KV










*


Unser Sponsor

 

20.05.2019 Masters Cup

Infos für Masters sind hier zu finden. (ks)

 

19.05.2019 Junioren im Juni

Am ersten Wochenende im Juni startet in Warnemünde die IDJoM vom 30.05. - 02.06.. Bisher sind erst 8 Schiffe gemeldet - und heute ist offizieller Meldeschluss. Bitte meldet schnell - auch Mannschaften jenseits des Juniorenalters dürfen selbstverständlich teilnehmen. Hier melden! (mp)

 

19.05.2019 Bostalsee

Bei der Schaumbergregatta am Bostalsee konnte am Samstag nur eine Regatta ins Ziel gebracht werden. Bei der zweiten Wettfahrt zog noch auf der Startkreuz ein Gewitter auf, dass bis zum Abend anhielt. Sonntag kräuselte keine Welle das Wasser. Gewonnen haben die Brüder Jockel und Stephan Oetken vor Anke und Michael Becker. Alle Ergebnisse hier. (mp)

 

19.05.2019 mixed olympics

Das World Sailing's Council hat den Vorschlag der Kommissionen angenommen, dass der 470er das Equipment für die Disziplin "mixed two-person dinghy" für 2024 ist. Für die 470er Klasse ist das eine sehr gute Nachricht, die über Tokyo hinaus Planungssicherheit gibt:

Mixed Two Person Dinghy: World Sailing's Council approved the 470, subject to agreement of the Olympic Classes Contract for 2024, as the Equipment for the Mixed Two Person Dinghy following the recommendation from the Equipment Committee. 41 members voted in favour of the 470. One member was against the 470 and there were zero abstentions.

Einen kleinen Vorbehalt gibt es allerdings noch: Das IOC muss es noch bestätigen. (mp)

 

16.05.2019 Training Sorpe

Noch ist nicht alles in trockenen Tüchern für das Training an der Sorpe Im schlimmsten Fall können wir nur am Freitag ein Training anbieten, der Donnerstag würde dann für das Aufbauen der Boote und freies Segeln genutzt werden können. Mit Besprechung am Donnerstag Abend und dann zwei Wassereinheiten am Freitag. Gerne schon einmal Anmelden wer Interesse hat.

 

16.05.2019 Regattaplanung

Die nächste Meisterschaft ist die Juniorendeutsche in Warnemünde. Bisher liegen erst 6 Meldungen vor - es gab aber auch zwei Meldeseiten. Die richtige Möglichkeit zum melden ist hier. Erste Startmöglichkeit ist am 30.05. um 12:00, letzte Startmöglichkeit am 02.06. um 13:00. Die beste Gelegenheit in diesem Jahr Küstenluft zu schnuppern. Natürlich ist die Regatta für Segler aller Altersklassen offen. Auch eine Gelegenheit das Revier für Junioren und Masters für die Meisterschaften 2020 zu erkunden. Parallel dazu gibt es natürlich noch die traditionelle Regatta an der Sorpe. Hier sind schon 11 Schiffe gemeldet. (mp)

 

15.05.2019 EM San Remo

Ganze 6 Rennen mussten wegen des wechselhaften Windes reichen, um die Besetzung der Medal-Races zu ermitteln, je ein deutsches Team war vertreten. Auch gestern musste zunächst auf Wind gewartet werden, nachmittags wurde dann schließlich doch gestartet. Simon Diesch und Philipp Autenrieth wurden Sechste und sicherten sich einen guten 8. Gesamt-Platz. Nadine Böhn und Ann Kristin Goliass wurden Dritte und konnten sich damit sogar noch auf Platz 6 verbessern. Herzlichen Glückwunsch.

Die Yacht schreibt dazu:

Nadine Böhm und Ann-Christin Goliaß beendeten die EM am Dienstag mit einem starken dritten Rang im Medaillenrennen, der das Duo vom Deutschen Touring Yacht-Club in der Endabrechnung sogar noch auf Platz sechs vorrücken ließ. Das gute Ergebnis brachte der Crew in der nationalen Ausscheidung um nur einen Startplatz bei der olympischen Testregatta den entscheidenden rechnerischen Vorsprung auf die Teamkameradinnen und Rivalinnen Frederike Loewe und Anna Markfort, die in der ersten Ausscheidungsregatta vor Mallorca noch das bessere Team waren und das Jahr mit ihrem Weltcup-Sieg vor Miami so spektakulär eröffnet hatten. (...) Beste Aussichten auf diese Nominierung haben auch Simon Diesch und Phillip Autenrieth. Sie waren bei der Europameisterschaft in San Remo als Achte beste deutsche Crew und konnten sich damit in der Ausscheidung ebenfalls rechnerisch gegen die Teamkameraden und Konkurrenten Malte Winkel und Matti Cipra durchsetzen, die imn Italien stark begonnen hatten, am Ende aber mit Platz 18 nicht zufrieden waren.
(kd)

 

 

13.05.2019 EM San Remo

Die starken Winde, die gestern zu den Auffällen geführt haben, setzen sich am letzten Tag der geplanten Flottenwettfahrten durch. Keine Wettfahrt war möglich. Damit segeln morgen Nadine Böhn und Ann Kristin Goliass und Simon Diesch mit Philipp Autenrieth um noch mögliche Medaillien mit. Geplanter Start ist 11:00 für die Damen und 11:45 für die Herren. (mp)

 

12.05.2019 EM San Remo

Der vierte Wettfahrttag ist geschafft. Leider gab es für das deutsche Team einige Rückschläge. Am härtesten traf es die Damen Markfort/Loewe, die mit einem UFD und einem DNC wohl aus dem Rennen ums Finalrennen sind. Auch das Team Böhm/Goliass konnte die 6. Wettfahrt nicht antreten, liegt aber mit einem 10. Platz in der 5. Wettfahrt auf Rang 8. Bei den Herren trumpften Simon Diesch und Philipp Autenrieth in der ersten Wettfahrt des Goldfleets mit einem 2. Platz auf und legten einen 6. nach. Winkel/Cipra mussten in der letzen Wettfahrt ein RET anmelden, in der Wettfahrt davon einen 22. Platz. Damit sind sie auf Rang 18 zurückgefallen und bestes deutsches Herrenteam sind Simon Diesch und Philipp Autenrieth auf Rang 7. Ergebnisse(mp)

 

12.05.2019 EM San Remo

Am dritten Wettfahrttag hat sich das lange Warten noch gelohnt. Gegen 17:00 hatte sich stabilerer Wind eingestellt und alle Fotten konnten eine Wettfahrt segeln. Für die deutschen Teams lief es ganz gut. Matti/Cipra ersegelten genauso wie Böhm/Goliass einen 4. Platz - Diesch/Autenrieth einen 5. Platz. Die beiden Herrenteams haben damit den Sprung ins Goldfleet sicher geschafft. Jetzt laufen die Flotten in San Remo wieder aus. (mp)

 

12.05.2019 Bostalsee

Am Bostalsee ist in diesem Jahr leider keine Übernachtung im Clubhaus möglich. Camping auf dem Gelände ist jedoch wie immer kein Problem. Heute ist Meldeschluss - Bitte hier melden.. (mp)

 

11.05.2019 Madine

Die Ausschreibung für Madine ist veröffentlicht. Wie immer gibt es als zusätzliche Meldeoption die Variante bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de zu melden. Da die Ausschreibung nur auf französisch verfügbar ist hier eine kurze Zusammenfassung:

Meldeschluss ist der 28.05.2019, Meldegeld beträgt 75€. Zusätzlich können für Sonntag und Montag Lunchpakete für 8€ und für Sonntag Abend ein Abendessen für 22€ dazugebucht werden. Das Abendessen findet in der Turnhalle auf der anderen Seeseite statt - die französische Klasse organisiert einen Shuttleservice für die Camper vor Ort. Alle Teilnehmer sind eingeladen eine trinkbare Spezialität aus Ihrer Heimat beizusteuern. Erster Start: Samstag, 08.06. um 15:00. (mp)

 

11.05.2019 Bostalsee / Schwerin

Nächstes Wochenende startet die Schaumbergregatta und Saarlandmeisterschaft am Bostalsee. Es sind 12 Mannschaften bereits gemeldet. Bitte hier melden.. Für den Sparkassencup gibt es leider erst 7 Meldungen. Bitte füllt hier schnell das Feld auf. (mp)

 

11.05.2019 EM San Remo

Bei der EM in San Remo konnten bisher nur 3 Läufe gesegelt werden. Gestern war wegen Flaute erzwungene Pause, wenn auch die Segler mehrere Stunden auf dem Wasser ausharren mussten. Beim ersten Wettkampftag starteten Malte Winkel/Matti Cipra mit einem 3. Platz in die Serie Es folgte ein 17. und ein 7. Platz. Damit liegen sie als beste deutsche Herren aktuell auf Platz 9. Bei den Damen konnten sich in der 2. Wettfahrt gleich zwei deutsche Teams in der Spitzengruppe festsetzen. Nadine Böhm und Ann-Kristin Goliass gingen als 5. ins Ziel gefolgt von Frederike Loewe und Anna Markfort auf Rang 6. Nadine und Ann-Kristin liegen auf Rang 8 als beste deutsche Damen im Rennen.

Der für Samstag geplante Start um 12:00 ist bereits verschoben. Wir drücken de Daumen für gute Segelbedingungen! (mp)

 

07.05.2019 EM San Remo

Die Vermessung und das Training laufen bereits auf Hochtouren. Ab Donnerstag, 09.05. startet die Europameisterschaft in San Remo. Unter den 75 Herren und 42 Damenteams sind jeweils 5 deutsche Mannschaften. Wir drücken die Daumen! Mit großem Abstand älteste Teilnehmer im Feld sind die Franzosen Bernard Boime und Gilles Espinasse als Grandmaster. (mp)

 

07.05.2019 GAM San Remo

Zur Generalversammlung der Internationalen 470er standen keine richtig heißen Themen an, doch ist es eine gute Gelegenheit von der Internationalen Klasse Informationen zu erhalten und Themen zu diskutieren.

Die Highlights:

 

  1. Die Entscheidung über das "Equipment" von World sailing für 2024 fällt in 2 Wochen. Die dazugehörige IOC Entscheidung wird für Dezember 2020 erwartet. Es wird erwartet, dass die Finnklasse noch einmal versuchen wird reinzukommen, entsprechend kann sich das Rad noch einmal drehen. Wenn es bei einem mixed Event für 470er bleibt werden alle großen Regatten für mixed und open ausgeschrieben - sofern es nicht Qualifikationsregatten für Tokyo sind.
  2. Tokyo Qualifikation falls bei den kontinentalen Qualifikationsregatten keine Damenmannschaft am Start ist (erwartungsgemäß für Afrika) wird der Platz rückwirkend über die WM zusätzlich vergeben.
  3. Die Kontoführung der internationalen Klasse ist dramatisch verbessert worden. Es besteht ein Guthaben von ca. 275k€ als Reserve für weitere Olympiakampagnen.
  4. Es gibt ein modifiziertes Stimmrechtsverfahren und für Deutschland damit reduzierte Mitgliedsbeiträge. Aus meiner Sicht muss das Verfahren noch verbessert werden. (Anträge 19.1 und 19.2 sind angenommen)
  5. Der Antrag eine zusätzliche Leine in der Fock zu erlauben um das Segel ohne das Boot auf die Seite zu legen in der Höhe einzustellen (19.3) wurde abgelehnt. Hintergrund ist die von den Topseglern angebrachte Befürchtung sie selbst würden diese Option missbrauchen.
  6. In Warnemünde treffen sich vom 01.bis 09. August 201920 die Junioren und Masters zu einer gemeinsamen, großen Regatta (JEM 420 / JEM 470 / Masters Cup 470).
  7. Die EM 2021 ist noch "zu haben" wir würden sie gerne nach Deutschland holen und als eine EM "für alle" organisieren um potentielle Meldedefizite nach Olympia aufzufangen.
  8. Vom Carbon Mast gibt es nichts neues. "Informationen werden von den Herstellern eingeholt" gleicher Status wie vor einem Jahr. Diese unbefriedigende Situation wird nicht besser fixiert. Plan sei nach wie vor bis Ende diesen Jahres die Masten entwickelt zu haben und dann die Produktion starten.
  9. Yamaha hat eine neue Lizenz zur 470er Rumpf Herstellung.
  10. WC 2021 - Portugal Algarve
  11. JEC 2021 - England
  12. JWC 2021 - Italy San Remo
  13. JWM 2022 and Masters Cup Balaton, Ungarn

 

Alle offiziellen Dokumente hier.

(mp)

 

 

06.05.2019 Krombach-Kringel

Das war ein neuer Rekord an der Krom, 7 von 18 gemeldeten Mannschaften haben beim Blick auf den Wetterbericht gekniffen und sind nicht erschienen. Und sie werden sich ärgern, denn sie haben ein schönes und bemerkenswertes Wochenende verpasst. Sonnenschein und Schneeschauer haben sich abgewechselt, es herrschten aber stets gut segelbare, reviertypische Bedingungen. Die Verpflegung war gewohnt gut, die Stimmung auch. Gewonnen haben nach fünf Rennen eindeutig Greiner / Funk vor Doffing / Kaminski und Förster / Förster. Die kompletten Ergebnisse wie immer hier..

Hier einige Bilder (Danke an den Fotografen des SCWw) und ein stimmungsvoller Medien-Bericht. (kd)

 

 

30.04.2019 Eltern an die Startlinien

Für Eltern mit kleinen Kindern ist die Ausübung des Regattasports nicht immer einfach. Daher unterstützt die KV dabei Kinderbetreuung bei ausgewählten Regatten zu finden. Für die Regatten am Bostalsee, an der Sorpe und in Duisburg besteht dazu die Möglichkeit. Bei Interesse an Kinderbetreuung bitte frühzeitig bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de melden damit die Betreuung organisiert werden kann. Falls Bedarf bei anderen Regatten besteht gerne auch melden. (mp)

 

22.04.2019 Melden

Aktuell klappt es wieder ganz gut mit dem Melden für die Regatten. Die Regatta auf der Krombach ist schon eine Woche vor Meldeschluss bei 13 Schiffen angekommen, und auch die Meldeliste für die Schaumbergregatta füllt sich. Keine einzige Meldung jedoch bisher für den Sparkassencup Schwerin.(mp)

 

22.04.2019 WC Genoa

Bei der dritten World Cup Regatta dominierte die Flaute. Die Flotten haben jeweils nur 5 Wettfahrten segeln können. Die besten deutschen Teilnehmer finden sich im Mittelfeld. Ergebnisse Damen, Herren.

 

18.04.2019 2. KV Boot

Wie auf der Jahreshauptversammlung beschlossen hat die KV ein zweites Boot angeschafft, dass einem Team für ein Jahr zur Verfügung gestellt wird. Die Mannschaft aus Thüringen hat leider einen Rückzieher gemacht, so dass das Boot nach Kempen in NRW vergeben wird. Wir wünschen dem Team viel Spaß mit dem Schiff und viele tolle Regattaerlebnisse. (mp)

 

18.04.2019 Steinhude

Es war wohl die kälteste Regatta des Jahres in Deutschland. Zwischen Schnee- und Graupelschauern mussten auch einige Wartezeiten auf dem Wasser ausgehalten werden. Am Ende sind 4 Wettfahrten gesegelt worden, und Thiemes haben auch die 2. Regatta in Deutschland für sich entschieden.(mp)

 

09.04.2019 Regatten im Mai

Neben der EM in Italien kann auch in Deutschland gesegelt werden. Bitte meldet zahlreich und frühzeitig für die Regatten an der Krombach, am Bostalsee, und Schwerin.(mp)

 

09.04.2019 Princess Sofia Cup

Bei den Finalwettfahrten hat sich im Ergebnis nicht mehr viel geändert, Frederike Loewe und Anna Markfort konnten aber noch einen guten 4. Platz in der letzten Wettfahrt ersegeln. Weiter geht es beim internationalen Segeln beim World Cup in Genua, Hyeres und der EM in San Remo.(mp)

 

09.04.2019 EM San Remo

Zur EM in San Remo sind nun auch offiziell mixed Teams zugelassen. Die Teams werden in der Herrenflotte segeln. Meldeschluss für mixed Teams ist der 15.04.2019. Alle Informationen zur EM gibt es hier.(mp)

 

05.04.2019 Trapezregatta Steinhude

Bei der Regatta in Steinhude ist noch Platz auf der Meldeliste. Die Regatta wird mit bereits erfolgten 12 Meldungen aber sicher gestartet.

 

05.04.2019 Princess Sofia Cup

Der 50. Princess Sofia Cup geht zuende. Zwei deutsche Damen Teams haben es in die Finalwettfahrten geschafft Auf Platz 8 liegen Frederike Loewe mit Anna Markfort, auf Rang 9 Luise mit Helena Wanser. Die Medaillen machen aber die vier Erstplatzierten unter sich aus. Bei den Herren sind Malte Winkel und Matti Cipra auf Rang 23 bestes deutsches Team. Schon jetzt können sich die Schweden Anton Dahlberg und Frederik Bergström über die Goldmedaille freuen, se gehen mit 25 Punkten Vorsprung in die Finalwettfahrten. (mp)

 

01.04.2019 Konstanzer Auftakt

Der Konstanzer Auftakt fällt wegen zu wenig Meldungen aus. (kd)

 

26.03.2019 Konstanzer Auftakt

In 10 Tagen startet auch die Saison im Süden von Deutschland. Zusammen mit unseren schweizer Freunden lädt uns die Jugendabteilung des KYC zum Auftakt ein. Dieses Jahr findet das gesammte Landprogramm im Jugendhaus statt, zum Abendbrot gibt es Dünnele - eine Bodenseespezialität die mit Flammkuchen verwandt ist. Der SSCK und die 470er Klassenvereinigung freut sich auf zahlreiche Meldungen. (mp)

 

24.03.2019 Schneeschmelze Essen

Lange sah es so aus als müsste der Saisonauftakt der 470er in Deutschland nach Steinhude weitergereicht werden. Doch am Sonntag gegen eins ergab sich eine Möglichkeit, die Wettfahrtleiter Stephan Giesen bestens ausgenutzt hat. Zwei Wettfahrten konnten gesegelt werden. Klar am besten sind Uti und Frank Thieme gesegelt mit Siegen in beiden Wettfahrten. Dahinter kam ein Sprung auf 7 Punkte mit Michael Hennes und Christoph Dauber. Alle Ergebnisse. Vielen Dank an den WSB dessen 100 jähriges Jubiläumsjahr mit dieser Regatta fahrt aufnimmt. Wir dürfen mit der Schneeschmelze jetzt schon 20 Jahre zu Gast sein und für den herzlichen Empfang und die legendäre Pastaparty hätte sich die Anreise auch ohne Wind gelohnt. (mp)

 

18.03.2019 Training Konstanz

Für das Training in Konstanz am 30./31. März kann gemeldet werden. Informationen und Anmeldung hier. (mp)

 

20.02.2019 Frühlingsprogramm

Neben der Schneeschmelze könnt Ihr auch schon für den Auftakt in Konstanz, Steinhude und den 50. Princesa Sofia Cup melden.

 

14.02.2019 Schneeschmelze

Ja, es ist noch lange hin bis zur Schneeschmelze, aber nutzt doch den sonnigen Valentinstag um die Zuneigung zu Eurem schönen Sport zu zeigen und meldet für den Saisonauftakt in Deutschland! (mp)

 

04.02.2019 Doppelsieg

Der Worldcup in Miami ist mit dem bestmöglichen Ergebnis für die deutschen Damen zuende gegangen. In der letzten Wettfahrt vor dem Medalrace haben beide zwar zweistellig gepunktet, aber die direkte Konkurrenz genauso. Damit lagen Frederike Loewe und Anna Markfort mit 52 Punkten vor Fabienne Oster und Anastasiya Winkel mit 56 Punkten vor den Brasilianerinnen mit 60 Punkten. Das Medalrace ging an Frankreich, doch die deutsche Damen konnten Ihre Platzierung mit Rang 3 und 4 verteidigen. Herzlichen Glückwunsch! Bei den Herren gewinnt Spanien mit den besten Deutschen - Malte Winkel und Matti Cipra - auf Platz 20. (mp)

 

02.02.2019 Miami

Gestern war der Tag der Damen aus Brasilien - und von Anstasiya Winkel und Fabienne Oster. Zwei zweite Plätze hinter den Brasilianerinnen brachte sie in die Führungsposition. In der 2. Wettfahrt gefolgt von Frederike Loewe und Anna Markfort. Die beiden hatten heute Ihren besten Tag bisher mit einem fünften und einem zweiten Platz. Damit liegen nun die beiden deutschen Damencrews auf Platz eins und zwei - und schon sieben Punkten Vorsprung auf Rang 3. Wir drücken weiter die Daumen. Auch die deutschen Herren konnten mit guten Ergebnissen in den Top ten Ausrufezeichen setzen, werden aber den Einzug in die Finalwettfahrten verpassen.(mp)

 

31.01.2019 2. World Cup Miami

Der World sailing Worldcup geht in Miami in die 2. Runde Mit dabei drei deutsche Damen und drei Herrenteams. Der gestrige Auftakt zeigte starke deutsche Damen mit Fabienne Oster und Anastasiya Winkel mit zwei 4. Plätzen auf Rang zwei und Frederike Löwe und Ana Markfort auf Rang 4. (mp)

 

31.01.2019 BOOT Nachlese

Nach 9 Tagen ist die BOOT in Düsseldorf zuende gegangen. Und schon trudeln die ersten Nachfragen zu Regattakalender und Klassenvereinigung ein. Insgesamt ein gutes Ergebnis der beiden Wochenenden! Möglich gemacht hat das unser Messeteam mit Gerd, Birgit, Suse, Bernd, Jörg und Fridolin. Vielen Dank für den Einsatz! Und alle Interessierten: Wir freuen uns auf Eure Anfragen und Nachrichten. (mp)

 

23.01.2019 Schneeschmelze Essen

Der Schnee ist jetzt fast überall in Deutschland angekommen - was muss also unmittelbar folgen: Die Meldung für die Schneeschmelze! Bitte meldet frühzeitig und zahlreich, so dass wir am Samstag auf der BOOT bereits die sichere Rangliste für den Saisonauftakt feiern können. (mp)

 

10.01.2019 BOOT Düsseldorf



Nächste Woche, am 19.01.2019, öffnet die BOOT in Düsseldorf für 9 Tage die Tore und auch die AS 470 Deutschland e.V. ist wieder mit einem eigenen Stand in Halle 15 im Segelcenter vertreten. Im Vergleich zu den Vorjahren reduzieren wir unseren Aufwand jedoch ein wenig und sind nur am Wochenende mit Standpersonal vor Ort.

Wer die Möglichkeit hat uns an den Wochenenden zu unterstützen melde sich bitte bei der mitgliederbetreuung (a) 470er.de. Am 26.01.2019 möchten wir alle Interesierten zu einem Umtrunk an unserem Stand ab 16:00 einladen. Hier besteht die Möglichkeit zum Informationsaustausch und Saisonplanung. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Unterstützer. (mp)

 

10.01.2019 Termine

Ein gutes und gesundes Jahr 2019 an alle 470er Seglerinnen und Segler. Die Termine haben sich zurechtgerückt. Im Vergleich zum Weihnachtsstand ist die Regatta in Dormagen um eine Woche nach vorne gerutscht und die Regatta in Büttgenbach wird Ende August ausgetraen. Jetzt könnt ihr in die finale Saisonplanung gehen. (mp)

 

30.12.2018 Guten Rutsch

Die 470er Klassenvereinigung wünscht allen Seglern und Förderern einen guten Rutsch ins Jahr 2019. Vielen Dak für die Unterstützung in 2018. Passend für die guten Vorsätze für 2019 ist der Trainingskalender online gegangen. Direkt unter den Regattaterminen könnt Ihr Eure Saisonplanung verfeinern. (mp)

 

10.12.2018 Imperia Winter-Regatta

Erfreuliche Ergebnisse von der Imperia Winter-Regatta : Malte Winkel und Matti Cipra gewinnen die Regatta mit 8 Punkten aus 6 Rennen, bei den Damen sind Theres Dahnke und Birte Winkel ganz vorne. Herzlichen Glückwunsch, schon wieder! (kd)

 

29.11.2018 Meisterinnen der Meister

Theres Dahnke und Birte Winkel, die deutschen Meisterinnen 2018 haben mit Verstärkung von Johanna Meier bereits Ende Oktober die Meisterschaft der Meister gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! (mp)

 

25.11.2018 Start in die Regattasaison 2019

Liebe Seglerinnen und Segler, es ist soweit. Die Regattatermine für 2019 sind veröffentlicht. Eure Regatta- und Urlaubsplanung 2019 kann beginnen! Aber bitte Vorsicht - einzelne Termine können sich noch verändern oder sind noch nicht bestätigt!

Was ist neu 2019? Augenfällig sind sicher die neuen Ranglistenfaktoren. Damit die Rangliste wieder besser abbildet wie gut die Segler tatsächlich sind, wurden die Ranglistenfaktoren der "kleinen" Regatten gestutzt. Wir hoffen so wieder eine realistische Rangliste zu erhalten. Bei den Regatten selbst hat sich wenig verändert. Durch das späte Osterfest schiebt sich einiges in den Juni was sonst im Mai war, den Hochsommer haben wir nach den Erfahrungen der letzten Jahre in Deutschland ohne Regatten geplant und in Berlin gibt es zum Jahresende noch eine Mixed Regatta - zeitgleich zum LM in NRW, die über drei Tage in Duisburg ausgetragen wird. Zusätzlich wird es noch einige offene Traininglager geben.

Neben den Internationalen Meisterschaften liegt die Juniorendeutsche wieder in Warnemünde, der German Masterscup im Oktober in Haltern und zur IDM sind wir beim VSaW in Berlin zu Besuch. (mp)

 

21.11.2018 Rangliste 2018

Die Rangliste 2018 ist fertig. Glückwunsch an Matti Cipra und Malte Winkel zum ersten Platz! (mp)

 

21.11.2018 Olympia 2024

Die Konferenz der World sailing liegt schon etwas zurück - bezüglich des 470ers gibt es leider noch immer keine finale Entscheidung. Positiv ist sicherlich, dass das "Event Mixed Two person dinghy" mit recht engen und auf den 470er passenden Anforderungen bestätigt wurde. Das Material 470er soll kurzfristig ohne erneute Evaluation festgelegt werden. Leider habe ich keine Informationen bekommen was "kruzfristig" in diesem Sinne bedeutet. Ebenfalls werden die Laser einer Evaluation unterworfen - auch in anderen Bootsklassen dominiert also die Unklarheit - nur beim Finn gibt es - traurige - Gewissheit. Diese Bootsklasse ist ab 2024 leider nicht mehr Bestandteil der olympischen Spiele. World sailing schreibt, , Kommentar der Internationalen 470er Klasse (mp)

 

11.11.2018 Noch ein Video-Tipp

GER 13 goes Japan (kd)

 

11.11.2018 Video-Tipp

470 - the dolphins' choice (kd)

 

30.10.2018 Martinsregatta Duisburg mit Innovationen

12 Schiffe haben dem jähen Ende des Altweibersommers getrotzt und sind bei Kälte und drehenden Böen 5 Wettfahrten gesegelt. Am besten kamen damit Imke Brockerhoff und Matthias Weidenbach zurecht, gefolgt von Kristof Doffing mit Jan Kaminski. Rang 3 ersegelten sich die beiden Neueinsteiger Tobias Rösner mit Christopher Bern, die sich mit einem ersten Platz in der Wettfahrt aus dem folgenden Pulk gut absetzen konnten. Die kompletten Ergebnisse wie immer hier.

An Land haben Klassenvereinigung und der DSC Neues probiert. Um segelnde Eltern wieder zum Regattasport zu bringen, haben Junioren des Vereins sich bereit erklärt, die Kinder zu betreuen. Damit konnten 3 Mannschaften das Wochenende mit den Kindern verbringen, ohne auf das Segeln verzichten zu müssen. Außerdem wurden die in Duisburg zwar traditionell schönen, aber auch teuren Preise in die Versorgung am Samstag Abend gesteckt. Beides hat sich so bewährt, dass es im nächsten Jahr am ersten Wochenende im November wiederholt werden soll - hoffentlich mit mehr Eltern und Kindern, die das Konzept anspricht. Damit ist die Regattasaison 2018 der 470er beendet. Am 3/4. November kann in der Schweiz nochmal um Ranglistenpunkte gesegelt werden, dann geht es an die Vorbereitung der neuen Saison.

Nachtrag: Hier noch ein kleines Video. (mp)

 

29.10.2018 Homepage

Falls sich jemand wundert, daß das Twitter-Widget auf der rechten Seite verschwunden ist: Leider hat Twitter mal wieder die Technik geändert. Ich bin noch nicht sicher, wann bzw. ob ich das reparieren werde. (kd)

 

15.10.2018 Martinsregatta Duisburg

Die Martinsregatta startet am 27/28. Oktober in Duisburg. Erster Start ist am Samstag um 13:00. Bitte meldet Euch deutlich vor dem Meldeschluss am kommenden Sonntag an! Organisiert wird in Kooperation mit dem DSC und der Klassenvereinigung eine Kinderbetreuung. Interessierte Eltern mögen sich bitte möglichst bald bei der Mitgliederbetreuung anmelden. (mp)

 

15.10.2018 Kehraus Haltern

Die Kehraus in Haltern haben bei böigen Winden und sommerlichen Temperaturen Leopold und Maximilian Brandl vor den besten Grandmasterseglern Markus Meilchen mit Michael Justen gewonnen. Landesmeister NRW 2018 sind Imke Brockerhoff und Mathias Weidenbach auf Rang 3 des Classements. 4. und damit bestes Apprentice Master Team sind Annette und Tobias Förster gefolgt auf Rang 8 von den besten Masters Max Pleger und Bea Badouin.

Insgesamt sind 17 470er angereist. Insbesondere dass viele neue Gesichter und Segler die jahrelang pausiert haben den Weg auf die Regattabahn gefunden haben zeigt, dass der 470er auch auf den kleinen Regatten eine Zukunft hat. Danke an den SCST der wieder eine familiäre und sportliche Veranstaltung auf die Beine gestellt hat.(mp)

 

09.10.2018 Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung 2018 hat im Rahmen der IDM in Wismar im warmen Clubheim des Yachtclubs stattgefunden. Als Premiere hat uns ein Antrag an die Jahreshauptversammlung erreicht und wurde einstimmig angenommen. De Klassenvereinigung hat nun einen Trainingskoordinator, der insbesondere für die Segler die keinem Kader angehören, Trainingsmaßnahmen organisiert und koordiniert. Außerdem wurde einstimmig für die Anschaffung eines weiteren, gebrauchten 470ers votiert der einem Team für ein Jahr ausgeliehen werden soll. Das vollständige Protokoll kommt wie immer im Winter in Eurer Sail. (mp)

 

09.10.2018 Regatten 2019

Für die internationalen Regatten 2019 stehen die Termine schon fest:

 

 

09.10.2018 Hallo Berlin?

Am Wochenende 20/21, Oktober ist der Joachim Hunger Gedächtnispreis geplant. Nachdem der Seglerhauspreis mangels Teilnehmer bereits abgesagt werden musste, bitte schnell melden und schon einmal das Revier der IDM 2019 erkunden. (mp)

 

03.10.2018 IDM Medalrace



11:10 Die Wettfahrtleitung streicht die Segel. Deutscher Meister 2018 sind Matti Cipra und Malte Winkel, deutsche Meisterinnen Theres Dahnke und Birte Winkel. Herzlichen Glückwunsch!

11:01 Startverschiebung - die Anker halten nicht.

 

Das Medalrace startet in 10 Minuten bei 32 Knoten Wind vor der Seebrücke. Ein erstes Boot musste schon vor dem Start aufgeben - das Flottenfinale wird wenn dann mit stark reduzierter Anzahl stattfinden. (mp)

 

02.10.2018 IDM Tag 3

Die Deutsche Meisterschaft steht vor der morgigen Entscheidung. Matti Winkel und Malte Winkel gehen mit 7 Punkten Vorsprung in die letzte Wettfahrt. Dahinter folgen Simon Diesch und Philipp Autenrieth und Theres Dahnke und Birte Winkel mit weiteren 7 Punkten Rückstand. Nach zwei Tagen mit etwas schwächeren Windbedingungen hat das Tief das Regattafeld im Griff. Heute konnte eine schnelle Wettfahrt auf das Wasser gebracht werden - morgen sind die Wettfahrten nah unter Land geplant. Insgesamt aber schon jetzt eine schöne und angenehme Meisterschaft. Gerne dürfen nächstes Jahr wieder mehr Mannschaften den Weg zur IDM an den Wannsee finden. (mp)

 

24.09.2018 Kehraus-Regatta in Haltern

Susanne Posny schreibt uns:

Liebe 470er Seglerinnen und Segler, am 13. und 14. Oktober findet die diesjährige Kehraus-Regatta in Haltern am See als Landesmeisterschaft NRW und German Masters Cup 2018 statt. Der SCST wird wieder das übliche Programm auffahren: Samstagabend Fleisch und Wurst vom Grill mit unzähligen Salaten und sonstigen Leckerbissen vom Büffet, dazu Fassbier oder andere Getränke und am Sonntag zur Siegerehrung die bekannte Kuchenschlacht. Frühstück am Sonntagmorgen kann für 4 Euro pro Person gebucht werden (bitte bei der Meldung mit angeben). In diesem Jahr haben wir drei Besonderheiten für Euch:
  1. Die Regatta findet nun wirklich zum letzten Mal am bisherigen Standort statt. Danach zieht der Club zum Nordufer um!
  2. Der Bagger und die Rohre liegen nun vor dem Club. Das heißt das Regattagebiet ist absolut frei besegelbar, ohne Bagger, störende Rohre oder Bojenreihen!
  3. Der See hat momentan gut 1,5 Meter weniger Wasser. Ihr könnt somit die Boote unten am See auf dem „Strand“ stehen lassen und das Slippen ist entspannter!

Wenn das keine guten Gründen sind! Melden könnt Ihr - bitte bis zum 29.09.2018 - über Race Office. Hier der direkte Link: Klick

Das ganze, große SCST-Team freut sich auf Euch, Susanne

(kd)

 

18.09.2018 Steinhude

Auf Raceoffice ist zu lesen: Kehraus ist für 470er abgesagt (kd)

 

 

12.09.2018 World Cup Enoshima

Beim World Cup in Enoshima, Japan sind zwei Wettfahrttage vorüber. Die deutschen Damen sind mit den Plätzen 7 (Loewe/Markfort) und 11 (Böhm/Goliaß) gut dabei, bei den Herren liegen Diesch/Autenrieth auf Platz 9. Bei Winkel/Cipra (Platz 31) ist noch Luft nach oben. Die ganzen Ergebnisse kann man hier einsehen. (kd)

 

 

10.09.2018 Regatta Reichenau

Die "Jollensegler" schreiben:

Herbstregatta - leider ohne Wind aber alle Teilnehmer trotzdem glücklich. ... Nachdem die Küchenmannschaft um Jeremias Blum am Samstag Abend mit hervorragenden Pfannkuchenvariationen begeisterte, gab es am Sonntag noch ein weiteres Highlight – Im Klostergarten durften sich die Teilnehmer Ihre Gemüsekörbe diesesmal selber füllen. Nicht nur das tolle Ambiente im wirklich geschichtsträchtigen Klostergarten war für alle Gäste ein Erlebnis, sondern auch den Salat direkt vom Feld in den Korb geschnitten zu bekommen.
Dem ist kaum etwas hinzuzufügen. Außer: Danke schön, liebe Jollensegler. (kd)

 

07.09.2018 IDM Wismar

Am Wochenende ist auch Meldeschluss für die IDM in Wismar. Bitte meldet zahlreich, damit wir zum Meldeschluss genug Teilnehmer auf der Liste haben. Sonst gibt es nur eine „Bestenermittlung“. Korrektur: Für Wismar kann man melden bis Sonntag, den 16. September 2018, und zwar hier. Vergesst nicht, auch das Meldegeld rechtzeitig zu überweisen. Man kann sogar auch später noch melden. Für Meldungen nach dem 16. September 2018 ist aber ein Aufschlag von 50% auf das Meldegeld zu zahlen.

 

03.09.2018 Steinhude

Am 22.09. - 23.09. findet in Steinhude die Kehraus-Regatta statt, melden kann man hier. Zum Thema "Wassertiefe" schreibt die WVStM:

Wie bereits ... berichtet, gibt es zwar einen extrem geringen Wasserstand am Steinhuder Meer, jedoch ist das Regattagebiet NICHT davon betroffen. Hier sind Wassertiefen von > 1 m vorhanden ... . Kraut, welches das Segeln behindern würde, ist überhaupt nicht vorhanden!
(kd)

 

03.09.2018 Reichenau

Klaus Eiermann schreibt uns:

Liebe 470er SeglerInnen, liebe Masters, die Jollensegler Reichenau möchten Euch auf diesem Wege am 8. und 9. September zum Unterseepokal auf die Insel Reichenau ganz herzlich einladen. Die Jollensegler hoffen wieder auf viele Teilnehmer aus allen Leistungsbereichen und werden wie immer sehr bemüht sein, den Teilnehmern sportlich und kulturell den Aufenthalt auf der Reichenau zu einem tollen Erlebniswochenende werden zu lassen. Auch die Schweizer Segelfreunde haben diese Regatta als "Gemüseregatta" im Programm. Der Start zur 1. Wettfahrt ist für Samstag 13h geplant. Die Finns sind wie immer als zweite Klasse mit dabei. Für diejenigen, die schon im Laufe der Woche anreisen wollen und die Regatta mit einem Kurzurlaub verbinden wollen bzw. vor der Regatta noch ein paar Tage trainieren wollen, steht die Wiese neben dem Clubheim wie immer zum Campen zur Verfügung. Auschreibung und weitere Infos unter www.jollensegler.eu.

Grüsse von der Reichenau, Klaus Eiermann (GER-4553)

(kd)

 

29.08.2018 Blaues Band Thüringen

Nachtrag von Florian Greiner:

Tolle Segelbedingungen an der Bleilochtalsperre! Am vergangenen Wochenende segelten 10 Mannschaften, bei teils starken Böen, um das Blaue Band. Neben den fünf Wettfahrten hat der SCTB eine tolle Abendveranstaltung mit einem leckeren Buffet und anschließender Musik und Tanz auf die Beine gestellt. Beim Segeln konnten sich Uti und Frank Thieme klar von den Verfolgern absetzen und gewannen das Blaue Band der Bleilochtalsperre. Den zweiten Platz ersegelten Max Pleger und Beatrice Alexandra Badouin vor Florian Greiner und Dustin Funk.

 

28.08.2018 Jahreshauptversammlung 2018 in Wismar

Liebe Mitglieder und Freunde der AS 470 Deutschland e.V.,

unsere Jahreshauptversammlung findet - wie immer im Rahmen der IDM - in Wismar am Montag den 01.10.2018 um 20:00 statt. Hier geht es zur offiziellen Einladung mit Tagesordnung. (mp)

 

26.08.2018 Herbstplanung

Nach dem trockenen Sommer und den Internationalen Meisterschaften läuft die Regattasaison in Deutschland wieder an. Den Auftakt in Thüringen haben 10 Mannschaften wahrgenommen, auch die Regatta am kommenden Wochenende ist schon gesichert. Dormagen freut sich aber noch über weitere Meldungen. Die ehemals drei Seen sind zu einem zusammengewachsen, der gute Segelbedingungen bietet. Hier melden.

Weiter geht es am 08/09 September mit der Gemüseregatta auf der Reichenau, gemeinsam mit unseren schweizer Nachbarn. In Berlin kann am gleichen Wochenende beim Saubuchtrennen gesegelt werden, allerdings ohne Ranglistenfaktoren. Die gibt es beim Seglerhauspreis und gleichzeitig am Bodensee in Kreuzlingen.Wieder ein Wochenende weiter gehts zum Kehraus in Steinhude zur letzen Vorbereitung vor der IDM in Wismar. Bitte meldet zahlreich und FRÜHZEITIG damit die Veranstalter entspannt in die Planungen gehen können. (mp)

 

26.08.2018 Bleiloch

Während in Italien die Junioren um die Weltmeisterschaft kämpften konnte in Thüringen um Ranglistenpunkte gesegelt werden. Der erfreuliche Aufschwung der Flotte Thüringen sorgt für gute Chancen für den 470er sich in der östlichen Mitte Deutschlands auszubreiten. Die Bleiloch hat mit ordentlich Wind bei guten Talsperrenbedingungen einen guten Eindruck gemacht und wird sich hoffentlich zunehmend im Regattakalender etablieren. Gewonnen haben Uti und Frank Thieme vor Max Pleger und Bea Badouin. Ergebnisse (mp)

 

26.08.2018 JWM Bracciano

Die JWM in Bracciano ist ohne Medalrace zuende gegangen. Nach den Flottenfinalwettfahrten reichte der Wind nicht mehr für Medalraces. Vizeweltmeisterinnen sind somit Theres Dahnke und Birte Winkel. Herzlichen Glückwunsch! Nachdem beide bis zur letzten Wettfahrt Führende der Wertung waren blieb ihnen leider eine Revanche im Medalrace verwehrt. Ebenfalls qualifiziert waren Helena und Luise Wanser auf Rang 5 und Theresa Löffler und Lena Stückl auf Platz 8. Abgerundet wurde das herausragend gute Abschneiden der deutschen Junioren durch den 7. Platz von Daniel Göttlich und Linus Klasen bei den Herren. Hut ab für diese Mannschaftsleistung der 470er Junioren! (mp)

 

22.08.2018 JWM Bracciano

Gestern hat in nördlich von Rom die JWM auch auf dem Wasser gestartet. Eine Wettfahrt konnte für alle Flotten gesegelt werden bevor aus der Flaute ein Sturm wurde - und das mit einem Traumstart für die deutschen Seglerinnen und Segler.

PLatz ein für Theres Danke mit Birte Winkel und für Daniel Göttlich und Linus Klasen! Weiter so! Insgesamt sind 11 deutsche Teams am Start bei der JWM. (mp)

 

18.08.2018 Blaues Band Bleilochtalsperre

Nach der Sommerpause und den großen Meisterschaften geht die Breitensportsaison in die zweite Hälfte. Den Auftakt macht Thüringen. Hier fehlt noch ein Schiff zur Rangliste: Florian Greiner erinnert:

Bald ist es soweit, am 25. & 26. Augustfindet das Blaue Band der Bleilochtalsperre (Thüringen) statt. Sowohl die Wind als auch Wetterprognosen sehen gut aus.

Für Kurzentschlossene ist die Meldung immer noch möglich es wird keine Nachmeldegebühren geben.

19.08.2018: Es sind ausreichend Boote für die Rangliste gemeldet. Weitere Mannschaften sind natürlich willkommen!

 

09.08.2018 Premiere in Dormagen

Der deutsche Segelclub mit den wohl meisten aktiven 470er Seglern, der Yacht Club Bayer Leverkusen lädt in diesem Jahr zum ersten Mal zur Ranglistenregatta auf den zusammengewachsenen Straberger und Nievenheimer Seen ein. Geboten werden attraktive Wettfahrten und leckeres Essen bei guter Stimmung im Herzen von NRW. Ab sofort kann hier für die Regatta auf der Kiesgrube gemeldet werden. (mp)

 

09.08.2018 WM Aahus

Bei der WM in Aahus kamen die deutschen Teams nicht in Reichweite der Finalwettfahrten und konnten damit auch noch keinen Nationenplatz für 2020 sichern. Allen deutschen Team ist es aber gelungen sich in mindestens einer Wettfahrt vorne zu platzieren. Heute laufen die Finalwettfahrten ab 14:47 (Damen ) und 15:27 (Herren) hier. (mp)

 

09.08.2018 Junioren EM Portugal Nachtrag

Urlaubsbedingt sind die hervorragenden Ergebnisse der deutschen Seglerinnen und Segler in Portugal im Juli leider etwas untergegangen. Insgesamt haben es 4 Team in die beiden Finalwettfahrten geschafft. Mit einem 6. PLatz in dieser Wettfahrt konnten Theres Dahnke und Birte Winkel den Sack zumachen und den Titel mit 15 Punkten vorsprung gewinnen - herzlichen Glückwunsch! Auf Platz 5 folgen Luise und Helena Wanser. Beide 10. Plätze gingen ebenfalls an deutsche Teams: Theresa Löffler und Lena Stückel konnten sich ebenso unter den ersten 10 festsetzen wie Tjorben Studt und Max Schuberth. Insgesamt eine fantastische Mannschaftsleistung! (mp)

 

04.08.2018 Regatta-Ankündigung

Florian Greiner erinnert uns an die Regatta in Thüringen:

In Thüringen findet am 25. & 26. August das Blaue Band der Bleilochtalsperre statt. Es ist das 60. Jubiläum dieser Regatta. Dieser Anlass soll genutzt werden, um groß zu feiern. Der Verein hat sich dazu etwas Besonderes einfallen lassen. Lasst euch überraschen! Insgesamt sind 5 Wettfahrten geplant. Um eine entspannte Anreise für Segelteams zu gewährleisten, wurde der erste Start auf 14:00 Uhr gelegt. Mit selbst gebackenem Kuchen wird der Tag versüßt und seine Vollendung erhält er abends an der Piratenbar. Melden könnt ihr wie gewohnt unter Raceoffice. Viele Grüße und hoffentlich bis bald, Florian
(kd)

 

 

03.08.2018 Masters



Mangels Wind fanden heute am vierten und letzten Tag der Masters-WM in Frankreich keine weiteren Rennen statt. Die Masters-Wertung gewinnen nicht ganz unerwartet Uti und Frank Thieme mit einem ersten Platz als Streicher. Auch bei den Grand-Grand-Masters gewinnt eine deutsche Mannschaft souverän, nämlich Joachim und Stefan Oetken mit sechs ersten Plätzen in acht Rennen. Herzlichen Glückwunsch! Die kompletten Ergebnisse hier. (kd)

 

02.08.2018 WM Live Video

Hier der Link: LIVE Sailing / Qualification Day 1 (kd)

 

 

01.08.2018 WM

In Aarhus beginnen morgen die Rennen für die 470er bei den "2018 Aarhus Sailing World Championships", es sind 4 deutsche Herrenteams und sechs deutsche Damenteams am Start. Wir drücken die Daumen. Angeblich sollen die morgigen Rennen hier live zu verfolgen sein, die Ergebnisse wird man dann hier finden: Klick (kd)

 

01.08.2018 Masters

Der Master's Cup in Hourtin ist in vollem Gange, hier die ersten Ergebnisse. (kd)

 

 

17.07.2018 Biblis

Die Regatta in Biblis muss mangels Beteiligung abgesagt werden. Leider ist beim Absagen in Raceoffice die Veranstaltung gelöscht worden, so dass nicht nachvollziehbar ist ob alle Teilnehmer eine Absage erhalten haben. (mp)

 

09.07.2018 Biblis

Am Wochenende ist Meldeschluss für die Regatta in Biblis. Meldet zahlreich für eine stimmungsvolle Sommerregatta mitten in Hessen! Hier melden! (mp)

 

09.07.2018 JEM Portugal

Bei der JEM in Sesimbra Portugal sind schon 9 Wettfahrten gesegelt. Besonders stark zeigen sich Theres Dahnke und Birte Winkel mit satten 16 Punkten Vorsprung auf den 2. Platz. In den Kampf um die Medaillen können auch noch Luise und Helena Wanser (Platz 4) und Theresa Löffler und Lena Stückl auf Rang 6 mitmischen. Bei den Herren tummeln sich die vier besten Mannschaften auf den Plätzen 13-16. Ergebnisse (mp)

 

02.07.2018 German Masters Cup 2018

Nachdem der German Masters Cup 2018 wegen Flaute auf dem Bostalsee ausgefallen ist, hat sich der Segel-Club Stevertalsperre bereit erklärt den German Masters Cup 2018 gemeinsam mit seiner Kehraus-Regatta am 13. und 14. Oktober 2018 auf dem Haltener Stausee auszurichten. (ks)

 

02.07.2018 Regatta Langen

Perfektes Sommer-Segelwetter am Langener Waldsee: Sonne satt und auch teils ganz ordentlich Wind, gewürzt natürlich mit einigen pikanten Baggersse-Drehern. Leider kamen nur 10 Mannschaften in den Genuss dieser Bedingungen und auch der abendlichen Verpflegung mit Grill und Buffet. Alle anderen haben ein tolles Wochenende und die Gastfreundschaft des WSVL und des DSCL verpasst. Insgesamt wurden fünf Rennen durchgeführt, mit zum Teil recht wechselhaften Einzelplazierungen. Es gewinnen schließlich trotzdem deutlich Joachim und Stefan Oetken vor Kristof Doffing und Jan Kaminski sowie Markus Meilchen und Bea Badouin. Die kompletten Ergebnisse hier. (kd)

 

24.06.2018 Hessen

Die Regatten in Langen und Biblis stehen vor der Tür. Bitte meldet zahlreich.(mp)

 

 

 

 

Ältere Nachrichten