KV










*


Unser Sponsor

 

14.06.2018 Masters Cup Bostalsee

Der einzige Wind am Bostalsee war in unmittelbarer Nähe zu Gewittern zu spüren. Am Ende des Wochenendes bestand nochmal kurz Hoffnung doch einen Lauf zustande zu bringen, doch de Wettfahrtleitung um Maria Becker und Florian Haßdenteufel hatte den richtigen Riecher und hat keine Wettfahrt bei sehr wechselnden Bedingungen gestartet. Auf ein Wiedersehen 2019 mit mehr Wind! (mp)

 

14.06.2018 World Cup sailing finals

Malte Winkel und Matti Cipra konnten den 5. Platz in Frankreich ersegeln. Vor dem Finalrennen bestand sogar noch die theoretische Chance aufs Treppchen zu segeln. Herzlichen Glückwunsch! Simon Diesch und Philipp Autenrieth erreichen Rang 15. Ergebnisse. (mp)

 

06.06.2018 World Cup sailing finals

Simon Diesch/Philipp Autenrieth und Malte Winkel/Maiit Cipra haben sich für das World Cup Finale qualifiziert und sind in Marseille am Start. Nach 4 Wettfahrten liegen sie auf den Plätzen 12 und 7. (mp)

 

03.06.2018 Deutscher Masters Cup Bostalsee

Morgen ist Meldeschluss für den Bostalsee. Für segelnde Eltern gibt es eine Kinderbetreuung vor Ort. Bitte bei Interesse an die Mitgliederbetreuung wenden. Für alle anderen gibt es den bekannten Rundumservice von Familie Becker und dem SC Nordsaar, die sich auf Eure Teilnehme freuen. Bisher sind 13 Schiffe gemeldet. Bitte hier melden! (mp)

 

03.06.2018 Sauerlandcup

Den Sauerlandcup 2018 gewinnen Miriam van den Hout und Sabrina Jäckel-Doffing vor Julian Halle und Simon Spohr, punktgleich vor Kristof Doffing und Jan Kaminski. Bei anfangs stabilen Bedingungen, die im Laufe des Samstags kontinuierlich schwächer wurden gelangen dem Team des KSCH zwei Wettfahrten. Weitere Startversuche mussten aufgegeben werden, und auch der Sonntag zeigte sich traditionell windarm. Hoffentlich sehen wir im nächsten Jahr wieder mehr 470er auf der Sorpe, denn Revier und vor allem die Aufnahme beim KSCH ist die Anreise wert. Ergebnisse (mp)

 

24.05.2018 Kieler Woche

Noch bis zum 01.06. kann für das "standard" Meldegeld zur KiWo gemeldet werden - danach steigt das Meldegeld nochmal um 150€. Hier melden! (mp)

 

24.05.2018 Carbon Mast

Entsprechend der offiziellen Mitteilung vom Internationalen Technikchef Haluk Suntay ist die Mastentwicklung in den vergangenen 12 Monaten "on hold" gewesen bis sich der olympische Status der Klasse geklärt hat. Wenn es mehr Informationen gibt, werden sie an dieser Stelle veröffentlicht. (mp)

 

24.05.2018 EM Bulgarien Silber und Bronze

Mit einem 5. Platz im Medallrace konnten sich Frederike Loewe und Anna Markfort die Silbermedaille bei der EM in Bourgas sichern - mit einem dritten Platz in der Finalwettfahrt schieben sich Nadine Böhn und Ann-Christin Goliaß dazu aufs Treppchen.

Malte Winkel und Matti Cipra konnten sich verbessern und schließen die Regatta als 4. ab. Da vor Ihnen das Team aus den USA liegt, sind sie 3. Bronzemedaillengewinner der Europameisterschaft. Herzlichen Glückwunsch! Ergebnisse (mp)

 

23.05.2018 Sorpe und German Masters Bostalsee

Die nächsten Regatten stehen vor der Türe. In 10 Tagen wird können auf der Sorpetalsperre Ranglistenpunkte gesammelt werden, dafür bitte hier melden. Falls Kinderbetreuung benötigt wird bitte an die Mitgliederbetreuung wenden, die Unterstützung für die Suche vor Ort anbietet. Eine Woche darauf startet der German Masters Cup am Bostalsee im Saarland. Natürlich sind auch jüngere Mannschaften zugelassen. Bitte hier melden!.(mp)

 

23.05.2018 EM Bulgarien

Bei der EM konnten sich die deutschen Teams weiter nach vorne schieben.

Vor dem Medallrace liegen Friederike Loewe und Anna Markfort auf dem Bronzerang, Nadine Böhm mit Ann-Christin Goliass auf Rang 6 und Fabienne Oster mit Anastasia Winkler auf Rang 8. Bei den Herren liegen Malte Winkel und Matti Cipra auf Rang 7, Simon Diesch und Philipp Autenrieth haben das Finale knapp verpasst auf dem 11. Platz. Das ist ein hervorragender Zwischenstand! Viel Erfolg für das Medallrace! (mp)

 

23.05.2018 Madine - Championat de France

Die französische Meisterschaft im 470er haben Bernard Boime mit Gilles Espinas vor Julian Hipp und Katharina Ziegler und Imke Brockerhoff mit Mathias Weidenbach auf Rang 3 gewonnen. In 7 Wettfahrten war alles von vollständigem Flautenstillstand bis strammer Trapezwind dabei. Ergebnis, Fotos folgen in Kürze. (mp)

 

22.05.2018 EM Bulgarien

Zwischenstand bei der Europameisterschaft in Bourgas, Bulgarien: Die ersten Tage boten anfangs recht komplizierte Bedingungen bei bisher 6 Rennen. Die deutschen Damen sind mit drei Mannschaften vorne dabei (6. Loewe / Markfort, 10. Böhm / Goliass, 11. Oster / Winkel), und auch bei den Herren sind zwei Teams auf dem Sprung in die Top-Ten (11. Winkel / Cipra, 12. Diesch / Autenrieth). Heute geht's weiter um 13:00 , wir drücken die Daumen. ( Hier der Bericht von Sailing News und hier ein Video von Tag 3 ) (kd)

 

15.05.2018 Deutsche Junioren Meisterschaft

Deutscher Junioren Meister sind Daniel Göttlich und Linus Klasen, Junioren Meisterinnen sind Theres Dahnke und Birte Winkel geworden. Herzlichen Glückwunsch! (mp)

 

15.05.2018 World sailing council

Es ist amtlich - die olympische Spiele mit dem 470er als Regattaklasse für Damen und Herren getrennt wird es das letzte Mal in Tokyo geben. World sailing council hat die Entscheidung des Events Committee noch einmal gedreht und zumindest die Disziplin "double handed dinghy" belassen - allerdins als mixed Disziplin.

Die Entscheidung welche Klasse den Zuschlag für dieses Event bekmmt fällt im November, jedoch scheinen die Chancen für den 470er dafür gut zu stehen. Jetzt liegt es an uns - allen Seglerinnen und Seglern, den nationalen Klassen und der internationalen Klasse das beste aus dieser neuen Situation zu machen. Eure Anregungen sind herzlich willkommen. Hier gehts zum Kommentar der internationalen 470er Klasse. (mp)

 

13.05.2018 Mid term meeting world sailing

Gestern hat das "Events Committee" in Chelsea getagt und den Antrag ihres Chairmans befürwortet. Danach wird dem world sailing council vorgeschlagen die verbleibenden 5 Disziplinen umzubauen. Surfen würde ähnlich erhalten bleiben, der Finn durch ein Mixed Kiteboard event ersetzt und die Zweihandjollen in "One Person Short Courses" umgewandelt. Der 470er wäre also raus aus den olympischen Spielen. Wäre - denn diese Empfehlung wird noch diskutiert und kann beliebig verändert werden. Infos gibt es hier. (mp)

 

10.05.2018 Zukunft des Segelns bei Olympia

Für Tokyo ist alles klar - der 470er wird bei Herren und Damen olympische Disziplin sein. Doch wie geht es weiter? Schon für Paris gibt es Anträge für grundlegende Änderungen bei den Spielen. Vor und hinter den Kulissen wir engagiert diskutiert, Einfluss genommen und gekämpft. In den Sozialen Medien gibt es eine große Petition , primär von 470er Seglern lanciert. Doch trotz allem ist der Ausgang der Entscheidung an diesem Wochenende beim "World sailing mid year meeting" in Chelsea ungewiss. Fest steht aber, dass der 470er eine attraktive, spannende und stark verbreitete Jollenklasse ist.

Jetzt heisst es Daumen drücken für den Verbleib des 470ers im olympischen Kalender, aber auch für den Verbleib des Jollensports als Disziplin mit Bezug zum Geschehen auf unseren Talsperren und Baggerlöchern im olympischen Kalender. Aus meiner persönlichen Sicht ist die Attraktivität der olympischen Segelspiele durch diese Abstimmung primär gefährdet. Der 470er bleibt attrkativ! (Max Pleger)

 

10.05.2018 "Two-Person Dinghy Events at the 2024 Olympic Games"



Warum der 470er auch 2024 bei den Olympischen Spielen genutzt werden sollte (und warum das mit dem "Mixed Event" für die 470er nicht so gewünscht ist), beschreibt unsere internationale KV in dieser Präsentation (PDF). (kd)

 

07.05.2018 Lac de Madine

Die wohl größte Binnenregatta für den 470er startet in diesem Jahr zum 10. Mal in Madine. Über 60 470er werden erwartet. Um das französische Meldesystem zu vereinfachen könnt Ihr gerne über die Mitgliederbetreuung melden. Alle Informationen sind hier auf einer Microsite gesammelt.

Hier die Infos auf deutsch in Kürze:

Ort: Lac de Madine - Port de Nonsard

Meldeschluss: 15.05.2018

Meldegeld: 70€ - Nachmeldegebühr 30€

Erster Start: Samstag, 19.05. um 15:00

Seglerdinner am Samstag Abend: 17€ pro Person

Lunchpaket Sonntag/Montag: je 7€ pro Person

Bitte Versicherungsnachweis, Messbrief und Segelschein nicht vergessen!

Meldet bitte unter Angabe von Essenswünschen und Bootsalter.

 

 

07.05.2018 Krombachkringel

Florian Greiner und Dustin Funk haben den Krombachkringel 2018 gewonnen. Bei schönstem Sonnenschein haben sich 19 470er mit 11 420ern den kleinen Stausee geteilt und sind in böigen Winden auch mal gekentert. Ein fleißiger mitgereister Trainer stellt seine Bilder zur Verfügung. Danke an den SCWW für die Ausrichtung und Heinz für die Fotos. (Samstag, Sonntag) (mp)

 

01.05.2018 DJM Warnemünde

Am nächsten langen Wochenende (10.-13. Mai) startet die IDJoM in Warnemünde. Mit dieser Regatta konnten wir einen guten Ersatz für den YES finden. Geboten wird ein gutes Seerevier. Wie auch der YES ist die Regatta für Segler aller Altersklassen offen. Nutzt das lange Wochenende für eine schöne Regatta auf der Ostsee. Hier melden! (mp)

 

01.05.2018 Hyéres

Beim Wordcup in Hyéres konnten Anna Markford und Frederike Loewe mit einem 3. Platz in der Finalwettfahrt den insgesamt 7. Platz erreichen.

Der DSV schreibt :

Auch die 470er-Seglerinnen Frederike Loewe (Verein Seglerhaus am Wannsee) und Anna Markfort (Joersfelder Segel Club) glänzten im Finale mit Rang 3 und beendeten die Weltcup-Regatta in Frankreich als starke Siebte.
Ergebnisse Damen, Herren (mp)

 

30.04.2018 Schwerin

In Schwerin gewinnen Daniel Göttlich und Linus Klasen vor Uti und Frank Thieme mit 4 ersten Plätzen in den Wettfahrten 2-5. Bericht, Ergebnisse (mp)

 

26.04.2018 Masters Cup 2018

mehr ...

 

26.04.2018 Hyéres

Nach jeweils 5 Wettfahrten liegen bei den Damen das Team Frederike Markfort und Anna Loewe auf dem 6. Platz. Bei den Herren liegen die beiden deutschen Spitzenteams nur einen Punkt und Platz auseinander. Malte Winkel mit Matti Cipra auf Rang 17, Simon Diesch und Philipp Autenrieth auf Rang 18. Man kann die Rennen hier live verfolgen.(mp)

 

26.04.2018 Schwerin und Krombach

Am kommenden Wochenende startet der Sparkassen Cup in Schwerin. 14 Boote sind gemeldet, doch der See hat sicher noch Platz für Kurzentschlossene.

Am 05/06. Mai lädt der SCWW zum Krombachkringel. Auch hier ist die Ausrichtung mit 12 Schiffen sicher - aber auch 20 Schiffe verträgt die Krombach locker. Jan Balzer schreibt uns:

Liebe 470er, die Ranglistenregatta ist sicher. Da aber die Krombach so viel Wasser führt, wie schon lange nicht mehr, ist noch einiges an Platz auf dem See. Wer es bisher noch nicht getan hat sollte – auch zur besseren Planbarkeit für den ausrichtenden Verein – alsbald melden. Ihr seid herzlich eingeladen auf dem wahrscheinlich windreichsten Revier Hessens ein tolles Segelwochenende zu erleben! Mit sportlichen Grüßen, Jan
(mp)

 

25.04.2018 Konstanzer Auftakt II

Der Südkurier schreibt:

Der Konstanzer Auftakt der olympischen 470er-Klasse ist jedes Jahr eine der ersten Regatten auf dem Bodensee, komplett eigenständig ausgerichtet von der Jugendabteilung des Konstanzer Yacht Club, dem Schüler-Segel-Club Konstanz, kurz SSCK. „Die Jahre zuvor hatten wir oft mit Schnee und kaltem Wetter zu kämpfen“, so Carla Rau, Präsidentin des SSCK. „Dieses Jahr war es komplett anders.“
Ergebnisse (mp)

 

24.04.2018 Hyeres

Der World Cup in Hyeres startet heute, es sind drei deutsche Damenmannschaft und zwei deutsche Herrenmannschaften am Start. Man kann die Rennen hier live verfolgen. (kd)

 

24.04.2018 Ex-470er-Weltmeister Bier ist tot

Die Ostsee-Zeitung schreibt:

Falko Bier, der 1987 WM-Gold in der 470er-Klasse holte, ist tot. Der Rostocker starb, wie erst jetzt öffentlich bekannt wurde, am 5. April auf der Insel Rügen. Bier, der unter einer schweren Krankheit litt, wurde nur 54 Jahre alt und hinterlässt zwei Töchter und seine Eltern. (alles lesen)
(kd)

 

22.04.2018 Auftakt Konstanz

Den Auftakt in Konstanz haben bei strahlendem Sonnenschein die Schweizer Philippe Erni und Stephan Zurfluh gewonnen. Der SSCK konnte ausreichend Winde in den Konstanzer Trichter zaubern, so dass 8 Wettfahrten für die 15 470er am Start angeboten wurden. Zweiter wurden die Lokalmatadoren Klaus Eiermann und Robi Montau vor Thomas Müller mit Maximilian Heuser auf Rang drei. Ergebnisse (mp)

 

15.04.2018 Steinhude

Den 470er Regattaauftakt gewinnen Thiemes mit 4 Punkten aus den drei Wettfahrten am Samstag. Sonntag wurde wegen Windmagel nicht gesegelt. Zweiter werden Steven Langer und Dennis Rolle vor den Oetken-Brüdern. Ergebnisse

 

07.04.2018 Trofeo Princesa Sofia

Hervorragende Ergebnisse gab es in Spanien. Der DSV schreibt auf seiner Homepage:

Für Deutschlands 470er-Segler war es vor Palma de Mallorca ein Saisonauftakt nach Maß: Bei den Herren segelten Simon Diesch und Philipp Autenrieth im Weltklassefeld von 79 Startern beim Frühjahrs-Klassiker Trofeo Princesa Sofía auf Platz vier – punktgleich mit den drittplatzieren Japanern Tetsuya Sozaki und Akira Takayanagi. Es siegte der australische Olympiasieger Mathew Belcher mit Will Ryan vor den Türken Deniz Cinar und Ates Cinar. alles lesen
.

 

02.04.2018 Trofeo Princesa Sofia

Zur Stunde starten die ersten Wettfahrten zur Trofeo Princesa Sofia auf Palma.

Dabei sind 48 Damen Teams und 78 Herren Teams auf dem 470er. Mit insgesamt 20 470ern stellt Deutschland die größte Flotte. Viel Erfolg!

Die Ergebnisse gibt es hier.(mp)

 

 

28.03.2018 Erinnerung Steinhude

Miriam van den Hout erinnert uns an die Regatta in Steinhude:

Am 09.04. ist Meldeschluss für die Trapez-Regatta Steinhude am 14./15.04.2018 beim Hannoverschen Yacht-Club e. V. (HYC) und es sind noch Plätze frei! Meldung und Ausschreibung bei Raceoffice. Am Freitagabend, dem 13.04.18 findet um 19:30 Uhr ein kurzes Regelseminar für alle Teilnehmer/innen statt. Außerdem locken ein Ranglistenfaktor von 1,15 und der Begrüßungsabend am Samstag (im Preis von 10,-€ sind Abendessen und Getränke enthalten). Lasst Euch das nicht entgehen und meldet zahlreich! Ankündigungssignal für den ersten Start der 470er am 14.04. ist für 11:55 Uhr vorgesehen. Anschrift fürs Navi: Fischerweg 41, 31515 Steinhude.
(kd)

 

14.03.2018 ABGESAGT: Schneeschmelze Essen

Die Schneeschmelze in Essen muss leider auch wegen des angesagten, strengen Frostes abgesagt werden. Die Saison startet leider zu kalt. Umso mehr kann in Steinhude in den Segelfrühling gestartet werden. Hier melden. (mp)

 

11.3.2018 SAIL 470 - Ausgabe 2017/2018 online

Bevor die Saison nächste Woche mit der Schneeschmelze in Essen nun auch in NRW beginnt ( es darf immer noch gemeldet werden), gibt es hier noch digitales Futter für die Zeit an Land:

Sail 470 Season 2017/2018

Unser Magazin Sail 470 steht nun allen Seglern auch digital zur Verfügung und gibt spannende Einblicke rund um das 470er segeln.

Viele Spaß beim lesen. Wir sehen uns in Essen!

 

08.03.2018 Schneeschmelze Essen

Für den deutschen 470er Regattaauftakt in Essen sind nur noch 38 Startplätze zu haben. Meldeschluss ist morgen. Bitte meldet rechtzeitig und zahlreich!

(mp)

 

19.02.2018 ABGESAGT: Wintertraining Dormagen

Die Vorhersage ist von +10°C auf -9°C gekippt. Daher ist das Training leider abgesagt.

Das Tauwetter setzt ein, daher bieten wir für den 24/25. Februar ein Wintertraining in Dormagen bei Köln an. Zielgruppe sind alle aktiven Segler und Ein-, bzw. Umsteiger. Weitere Infos und Anmeldung bitte über die Mitgliederbetreuung (mp).

 

15.02.2018 Regattaauftakt in Deutschland

Für die ersten Regatten 2018 in Deutschland kann bereits gemeldet werden.

Für die Schneeschmelze in Essen bitte hier melden,

für den Konstanzer Auftakt bitte hier melden(mp).

 

07.02.2018 Paris 2024

Der olympische Status für den 470er 2024 ist noch nicht durch. World Sailing schlägt den 470er (bzw. das Event Men's/Women's Two Person Dinghy) genauso wie den Finn und die RSX Windsurfer für einen "Review Prozess" vor.

Wenn der Vorschlag vom IOC angenommen wird startet der Review Prozess der Events mit einer Entscheidung Mitte Mai 2018. Die eigentliche Bootsklasse wird den Events dann im November 2018 zugeordnet. Mehr Infos bei der Internationalen Klasse (mp)

 

28.01.2018 Miami

Beim World Cup in Miami sind gleich zwei deutsche Mannschaften im Medal Race: Winkel/Cipra und Diesch/Autenrieth. Die Medal Races Live auf Youtube (ab 20:30 MEZ): Klick (kd)

 

27.01.2018 Terminkorrektur

Korrektur bei den Regattaterminen: Der Sparkassencup Schwerin findet am 28.-30. April2018 statt. (kd)

 

 

UPDATE boot Düsseldorf

Die boot Düsseldorf ist noch bis Sonntag geöffnet und wir freuen uns auf euren Besuch in Halle 15.

Am Samstag ab 16 Uhr laden wir euch auf unseren Stand zu einem Come-together ein.

Achtung: Die Siegerehrung des Sprenger Eurp Cups wurde verlegt. Die Siegerehrung für die Wertung von 2017 wird in Madine stattfinden.

 

 

13.01.2018 Programm auf der Boot Düsseldorf

Wir laden euch herzlich zur Boot Düsseldorf ein.

Unser Stand befindet sich wie letztes Jahr in Halle 15 im SegelCenter. Wir freuen uns auf euch!

Auch dieses jahr gibt es ein feines Programm bei uns am Stand:

21.01.2018 - 14 Uhr: Trimmvorführung mit Stephan und Joachim Oetken. Die beiden geben zahlreiche Tipps rund um den Trimm eines 470ers.

27.01.2018 - 16 Uhr Siegereherung des Sprenger Euro Cups mit anschließendem Come-together am Stand.

 

Wir freuen uns auf eueren Besuch!

 

 

03.01.2018 Boot Düsseldorf

Boot Wie jedes Jahr findet der Saisonstart auf der BOOT 2018 am Stand der Klassenvereinigung statt. Mit Siegerehrungen, Preisverleihungen, der neuen SAIL, Trimm-Vorführungen, Expertentipps und vielem mehr. Lasst Euch überraschen und diese Gelegenheit nicht entgehen, seid dabei.

Wie immer suchen wir noch Standpersonal für die Zeit vom 20. bis 28. Januar 2018 (Aufbau am 19. Januar 2018 ab 16.30 Uhr). Bitte meldet euch bei Suse (pressewart (a) 470er.de) oder bei Bernd (b.schaelte (a) 470er.org). (kd)

 

 

02.01.2018 Olympia 2024

Liebe Mitglieder und Freunde der AS 470 Deutschland e.V., ich wünsche Euch ein gutes und erfolgreiches Jahr 2018! Die Vorbereitung für Sail und unsere Präsenz auf der BOOT in Düsseldorf laufen bereits seit Anfang Dezember auf Hochtouren, und auch unsere Internationale Klasse und World Sailing ist fleißig.

Konkret werden die ersten Entscheidungen welche Sportarten und Disziplinen 2024 in Paris dabei sein werden schon in diesem Februar getroffen. Um die Meinung einzufangen hat World Sailing eine Umfrage geschaltet und bittet um eine breite Teilnahme. Die Umfrage ist etwas länglich, bietet sich aber auch dazu an den 470er zu unterstützen. Das Ausdrücken von Interesse an der 470er Klasse,"Dinghy Racing Fleet" und "Olympic classes" sollte bei Euch ja in der Wiege liegen. Ich möchte daher die Bitte von Dimitris Dimou, dem Vorsitzenden der Internationalen 470er Klasse, an der Umfrage teilzunehmen an Euch weiterreichen.

Einen guten Start ins Jahr 2018

wünscht

Max

 

21.12.2017 Palamos

Beim diesjährigen Christmas-Race in Palamos zeigen Simon Diesch und Philipp Autenrieth einen perfekten Lauf. Nach 5 Rennen bei sehr wechselhaften Bedingungen haben sie viermal die 1 und einen gestrichenen 3. auf der Liste. Weiter so! (Nachtrag 22.12.: Die Beiden haben auf uns gehört und die Sache durchgezogen.) (kd)

 

 

06.12.2017 Jahresrangliste 2017

Das Segeljahr endet im DSV mit dem November. Entsprechend gibt es jetzt die Jahresrangliste 2017. (mp)

 

06.12.2017 Sportler des Jahres MV

Malte Winkel und Matti Cipra stehen zur Wahl als bestes Team bei der Sportler des Jahres von Mecklenburg-Vorpommern. Hier könnt Ihr für sie abstimmen. (mp)

 

05.12.2017 Video

Zum Überbrücken der kalten Zeit hier ein kleines Video aus Spanien. (kd)

 

20.11.2017 Regattatermine 2018

Die Regatta-Termine für kommendes Jahr sind nun in einer ersten Version (noch ohne Meldeinformationen) veröffentlicht. Erfahrungsgemäß sind da noch ein paar Unstimmigkeiten drin, ggf. ändern sich auch noch die Termine selbst. Bitte also in den nächsten Monaten nochmal schauen. Fehler in der Liste können an den Sportwart, den Präsidenten oder an den Webmaster gemeldet werden. (kd)

 

19.11.2017 Termine 2018

Gestern haben die Regionalobleute über die Regattatermine 2018 beraten. Die IDM 2018 wird in Wismar vor dem Tag der Deutschen Einheit stattfinden, die JDM dieses Mal nicht zum YES über Pfingsten sondern in Warnemünde an Christi Himmelfahrt. Diese Regatta ist natürlich für alle Altersstufen offen. Die Travemünder und die Warnemünder Wochen fallen für die 470er 2018 leider aus, da internationale Regatten unglücklich parallel liegen. Der beste Masterssegler in Deutschland wird 2018 an nur einer Regatta am Bostalsee im Juni ermittelt. Zülpich, YES und Gießen fallen aus dem Kalender raus, dafür wird die größte Flotte in NRW - die vom Yachtclub Bayer Leverkusen - am stetig wachsenden Revier in Dormagen bei Köln eine Ranglistenregatta anbieten. Die Termine werden in Kürze hier veröffentlicht für Eure Planung der Saison 2018. (mp)

 

18.11.2017 KV

Heute findet die Vorstandssitzung der Klassenvereinigung und das Treffen der Regionalobleute in Köln statt. Unter anderem werden die Regatta-Termine für 2018 besprochen. (kd)

 

30.10.2017 Duisburg

Duisburg 2017 Saisonausklang in Duisburg: Leider sind von den zwischenzeitlich 13 gemeldeten Mannschaften schließlich nur 9 an den Start gekommen. Das war sehr schade, denn es war eine nette Regatta mit überwiegend trockenem Wetter und gutem Wind. Von Unwetter war nur in der Nacht etwas zu ahnen, bei den 5 Wettfahrten herrschten um die 3Bf, natürlich mit eingestreuten Löchern und Böen, die auch immer deftige Dreher mit sich brachten. Typisch Duisburg also. Am besten kamen damit Doffing/Kaminski auf Platz 1 zurecht, vor Halle/Spohr auf Platz 2 und Förster/Förster auf Platz 3. Die kompletten Ergebnisse findet man hier und dort ein paar Impressionen. (kd)

 

 

 

29.10.2017 German Masters up 2017

Das Endergebnis des German Masters Cup ist auf der Masters Seite veröffentlicht (ks)

 

 

20.10.2017 Duisburg

Bernd Schälte erinnert an die letzte Regatta im Jahr:

Nächstes Wochenende, bei prognostizierten 20 Grad, das Saisonfinale! Am 28. und 29. Oktober wird in Duisburg um die letzten Ranglistenpunkte der Saison 20117 gesegelt. Bitte meldet unter Raceoffice. Wir sehen uns in Duisburg, Bernd
(kd)

 

 

13.10.2017 Segelnder Oktober

Nach dem letzten Wochenende mit 10 Schiffen in Haltern und 15 beim Seglerhauspreis, starten auch die letzten Regatten für den 470er bereits im Oktober: Am 21./22. der Seglerhauspreis in Berlin, und am 28./29. die Martinsregatta

 

13.10.2017 Haltern und Berlin

Auch am Wochenende nach der IDM wurde fleissig gesegelt. Beim Seglerhauspreis in Berlin gewinnen Uti und Frank Thieme, in Haltern gab es eine knappe Entscheidung, die Michael und Anke Becker vor Karlo Schmiedel und Bea Badouin für sich entscheiden konnten. (mp)

 

03.10.2017 IDM/ISM

Deutscher und Schweizer Meister der 470er Klasse sind Matti Cipra und Malte Winkel, die im Medallrace kaum noch gefährdet waren den Titel zu verpassen. Rang 2 belegen Fabienne Oster und Anastasya Krasko vor Daniel Göttlich und Linus Klasen. Dank an den Yachtclub Radolfzell für die professionelle und zugleich herzliche Ausrichtung unserer Meisterschaft! (mp)

 

01.10.2017 JHV

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde der bisherige Vorstand wieder gewählt. Einzige Änderung ist das Ausscheiden vom bisherigen Technikchef Michael Hennes, der sein Amt nach 14 Jahren an Michael Becker weitergibt. (mp)

 

01.10.2017 IDM/ISM Tag 2

Entgegen der Vorhersagen konnten drei Wettfahrten bei schwachen Ostwinden auf dem Zeller See gesegelt werden. Noch immer führen Matti Cipra und Malte Winkel das Classement an, jetzt verfolgt von den Junioren Daniel Göttlich und Linus Klasen die in die Mesaillenränge vorgerückt sind. Morgen ist mehr Wind angesagt und die Entscheidung ums Medallrace wird fallen. (mp)

 

30.09.2017 Haltern

Am 07/08. Oktober startet die Kehraus in Haltern. Bitte meldet noch zahlreich via raceoffice! (mp)

 

30.09.2017 IDM/ISM

Am ersten Wettfahrttag wurde bis in den späten Nachmittag hinein auf den Wind gewartet, bis es gegen halb fünf aufs Wasser ging. Auf dem Zeller See konnten dann zwei Wettfahrten bis in die Dämmerung hinein ausgesegelt werden. Beide Wettfahrten konnten Matti Cipra und Malte Winkel für sich entscheiden und führen das Classement an.

 

24.09.2017 Internationale Kehraus-Regatta Steinhude

Wegen Flaute kam leider keine Wettfahrt zustande. Die sechs angereisten Masters Segler Teams erhalten jeweils 2 Punkte gemäß der Festlegung in der Ausschreibung. Zwischenergebnisse sind auf der Masters Seite zu finden. (ks)

 

22.09.2017 IDM

Heute ist die letzte Möglichkeit zur IDM zu melden. Eine Nachmeldung ist nicht vorgesehen. Es ist keine Qualifikation notwendig. (mp)

 

18.09.2017 Kehraus Steinhude

Die 470er kehren zurück zur Kehraus nach Steinhude. Aktuell sind 12 Schiffe gemeldet. Sicher dürfen noch mehr kommen. Hier melden

 

18.09.2017 IDM

Für Spätentschlossene wurde der Meldeschluss zur IDM auf den 22.09. verlängert. Hier melden!

 

15.09.2017 IDM

Bravo, mit 53 Meldungen kommt ein schönes Feld in Radolfzell auf das Wasser.

Heute ist offizieller Meldeschluss für alle die sich noch nicht eingeschrieben haben: Hier melden!

 

11.09.2017 Reichenau

Die "Jollensegler Reichenau" schreiben zu dieser Regatta:

Regenschauer und entgegen aller Voraussagen – leichter und sehr drehender Wind machten es der souverän arbeitenden Wettfahrtleiter Crew rund um Christian Leonards nicht einfach einen fairen Kurs zu legen, und so mussten die halbe Hundertschaft an Booten bis weit vor die Insel in den Untersee vor das Schweizer Ufer segeln um geeignete Bedungen anzutreffen . Die Segler hatten trotzdem mit Leichtwind, Windlöchern und -Drehern alle Hände voll zu tuen als schnellster über den Kurs zu kommen. Der Regen und schlechte Sicht machten erschwerten die Navigation noch mehr. Insgesamt waren die Bedingungen aber fair und kein Teilnehmer beschwerte sich. Den 470er gelangen 3 Wettfahrten, wobei der letzte Lauf nur noch verkürzt zu Ende gebracht werden konnte. Dem Schweizer Geschwisterpaar Sandra und Corina Giovanoli ( 2./2./1.) vom Segel Club Stäfa gelang es durch einen Laufsieg im 3. Lauf vor die bis dorthin führenden Julian Hipp und Katharina Ziegler ( 1./1./4.) vom Segel Club Bayer Uerdingen zu überholen und mit einem Punkt den Gesamtsieg zu holen. ( Alles lesen ... )
Die Gesamtergebnisse hier. (kd)

 

 

 

11.09.2017 IDSM Radolfzell

Bereits 39 Meldungen sind zur Meisterschaft eingegangen. Der YCRA freut sich aber auch auf noch mehr Mannschaften. Bis zum 15.09. könnt ihr noch hier melden. Die Teilnahne an der Meisterschaft ist ohne Qualifikation möglich! (mp)

 

10.09.2017 Einladung zur Jahreshaptversammlung

Im Rahmen der IDSM laden wir alle Mitglieder und Freunde der AS 470 Deutschland e.V. zur Mitgliederversammlung am 01.10.2017 im YCRA ein und freuen uns auf zahlreiches erscheinen. Für alle interessierten Mitglieder, die nicht bei der IDSM mitsegeln: Bitte beachtet den Hinweis, dass sich der Beginn aufgrund der Regatta nach hinten verschieben kann. Einladung (mp)

 

29.08.2017 IDM Radolfzell

Die Deutsche Meisterschaft findet dieses Jahr am Bodensee in Radolfzell statt.

Gemeinsam mit der Schweizer 470er Klasse die ihre Schweizer Meisterschaft ausrichtet wollen wir ein großes Feld zustande bringen. Bitte meldet Euch frühzeitig an, damit der Veranstallter planen und uns eine tolle Meisterschaft organisieren kann. Hier könnt ihr melden.

(mp)

 

29.08.2017 Reichenau

Klaus Eiermann erinnert an die Regatta an der Reichenau:

Liebe 470er SeglerInnen, liebe Masters, die Jollensegler Reichenau möchten Euch auf diesem Wege am 9. und 10. September zum Unterseepokal auf die Insel Reichenau ganz herzlich einladen. Die Jollensegler hoffen wieder auf viele Teilnehmer aus allen Leistungsbereichen und werden wie immer sehr bemüht sein, den Teilnehmern sportlich und kulturell den Aufenthalt auf der Reichenau zu einem tollen Erlebniswochenende werden zu lassen. Auch die Schweizer Segelfreunde haben diese Regatta als "Gemüseregatta" im Programm. Der Start zur 1. Wettfahrt ist für Samstag 13h geplant. Die Finns sind wie immer als zweite Klasse mit dabei. Für diejenigen, die schon im Laufe der Woche anreisen wollen und die Regatta mit einem Kurzurlaub verbinden wollen bzw. vor der Regatta noch ein paar Tage trainieren wollen, steht die Wiese neben dem Clubheim wie immer zum Campen zur Verfügung. Auschreibung und weitere Infos unter www.jollensegler.eu.

Bis dann auf der Reichenau, Grüsse Klaus Eiermann (GER-4553)

(kd)

 

 

 

 

 

 

Ältere Nachrichten