe 470er SeglerInnen, liebe Masters, die Jollensegler Reichenau möchten Euch auf diesem Wege am 10. und 11. September zum Unterseepokal auf die Insel Reichenau ganz herzlich einladen. Die Jollensegler hoffen wieder auf viele Teilnehmer aus allen Leistungsbereichen und werden wie immer sehr bemüht sein, den Teilnehmern sportlich und kulturell den Aufenthalt auf der Reichenau zu einem tollen Erlebniswochenende werden zu lassen. Der Start zur 1. Wettfahrt ist für Samstag 13h geplant. Die Finns sind wie immer als zweite Klasse mit dabei. Für diejenigen, die schon im Laufe der Woche anreisen wollen und die Regatta mit einem Kurzurlaub verbinden wollen bzw. vor der Regatta noch ein paar Tage trainieren wollen, steht die Wiese neben dem Clubheim wie immer zum Campen zur Verfügung. Auschreibung und weitere Infos unter www.jollensegler.eu.

Bis dann auf der Reichenau, Grüsse Klaus Eiermann (GER-4553)

(kd)

Die Regatta vor der Insel Reichenau ist auch die letzte Regatta für den German Masters Cup 2016. Also die beste Gelegenheit nochmals Punkte zu sammeln. Das Zwischenergebnis ist auf der Masters Seite zu finden. (ks)

 

05.09.2016 Teams

Von den Olympischen Spielen in Rio kehrte das 470er-Team Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski als Elfte zurück. Nach ein paar Wochen Bedenkzeit geben die beiden Nationalmannschaftssegler nach intensiven Jahren im Leistungssport nun das Ende ihrer gemeinsamen Olympia-Karriere bekannt. Sie schreiben:

Liebe Freunde, liebe Fans, nachdem wir die Olympischen Spiele etwas sacken gelassen haben und unsere letzten Jahre Revue passieren ließen, haben wir uns dazu entschieden, unsere gemeinsame Karriere zu beenden. Für uns beide war es im Herbst 2013 eine Wette auf unsere gemeinsame Zukunft und auf die Fähigkeiten des anderen. Knapp drei Jahre später können wir mit Stolz auf unsere gemeinsame Zeit zurückblicken!

...

(kd)

 

 

 

04.09.2016 Giessen

Schließlich haben doch noch 11 Mannschaften den Weg nach Giessen gefunden, um wie gewohnt bei gutem Essen und entspannter Atmosphäre die letzten Tage des Sommers zu genießen. Typische Giessen-Windverhältnisse liessen drei Wettfahrten zu, es gewinnen schließlich Greiner / Funk vor Doffing / Kaminski und Busch / Busch. Die kompletten Ergebnisse hier. Nachtrag: Hier noch einige Bilder. (kd)

 

29.08.2016 Regatten

Wem es z.Zt. in Deutschland zu heiß ist und Giessen zu weit weg, für den gibt es eine schöne Alternative (allerdings ohne Ranglistenfaktor): Sail Qatar 2016 - 11. bis 15. Oktober. Meldeschluß ist aber schon am 15. September, also eher etwas für Kurzentschlossene. (kd)

 

26.08.2016 IDM

Die Ausschreibung und die Anmeldung für die IDM in Plau ist online. Wie im vergangengen Jahr gibt es keine Meldebeschränkung. Bitte meldet zahlreich für einen schönen Abschluss zum Olympiajahr! (mp)

 

25.08.2016 Von Rio nach Gießen

Nach Rio geht die Regattasaison in Gießen weiter. Der Dutenhofener See erwartet noch einige Meldungen für das erste Wochenende im September. Weiter geht es dann auf der Reichenau am Wochenende 10./11. September und von dort ab in den Norden nach Bad Zwischenahn. Bitte meldet rechtzeitig, damit die Veranstalter gut vorbereiten können. (mp)

 

17.08.2016 Olympia

Rio Beide deutschen 470er haben den Einzug ins Finalrennen leider verpasst. Trotz schwierigen Auftakt haben sich beide Teams wieder rangekämpft. Ferdi und Oli lagen direkt nach der 10. Wettfahrt sogar auf Rang 10 bevor sich die Platzierung durch Proteste nochmal verschoben haben. Beide Teams konnten durch sehr gute Einzelplatzierungen zeigen, dass sie das Zeug haben auf der olympischen Bühne mitsegeln zu können. Viele haben zu Hause die Wettfahrten mit Spannung verfolgt und fühlten sich durch Marlene, Annika, Oli und Ferdi auch ein Stück einbezogen in die Spiele in Rio. Dafür vielen Dank an Euch und all die Menschen die Euch dabei unterstützt haben. (mp)

 

15.08.2016 Olympia

Rio Bei beiden 470er Flotten wurden die ausstehenden drei Wettfahrten auf morgen (Dienstag) verschoben. Wir wünschen guten Wind und gute Nerven.

Nachtrag: Erst herrschte eine Flaute, die dann die auf dem Wasser wartenden Flotten mit Sturm um 35 Knoten erwischt hat. Dabei hält das Materialpech von Annika und Marlene an. Nun ist ein neues Großsegel fällig. Der Zeitplan für die Organisatoren wird nun auch immer enger. Immerhin sind für Dienstag laut Werrervorhersage gut segelbare Winde bis 20 Knoten angesagt. (mp)

 

15.08.2016 Finale zum SPRENGER EURO CUP

Am Wochenende 27./28. August findet auf dem neuen Revier in Büttgenbach (BEL) das Finale zum Sprenger Euro Cup statt. Der Ausrichter erwartet über 20 470er auf dem See und bereitet reichlich Essen vor. Auf dem Vereinsgelände darf außerdem gecampt werden. Meldegeld beträgt 15€ pro Schiff, der Grillabend muss für 10€ (8€ Kinder) dazu gebucht werden. ACHTUNG: Der erste Start ist am Samstag für 11:00 geplant! Melden, Adresse (mp)

 

15.08.2016 Olympia

Die deutschen 470er haben sich mit starken Läufen zurück gemeldet:

Annika Bochmann und Marlene Steinherr haben sich mit einem dritten und einem sechsten Platz ins Mittelfeld der Tabelle geschoben. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski konnten gestern den ersten Lauf gewinnen, sind dann aber leider im letzten Lauf 24. geworden. Insgesamt konnten sie sich damit auf den 12. Rang vorschieben. Für die nächsten drei Läufe wünscht die deutsche KV Euch viel Erfolg! Wir drücken die Daumen, dass es vielleicht doch noch 4 Läufe werden! (mp)

 

11.08.2016 Olympia

Rio Schwerer Start für die deutschen 470er in Rio. Nach vier Rennen an zwei Tagen liegen Bochmann / Steinherr mit 12/16/17/21 auf Platz 19 und Gerz / Szymanski mit 13/18/9/23 auf Platz 16. Es gilt weiterhin, kräftig die Daumen zu drücken.

Nachtrag: Bayernsail.de berichtet von den harten Bedingungen auf dem Kurs:

Den härtesten Tag erlebten die 470er-Teams bei Starkwind auf ihrem Rennkurs auf dem Atlantik. Ferdinand Gerz und Oliver Szymanski kenterten bei grenzwertigen Bedingungen für das Bootsmaterial und – viel wichtiger – die eigene Gesundheit gleich zweimal und kehrten mit einem kaputten Ruder zurück in den Hafen. ... Bei ihren Teamkolleginnen Annika Bochmann und Marlene Steinherr lief es nicht besser. „Das erste Rennen sind wir unbeschadet über den Kurs gekommen. Kurz vorm Ziel im zweiten Rennen sind wir unter voller Segelfläche in die Welle geschossen, haben U-Boot gespielt und dann kam der Mast runter“.

(kd)

 

 

 

 

 

 

08.08.2016 Masters Cup Bracciano

"Ai tedeschi Uti e Frank Thieme la 33ma edizione della 470 Master’s Cup 2016". Und zwar ziemlich deutlich haben Uti und Frank Thieme die Masters-Wertung des Masters Cups 2016 gewonnen. Sie brauchten in der letzten Wettfahrt schon gar nicht mehr anzutreten. Etwas mühsamer war es für Jockel und Stefan Oetken, die nach einem krassen Fehler der Wettfahrtleitung erst ihr Recht und Wiedergutmachen einprotestieren mussten, um die Wertung der Grandmasters zu gewinnen. Abgerundet wird das gute deutsche Abschneiden mit einem dritten Platz von Max Pleger und Bea Badouin bei den Apprentice Masters sowie einem weiteren dritten Platz von Gerald und Wolf - Dietrich Metz bei den Grand-Grandmasters.

Alle Ergebnisse wie immer auf unserer Ergebnis-Seite. Hier viele Bilder: Galerie 1, Galerie 2, Galerie 3, Galerie 4 (kd)

 

 

06.08.2016 Daumen drücken für Olympia

Diese Nacht wurden die olympischen Spiele in Rio feierlich eröffnet. Die deutsche Segel-Nationalmannschaft startet ab dem 8. August mit den ersten Rennen bei den Lasern und den RS:X Surfern. Die 470er Segler starten am 10. August ihre Läufe. Mit etwas Glück lassen sich die Regatten auch im Livestream von ARD und ZDF verfolgen.

 

 

 

 

Ältere Nachrichten